MDR ZEITREISE

Mondlandung vor 50 Jahren

Weltfestspiele der Jugend und Studenten 1989

"Ich also mit einer Neugierde hingekommen und es war der Schock meines Lebens, wenn man das so sagen kann, ja. Ich habe viel erlebt: Krieg, Bomben, das ist eine andere Sache. Aber ein friedliches Land, ein Bruderland, wie wir es nannten, ein sozialistisches Land, mit dem man sich verbunden gefühlt hat... das war etwas, dass mich in der ersten Minute so schockiert hat."
"Ich also mit einer Neugierde hingekommen und es war der Schock meines Lebens, wenn man das so sagen kann, ja. Ich habe viel erlebt: Krieg, Bomben, das ist eine andere Sache. Aber ein friedliches Land, ein Bruderland, wie wir es nannten, ein sozialistisches Land, mit dem man sich verbunden gefühlt hat... das war etwas, dass mich in der ersten Minute so schockiert hat." Bildrechte: Thomas Billhardt / Camera Work

Meistgeklickt

"...Wir haben keine gesehen. Am nächsten Tag liefen zwei Frauen mit Fähnchen vor uns auf und ab, die haben sofort reagiert... Die haben die alten Leute alle rausgebracht während der Spiele, das war irre. Und so was hörst Du Stück um Stück...."
"...Wir haben keine gesehen. Am nächsten Tag liefen zwei Frauen mit Fähnchen vor uns auf und ab, die haben sofort reagiert... Die haben die alten Leute alle rausgebracht während der Spiele, das war irre. Und so was hörst Du Stück um Stück...." Bildrechte: Thomas Billhardt / Camera Work
"...Wir haben keine gesehen. Am nächsten Tag liefen zwei Frauen mit Fähnchen vor uns auf und ab, die haben sofort reagiert... Die haben die alten Leute alle rausgebracht während der Spiele, das war irre. Und so was hörst Du Stück um Stück...."
"...Wir haben keine gesehen. Am nächsten Tag liefen zwei Frauen mit Fähnchen vor uns auf und ab, die haben sofort reagiert... Die haben die alten Leute alle rausgebracht während der Spiele, das war irre. Und so was hörst Du Stück um Stück...." Bildrechte: Thomas Billhardt / Camera Work

Mehr MDR ZEITREISE