Regionalstudio Leipzig - Nachrichten um 20:00 Uhr


Leipzig/ Zwenkau/ Torgau: Sächsischer Bürgerpreis

In Dresden ist der Sächsische Bürgerpreis verliehen worden. Aus der Region geehrt wurden der Leipziger Giro-Verein, der sich um die Bildung von Kindern und Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen kümmert und die Kulturinitiative Zwenkau, die ein vom Abriss bedrohtes Kino gerettet hat - das Kulturkino Zwenkau. Auch ein Torgauer, der Kulturgeschichte vermittelt, ist ausgezeichnet worden. Der Preis ist mit je 5.000 Euro dotiert. Der Freistaat Sachsen ehrt damit ehrenamtliche Helfer, Vereine und Initiativen.


Hohburg: Interessenten für Sportlerheim

In Hohburg gibt es für das ehemalige Sportlerheim zwei Kaufinteressenten. Das teilte das DRK Muldental mit. Das DRK hatte das Sportlerheim im Zuge der Flüchtlingskrise erworben. Seit Mitte 2015 steht es aber leer. Ein Konzept zur Nachnutzung durch eine intensiv-pädagogische Wohngruppe ging nicht auf. Das DRK entschloss sich deshalb, das Gebäude wieder zu verkaufen. Die Ausschreibung läuft noch bis Ende November. Danach erhält derjenige den Zuschlag, der das höchste Angebot abgegeben hat. Anfang Dezember soll die Vergabe erfolgen.


Eilenburg: Heinzelberge ist 4-Sterne-Pension

Die Heinzelberge auf dem Burgberg in Eilenburg kann sich nun "Vier-Sterne-Pension" nennen. Pächterin Sabine Heilmann hat jetzt das Qualitätssiegel vom DEHOGA Sachsen-Regionalverband Leipzig bekommen. Dessen Geschäftsführer Holm Retsch sagte, die Heinzelberge sei die erste und einzige Pension im Regierungsbezirke, die diese vier Sterne bekommen habe. Nach Angaben der Pächterin sind die Zimmer der Heinzelberge hochwertig ausgestattet. Zudem werde ein reichhaltiges Frühstücksbufett geboten. Die Stadt Eilenburg hatte in die Heinzelberge über zwei Millionen Euro investiert. Das historische Gebäude wurde einst als Gefängnis und später als Wohnhaus genutzt. Viele Jahre stand es leer, bevor es zur Pension entwickelt wurde.


Leipzig und Naunhof: Schneller im Internet

Die Stadt Leipzig ist die erste Gigabit-City in Sachsen, in der Vodafone Internetanschlüsse mit bis zu 1.000 Megabit pro Sekunde im download anbietet. Seit heute sind 280.000 Haushalte für diese Geschwindigkeit freigeschaltet. Bis Ende 2019 sollen es 600.000 sein. - In Naunhof können ab sofort 1.200 Haushalte schneller als bisher im Internet agieren. Im neuen Glasfasernetz der Telekom sind Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich. Das gilt auch für Musik- und Videostreaming. Das maximale Tempo beim download liegt bei 100 Megabit pro Sekunde.


Mügeln: Schlüssel für Tanklöschfahrzeug

Die Stadt Oschatz hat an die Stadt Mügeln symbolisch den Schlüssel für ein Tanklöschfahrzeug übergeben. Das gebrauchte Fahrzeug soll künftig in der neuen Fahrzeughalle der Feuerwehr Niedergoseln stationiert werden. Oschatz hat ein neues Tanklöschfahrzeug angeschafft und das bisherige, nicht mehr benötigte Fahrzeug für 21.000 Euro an Mügeln verkauft.

Zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2018, 20:15 Uhr