Veranstaltungen Ausstellungen beim MDR

In den Landesfunkhäusern in Dresden, Magdeburg und Erfurt sowie in der Zentrale in Leipzig werden regelmäßig Werke regionaler und internationaler Künstler gezeigt. Die Ausstellungen sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Hier finden Sie die aktuellen Termine und Orte.

"Kunst im Funkhaus": India - Fotografien von Anja Bohnhof
Neue Ausstellung im MDR-Landesfunkhaus in Magdeburg / 06.07.2018-05.08.2018

In viele Teile der Welt führen die Fotografin Anja Bohnhof ihre Projekte. Ein Arbeitsschwerpunkt ist Indien. Die von ihr in Kolkata (Kalkutta) realisierten Serien "Bahak" und "books for sale" werden jetzt im MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt gezeigt. Zur Vernissage am 6. Juni 2018 um 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Mann transportiert Kartons auf Rikscha
Als "Bahak" lebt man ein Leben als Tagelöhner, ist jedoch gleichzeitig unverzichtbar, um Waren in der Megametropole Kalkutta zu bewegen. Bildrechte: Anja Bohnhof

In viele Teile der Welt führen die Fotografin Anja Bohnhof ihre Projekte. Ein Arbeitsschwerpunkt ist Indien. Die von ihr in Kolkata (Kalkutta) realisierten Serien "Bahak" und "books for sale" werden jetzt im MDR-Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt gezeigt. Zur Vernissage heute um 19.00 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Die Ausstellung in der Reihe "Kunst im Funkhaus" ist bis zum 05. August 2018 im Elbfoyer des Funkhauses zu sehen. Sie kann wochentags zwischen 10 und 18 Uhr sowie samstags und sonntags zwischen 12 und 15 Uhr kostenlos besucht werden.

Anja Bohnhof
Anja Bohnhof Bildrechte: Anja Bohnhof

Das Medium Fotografie ist seit Jahrzehnten zentraler Bestandteil im Leben von Anja Bohnhof, die im Alter von 15 Jahren eine Ausbildung zur Fotografin in der Werbung begann. Es folgten ein Studium der Fotografie und freien Kunst an der Bauhaus-Universität in Weimar sowie acht Jahre kontinuierliche Lehrtätigkeit für Fotografie an der Fachhochschule Köln.

Ihre ausschließlich freien künstlerischen Projekte führen Bohnhof in viele Teile der Welt. Ein Arbeitsschwerpunkt in den vergangenen Jahren ist Indien. 2015 erhielt sie vom Indian Council for Cultural Relations (Indischer Kulturrat), New Delhi, den Gisela Bonn Award, der besondere Leistungen auf dem Gebiet der deutsch-indischen Beziehungen fördert.

Anschrift:

MDR LANDESFUNKHAUS SACHSEN-ANHALT
Stadtparkstraße 8
39114 Magdeburg

"Zweige" - Malerei und Grafik von Katja Enders - Neue Ausstellung in der Alten Börse/Intendanz / 30.01.2018-02.09.2018

Aufziehendes Gewitter
"Aufziehendes Gewitter" - ein Bild von Katja Enders Bildrechte: Katja Enders

Landschaftsgemälde, figürliche Darstellungen, nahezu abstrakte Farbwelten, Aktzeichnungen und Druckgrafiken begegnen sich in dieser Ausstellung. Diese verschiedenen Sujets und Techniken wurzeln in einer verdichteten Naturbetrachtung der Künstlerin. Die scheinbar verschieden "Zweige" führen thematisch und stilistisch immer wieder zusammen. Die Ausstellung lädt die BetrachterInnen ein, sich eigene Verbindungen und Zusammenhänge zu erschließen. Die Ausstellung kann von Montag bis Freitag von 10 -16 Uhr kostenlos besucht werden.

Katja Enders studierte bei Professor Arno Rink an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Seit 2002 ist sie als freischaffende Malerin tätig, ihre Werke wurden in den vergangenen Jahren in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Studienreisen führten sie nach Griechenland, Russland und Rumänien. Katja Enders lebt und arbeitet in Leipzig.

Anschrift:
MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

Zuletzt aktualisiert: 04. Juni 2018, 12:45 Uhr