Do 14.04. 2022 21:45Uhr 29:23 min

Echt

Junkers - Eine Luftfahrtlegende

Komplette Sendung

Eine Junkers 52 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 14.04.2022 21:45 22:15

Junkers - Eine Luftfahrtlegende

Junkers - Eine Luftfahrtlegende

Moderator Sven Voss
"Echt"-Moderator Sven Voss begibt sich auf die Spuren einer Katastrophe: Am 4. August 2018 startete eine Junkers 52, voll ausgebucht mit 17 Fluggästen und 3 Crew-Mitgliedern, zur beliebten Ausflugstour von Locarno in der Schweiz Richtung Norden. Doch 14 Minuten nach dem Start kommt es zum Unglück. Am Segnepass, der überquert werden muss, verliert die Besatzung die Kontrolle über das historische Flugzeug. Alle 20 Menschen sterben. Bildrechte: MDR/Marc Voigt
Moderator Sven Voss
"Echt"-Moderator Sven Voss begibt sich auf die Spuren einer Katastrophe: Am 4. August 2018 startete eine Junkers 52, voll ausgebucht mit 17 Fluggästen und 3 Crew-Mitgliedern, zur beliebten Ausflugstour von Locarno in der Schweiz Richtung Norden. Doch 14 Minuten nach dem Start kommt es zum Unglück. Am Segnepass, der überquert werden muss, verliert die Besatzung die Kontrolle über das historische Flugzeug. Alle 20 Menschen sterben. Bildrechte: MDR/Marc Voigt
Im Technikmuseum Dessau trifft Sven den ehemaligen Piloten Gerhardt Fucke.
Um Antworten für die Ursache der Katastrophe zu finden, taucht Sven Voss ein in die Geschichte der "Alten Tante JU". Im Technikmuseum Dessau trifft er den ehemaligen Piloten Gerhardt Fucke. Bildrechte: MDR/Marc Voigt
ECHT-Moderator Sven Voss taucht in die Geschichte der ALTEN TANTE JU ein und begibt sich auf die Spuren eines Genies: Hugo Junkers.
Von ihm lässt er sich das erste Passagierflugzeug der Welt zeigen - die F13, deren Entwicklung die wohl wichtigste Ingenieursleistung hin zu einer modernen Luftfahrt war. Im Januar 1919 lagen die ersten Pläne dafür auf dem Tisch. Bildrechte: MDR/Marc Voigt
Hugo Junkers, 1959
Genialer Erfinder dieser Luftfahrtlegende war der deutsche Ingenieur und Unternehmer Hugo Junkers (1859-1935). Bildrechte: imago/ZUMA/Keystone
ECHT-Moderator Sven Voss taucht in die Geschichte der ALTEN TANTE JU ein und begibt sich auf die Spuren eines Genies: Hugo Junkers. Im Technikmuseum Dessau trifft Sven den ehemaligen Piloten Gerhardt Fucke.
"Die Idee, ein Flugzeug aus hauchdünnem Wellblech zu konstruieren, war revolutionär, außerdem der geniale Einfall des dicken Flügels, der ist nicht nur stabil, sondern sorgt auch für ordentlich Auftrieb", so Experte Gerhardt Fucke. Bildrechte: MDR/Marc Voigt
ECHT-Moderator Sven Voss vor einer Kamera.
"Echt" hat den Abschlussbericht zum Unglück 2018 der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle ausgewertet und findet Hinweise für die Ursache des Unglücks vom 4. August 2018. Bildrechte: MDR/Marc Voigt
Diese CASA, eine spanische Ju52-Produktion, flog längere Zeit in England und wurde dort unter anderem in Spielfilmen eingesetzt. Mit großem Aufwand restauriert ist sie heute mit der Bemalung der deutschen Nazi-Luftwaffe (ohne Hakenkreuze) in Frankreich ein "fliegendes Museum".
Exkurs: Diese CASA, eine spanische Ju52-Produktion, flog längere Zeit in England und wurde dort unter anderem in Spielfilmen eingesetzt. Mit großem Aufwand restauriert ist sie heute mit der Bemalung der deutschen Nazi-Luftwaffe (ohne Hakenkreuze) in Frankreich ein "fliegendes Museum". Bildrechte: MDR/Klaus D. Schwarz
1943 vor der griechischen Insel Leros abgeschossen und brennend ins Meer gestürzt. 2003 wurde dieses Ju52-Wrack vom Museum der griechischen Luftwaffe aus 42 Metern Tiefe gehoben und wird seitdem restauriert.
1943 wurde diese Ju52 vor der griechischen Insel Leros abgeschossen, sie stürzte brennend ins Meer. 2003 wurde das Wrack vom Museum der griechischen Luftwaffe aus 42 Metern Tiefe gehoben. Seitdem wird der Flieger restauriert. Bildrechte: MDR/Klaus D. Schwarz
Eine der drei einzigen originalen Ju52, die noch flugfähig sind. Die JU AIR, eine Einrichtung des Museums der schweizerischen Fliegertruppen, setzt sie vor allem für Rund- und Charterflüge ein.
Das ist eine der drei einzigen originalen Ju52, die noch flugfähig ist. Bei der JU AIR, einer Einrichtung des Museums der schweizerischen Fliegertruppen, wird die Maschine heute vor allem für Rund- und Charterflüge genutzt. Bildrechte: MDR/Klaus D. Schwarz
Alle (9) Bilder anzeigen
4. August 2018, eine Junkers 52 startet um 16:14 Uhr von Locarno in der Schweiz Richtung Norden. Es ist eine beliebte Ausflugstour mit der "Alten Tante Ju". Die Maschine ist voll ausgebucht mit 17 Fluggästen und 3 Crew-Mitgliedern. Doch der Flug über die Alpen endet in einer Katastrophe. Vierzehn Minuten nach dem Start fliegt die Maschine in ein Tal, an dessen Ende der Sehnespass überquert werden muss. Aber die Besatzung verliert die Kontrolle über das historische Flugzeug und alle 20 Menschen sterben. "Echt" begibt sich auf die Spuren einer Katastrophe: Wie konnte das Unglück passieren? Ein Konstruktionsfehler? War das alte Flugzeug noch fit für die ständige Alpenüberquerung? Oder war es ein Pilotenfehler? "Echt" hat den Abschlussbericht zum Unglück der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle ausgewertet.

Um Antworten zu finden, taucht Moderator Sven Voss in die Geschichte der alten Tante Ju ein und begibt sich auf die Spuren eines Genies: Hugo Junkers. Im Technikmuseum Dessau treffen wir den ehemaligen Piloten Gerhardt Fucke und entdecken mit ihm das erste Passagierflugzeug der Welt. Die F13, deren Entwicklung ist die wohl wichtigste Ingenieursleistung hin zu einer modernen Luftfahrt. Schnell, komfortabel und sicher sollte es sein, - im Januar 1919 liegen die ersten Pläne auf dem Tisch. „Die Idee ein Flugzeug aus hauchdünnem Wellblech zu konstruieren war revolutionär, außerdem der geniale Einfall des dicken Flügels, der ist nicht nur stabil, sondern sorgt auch für ordentlich Auftrieb“, so Experte Gerhardt Fucke.

Um das Flugunglück in der Schweiz zu verstehen, schaut "Echt" in die Vergangenheit. Und tatsächlich. Schon einmal stürzte eine eine JUNKERS 51 über den Alpen ab. Oder war es eine Notlandung? Jedenfalls passierte es mitten im Zweiten Weltkrieg, im Januar 1941 in Osttirol. Jahrzehnte später, im Sommer 2018 gibt das Eis eines Gletschers eine mysteriöse Fundsache frei: Hunderte von Wrackteilen, leere Patronenhülsen und sogar noch scharfe Brandbomben. Was war die Mission des Fliegers? „Damals wurde hier alles abgesperrt. Alle sprachen von einer Notlandung“, erinnern sich Zeitzeugen. "Echt" geht dem Absturz der Militärmaschine auf den Grund und findet Hinweise für die Ursache des Unglücks vor zwei Jahren in der Schweiz.

Die Piloten waren als ehemalige Militärpiloten sehr erfahren, - in den zwei Monaten zuvor sind sie häufig geflogen, waren ausgeruht, - das Wetter war ok. Aber die Akten belegen Mängel in der Wartung: „Das Flugzeug erreichte die ursprünglich nachgewiesenen Flugleistungen nicht mehr“, so der Bericht. Und noch etwas steht fest: Die Piloten waren tollkühn. Das Flugzeug wäre in der Lage gewesen höher zu steigen oder schneller zu fliegen. Aber dann gerät die Maschine in einen gefährlichen Trudel und es kommt zur Katastrophe.

Dokus und Reportagen - Demnächst im MDR

Der Holocaust-Überlebende Dugo Leitner feiert seine Geburtstage mit schwarzem Humor.
Der Holocaust-Überlebende Dugo Leitner feiert seine Geburtstage mit schwarzem Humor. Bildrechte: MDR/SWR/Erez Kaganovitz
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 22:20 23:05
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 22:20 23:05

MDR DOK Antisemiten sind immer die anderen

Antisemiten sind immer die anderen

Nie wieder Judenhass - eine Illusion?

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Presenterin Susan Sideropoulos im Gespräch mit MiQua-Direktor Dr. Thomas Otten
Presenterin Susan Sideropoulos im Gespräch mit MiQua-Direktor Dr. Thomas Otten Bildrechte: WDR/Dirk Borm
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 23:05 00:35
MDR FERNSEHEN So, 09.10.2022 23:05 00:35

MDR DOK Schalom und Hallo

Schalom und Hallo

1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Film von Nina Koshofer und Allon Sander

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Karte, neue Bundesländer ab 1990
Karte, neue Bundesländer ab 1990 Bildrechte: MDR/ThommTV
MDR FERNSEHEN Di, 11.10.2022 22:10 22:55
MDR FERNSEHEN Di, 11.10.2022 22:10 22:55

Machtpoker um Mitteldeutschland

Machtpoker um Mitteldeutschland

Das Jahr der Zocker

Film von Katja Herr

Folge 2  von 3

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungslogo Exakt - Die Story (Text in schwarzer Schrift mit rotem X)
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 12.10.2022 20:45 21:15
MDR FERNSEHEN Mi, 12.10.2022 20:45 21:15

Exakt - Die Story Zugemüllt

Zugemüllt

Warum unsere Umwelt immer dreckiger wird

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissarin Karo Schubert (Nadja Uhl, l.) ist wenig begeistert, dass sich ZERV-Ermittler Peter Simon (Fabian Hinrichs, r.) in ihre Tatortsicherung einmischt. (mit Komparsen)
Kommissarin Karo Schubert (Nadja Uhl, l.) ist wenig begeistert, dass sich ZERV-Ermittler Peter Simon (Fabian Hinrichs, r.) in ihre Tatortsicherung einmischt. (mit Komparsen) Bildrechte: MDR/ARD/Merav Maroody
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 20:15 21:00
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 20:15 21:00

ZERV - Zeit der Abrechnung

ZERV - Zeit der Abrechnung

Andere Zeiten

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 1

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Frauke Beckmann (Henriette Hölzel, 2.v.r.) erläutert ihren ZERV-Kollegen Peter Simon (Fabian Hinrichs, l.) und Walter (Valentin Kleinschmidt, r.) sowie Ost-Kommissarin Karo Schubert (Naja Uhl, 2.v.l.) das Ausmaß des Waffenfundes.
Frauke Beckmann (Henriette Hölzel, 2.v.r.) erläutert ihren ZERV-Kollegen Peter Simon (Fabian Hinrichs, l.) und Walter (Valentin Kleinschmidt, r.) sowie Ost-Kommissarin Karo Schubert (Naja Uhl, 2.v.l.) das Ausmaß des Waffenfundes. Bildrechte: MDR/ARD/Merav Maroody
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 21:00 21:45
MDR FERNSEHEN Sa, 29.10.2022 21:00 21:45

ZERV - Zeit der Abrechnung

ZERV - Zeit der Abrechnung

In Deckung

Fernsehserie Deutschland 2022

Folge 2

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Jetzt im MDR-Fernsehen

Unterwegs in Sachsen-Anhalt - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:25 05:55
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:25 05:55

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Unterwegs in Sachsen-Anhalt

Der Holunderradweg in der Magdeburger Börde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Yvonne Catterfeld (als Katharina)  übergibt einen Telefonhörer an  Flora Li Thiemann (als Friederike, Mitte)-. Links strehend: Maxim Mehmet (als Torsten).
Maxim Mehmet (als Torsten), Flora Li Thiemann (als Friederike) und Yvonne Catterfeld (als Katharina) Friederike und ihre Eltern beim ersten Anruf von Onkel Mike aus Westdeutschland. Bildrechte: MDR/Ostlicht Filmproduktion/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:55 07:10
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 05:55 07:10

Kissenkino Sputnik

Sputnik

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Holger Kunde mit Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:10 07:15
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:10 07:15

Glaubwürdig: Holger Kunde

Glaubwürdig: Holger Kunde

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johannes, Thomas, Michael. 17jährige kurz nach ihrer Flucht.
Johannes, Thomas, Michael. 17-jährige kurz nach ihrer Flucht. Bildrechte: MDR/Nitschke
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:15 08:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 07:15 08:00

Über Tokio in den Westen

Über Tokio in den Westen

Drei Freunde, ihre Flucht und das Leben danach

Film von Stephan Liskowsky und Dinah Münchow

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Wagen des Grenzerkreis Abbenrode ist 2018 ein Teil des Festumzugs in Bad Harzburg. mit Video
Der Wagen des Grenzerkreis Abbenrode ist 2018 ein Teil des Festumzugs in Bad Harzburg. Bildrechte: MDR/414films/Grenzerkreis Abbenrode/Lothar Engler
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:00 08:30
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:00 08:30

Die Grenzer

Die Grenzer

30 Jahre danach

Film von Anna Beeck

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Prinzessin Julia (Lucie Tomková) sitzt im Grünen an einem Baum. mit Video
Prinzessin Julia (Lucie Tomková) Bildrechte: MDR/Telepool
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:30 10:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 08:30 10:00

Prinzessin Julia

Prinzessin Julia

Märchenfilm Tschechoslowakei 1987

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Wehende Fahne des Bundeslandes Sachsen
Bildrechte: images/Berg
MDR SACHSEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30
MDR SACHSEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit

Live aus dem Sächsischen Landtag

  • Livesendung
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Sprache
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Von links: Zollbeamter (Peer-Uwe Teska), Stephan Busemann (Wolfgang Stumph)
Von links: Zollbeamter (Peer-Uwe Teska), Stephan Busemann (Wolfgang Stumph) Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 10:00 11:30

Heimweh nach drüben

Heimweh nach drüben

Fernsehfilm Deutschland 2007

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Einmal im Jahr feiern die Bewohner ihr eigenes Fest.
Einmal im Jahr feiern die Bewohner ihr eigenes Fest. Bildrechte: MDR/Tatjana Kadegge/Savidas
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 11:30 12:00
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 11:30 12:00

Der Osten - Entdecke wo du lebst Unsere Boulevards - Die Krämerbrücke in Erfurt

Unsere Boulevards - Die Krämerbrücke in Erfurt

Film von Tatjana Kadegge

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Zum Leidwesen von Benny (Morten Grunwald, re.) und Kjeld (Poul Bundgaard) hat Yvonne (Kirsten Walther) das Prinzip der Geldwäsche allzu wörtlich verstanden und die Geldscheine in die Waschmaschine gepackt.
Zum Leidwesen von Benny (Morten Grunwald, re.) und Kjeld (Poul Bundgaard) hat Yvonne (Kirsten Walther) das Prinzip der Geldwäsche allzu wörtlich verstanden und die Geldscheine in die Waschmaschine gepackt. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 12:00 13:40
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 12:00 13:40

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Die Olsenbande schlägt wieder zu

Spielfilm Dänemark 1977

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Kontor in Erfurt. mit Video
Der Kontor in Erfurt dient heute u.a. als Gebäude für Ateliers. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 13:40 14:23
MDR FERNSEHEN Mo, 03.10.2022 13:40 14:23

Der Osten - Entdecke wo du lebst Zentralheize, Kontor, Kaserne

Zentralheize, Kontor, Kaserne

Neues altes Erfurt

Film von Jana Herold

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand