Kommunalwahl 2022 Arne Sigmund ist neuer Oberbürgermeister in Zschopau

Bei der Oberbürgermeisterwahl in Zschopau liegen die Ergebnisse vor. Die Stadt wird in den nächsten sieben Jahren von Arne Sigmund regiert. Die Wahlbeteiligung lag bei 49,1 Prozent.

Wahl Gemeinde Zschopau. Ein Kreuz wird mit einem Stift auf einem Zettel gesetzt.
Bei den Kommunalwahlen in Zschopau gab es eine Entscheidung. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wird automatisiert erstellt. Grundlage für die Darstellung der Wahlergebnisse sind die Veröffentlichungen auf den Seiten des Statistischen Landesamtes. Haben Sie einen Fehler entdeckt? Schreiben Sie an: online-sachsen@mdr.de.

Ergebnisse der Oberbürgermeisterwahl in Zschopau

Arne Sigmund (Einzelkandidat) gewinnt die Oberbürgermeisterwahl in Zschopau. Er setzte sich mit 58,5 Prozent der Stimmen gegen Mirko Caspar (Bund Freier Wähler) mit 41,5 Prozent durch.

Arne Sigmund ist seit 2015 Bürgermeister von Zschopau. Bei der Wahl 2015 holte er im zweiten Wahlgang 35 Prozent der Stimmen. In einer anknüpfenden Amtsperiode möchte er Zschopau als attraktiven Wohnort ausbauen, unter anderem durch die Modernisierung von Straßen.

So hoch war die Wahlbeteiligung

In Zschopau leben 8.940 Menschen. Die Wahlbeteiligung betrug 49,1 Prozent.

Auch in der Nachbargemeinde Amtsberg wurde am 12. Juni ein neues Stadtoberhaupt gewählt.

Quelle: Mitteldeutscher Rundfunk, Innovations- und Digitalagentur (ida), 23 degrees

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 12. Juni 2022 | 19:00 Uhr

Mehr aus Sachsen

Ein Gebäude brennt. 1 min
Bildrechte: xcitepress
1 min 03.10.2022 | 11:25 Uhr

In Brischko bei Wittichenau sind in der Nacht bei einem Brand sechs Pferde getötet worden. Eine Scheune brannte vollständig aus.

Mo 03.10.2022 11:20Uhr 00:27 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/bautzen/bautzen-hoyerswerda-kamenz/video-brand-brischko-pferde-scheune-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ein Lkw mit Stromabnehmer fährt unter einer Oberleitung auf einer Autobahn. mit Video
Oberleitungen für Lkw wären eine technologisch vergleichsweise einfache Möglichkeit, den Güterverkehr klimafreundlicher zu machen. Bildrechte: imago images/Arnulf Hettrich/MDR Wissen