Erfurt 18-Jähriger von Straßenbahn erfasst und verletzt

22. Juni 2024, 20:34 Uhr

In Erfurt ist am Samstag ein junger Mann beim E-Scooter-Fahren von einer Straßenbahn erfasst und verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher MDR THÜRINGEN sagte, war der 18-Jährige in Bahnhofsnähe mit dem E-Scooter auf den Straßenbahngleisen unterwegs. Er bemerkte die heranfahrende Straßenbahn offenbar zu spät, wollte noch ausweichen und stürzte aber auf die Schienen. Der Straßenbahnfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der 18-Jährige wurde ins Helios-Klinikum gebracht.

Notarzt- und Feuerwehrwagen stehen neben einer Straßenbahn in der Erfurter Bahnhofsstraße
Der junge Mann wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Bildrechte: MDR/Jonas Wölke

MDR (dr)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 22. Juni 2024 | 20:00 Uhr

Mehr aus der Region Erfurt - Arnstadt

Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und  Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen. mit Video
Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und
Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen.
Bildrechte: MDR/Anna Hönig

Mehr aus Thüringen

Marko Grgic 3 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Wanderer im Sonnenaufgang 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Radfahrer auf Schleizer Rennstrecke 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk