Verkündigungssendung Das Wort zum Tag bei MDR SACHSEN

Täglich hören Sie das Wort zum Tag. Montags bis freitags gegen 5:45 Uhr und 8:50 Uhr, am Sonnabend gegen 8:50 Uhr, sonntags 7:45 Uhr. Das Wort zum Tag spricht in dieser Woche Katrin Hutzschenreuter aus Freiberg.

Sonnabend, 11.07.2020: Gott hat den Bogen raus

Katrin Hutzschenreuter 2 min
Bildrechte: MDR/Ralf U. Heinrich

gesprochen von Katrin Hutzschenreuter

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Sa 11.07.2020 08:50Uhr 02:18 min

Audio herunterladen [MP3 | 2,1 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 4,2 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/sachsenradio/podcast/wort/audio-1451306.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

"Schnell, Mama, komm ans Fenster - ein Regenbogen!", ruft das Kind seiner Mutter zu. Alle kommen angestürmt, stehen am offenen Fenster. Es duftet nach fruchtbarem Regen, und die Sonne scheint. Sie bestaunen den Bogen, der sich erhaben von einem Ende des Himmels zum anderen spannt.

Ich kann mir vorstellen, wie ein Mensch namens Noah mit Ehrfurcht den allerersten Regenbogen bestaunt hat. Gott hatte beschlossen, die Menschheitsgeschichte zu beenden. Die Menschen hatten den Bogen einfach überspannt. Nur Noah und seine Familie überlebten in der Arche, die sie nach Gottes Anweisungen gebaut hatten, mit ihnen die Tiere.

Nun war die große Flut vorbei, am Himmel stand das farbenprächtige Zeichen des neuen Bundes, den Gott mit den Menschen schloss. Die Grundfarben sind vertreten, dazu kommen vier weitere Mischfarben.Rot, Orange, Gelb,Grün, Blau, Indigo und Violett. Sieben Farben. Die Sieben ist in der Bibel die Zahl der Vollkommenheit.

Zugleich sind diese Farben für mich ein Abbild für die Buntheit des Lebens. Es ist nicht schwarz - weiß, sondern vielfarbig und vielschichtig. Manchmal ist es rot, wie die Liebe und das Feuer, manchmal hoffnungsgrün. Aber es gibt auch Zeiten, die sind violett, die Farbe, die der Passionszeit vorbehalten ist.

Diese Geschichte vom Regenbogen nach der Sintflut steht am Anfang der Bibel. Sie erzählt von einer Rettung. Gott hat mit der Menschheit noch mal die Kurve bekommen. Er verspricht: „ Das ist das Zeichen des Bundes, den ich geschlossen habe zwischen mir und euch und allem lebendigen Getier bei euch auf ewig: Meinen Bogen habe ich in die Wolken gesetzt; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.“(1.Mose9,12+13)

Eine farbenprächtige Brücke zwischen Himmel und Erde hat Gott als Zeichen gewählt. Sie erinnert uns an seine Treue - immer wieder neu.

Das Wort zum Tag spricht in dieser Woche:

Katrin Hutzschenreuter

Katrin Hutzschenreuter

geb. 1971 | Berufsausbildung als Metallurge mit Abitur | Ausbildung zur Krankenschwester | tätig bei der Diakonie - Sozialstation Freiberg | Mitglied der Domgemeinde zu Freiberg und Leiterin des Kirchenvorstands

Verantwortlich für Verkündigungssendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wie das Wort zum Tag...

... sind die Senderbeauftragten der evangelischen Landeskirchen, der evangelischen Freikirchen bzw. der römisch-katholischen Kirche.