MDR ZEITREISE

15. Oktober 1990 - GORBATSCHOW erhält Friedensnobelpreis

Bruderkuss zwischen Michail Gorbatschow und Erich Honecker
Der KPdSU-Chef erntete für seine kühnen Pläne viel Kritik. Auch der Staatsratsvorsitzende der DDR, Erich Honecker, hielt von Gorbatschows Reformkurs nur wenig. Im Oktober 1989 lud er den Chef des sowjetischen Bruderlandes nach Ost-Berlin, um von ihm Rückendeckung bei den Feiern zum 40. Jahrestag des DDR-Bestehens zu erhalten. Honecker stand zu diesem Zeitpunkt bereits unter gehörigem Druck: Seine Bürger flohen scharenweise in den Westen. Bildrechte: dpa

Meistgeklickt

Kaufhaus mit dem Schriftzug Quelle.
Unter der Marke "Privileg" verkaufte das westdeutsche Versandhaus Quelle über Jahrzehnte Produkte aus der DDR. Die Käufer wussten davon nichts. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

MDR ZEITREISE auch bei ...