Lehrermangel Stellen für Seiteneinsteiger an Schulen in Sachsen teilweise unbesetzt

Der Lehrermangel an Schulen in Sachsen bleibt ein Problem. Um mehr Personal gewinnen zu können, setzt das Kultusministerium auch auf Seiteneinsteiger. Doch auch hier bleiben einige Stellen unbesetzt.

Schultafel und Schultasche
Bildrechte: imago images / photothek

Am Donnerstag startet in Sachsen die dreimonatige Einstiegsqualifizierung für Seiteneinsteiger, die ab dem kommenden Schulhalbjahr an Sachsens Schulen unterrichten sollen. Wie das Kultusministerium MDR SACHSEN mitteilte, konnten jedoch nur 227 von 300 Stellen besetzt werden. Vor allem in Chemnitz und in Ostsachsen bleiben viele Stellen unbesetzt. In Chemnitz konnte beispielsweise nur für die Hälfte der freien Stellen ein zukünftiger Lehrer gefunden werden. In Bautzen fanden sich für die 32 geplanten Grundschullehrerstellen nur sechs Seiteneinsteiger.

Leipzig und Dresden bekommen mehr als geplant

Anders ist die Situation in Leipzig und Dresden. Hier wurden sogar mehr Seiteneinsteiger eingestellt als geplant. An Leipzigs Schulen treten am Donnerstag 74 neue Lehrkräfte in Ausbildung ihren Dienst an. Das sind 29 mehr als vorgesehen. Besonders die Grundschulen der Messestadt dürfen sich über neues Personal freuen. Obwohl hier keine Stelle geplant war, wurden 32 neue Seiteneinsteiger eingestellt.

Einstellung von Seiteneinsteigern an sächsischen Schulen zum 01.11.2018
Landesamt für Schule und Bildung geplante Einstellung tatsächliche Einstellung
Bautzen 75 33
Chemnitz 115 52
Dresden 42 53
Leipzig 45 74
Zwickau 23 15
Gesamt 300 227
     
Quelle: Landesamt für Schule und Bildung    

Ungewisse Zukunft

Auch an grundständig ausgebildeten Lehrern herrsche weiterhin ein Mangel, so das Ministerium. Seit Beginn des Schuljahres seien noch 196 Lehrerstellen unbesetzt.

Wie sich die ab dem kommenden Jahr geplante Verbeamtung von jungen Lehrern auf die Bewerberlage auswirken wird, lässt sich noch nicht absehen. Ebenso ist noch offen, wie viele Lehrerstellen Sachsen für das nächste Schulhalbjahr ausschreiben wird.

Quelle: MDR/dka/mar

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 31.10.2018 | 6:00 Uhr in den Nachrichten

Mehr aus der Landespolitik

Mehr aus Sachsen