MDR ZEITREISE

Winterferien für Sachsen

Möbelprogramm Deutsche Werkstätten

Das Möbelprogramm MDW aus Hellerau

MDW steht für "Möbelprogramm Deutsche Werkstätten". Von 1966 bis 1990 wurden die Montage-Möbel in Dresden-Hellerau produziert. Sie waren äußerst begehrt.

Einrichtungsbeispiel mit den Montagemöbeln MDW 90
Einrichtungsbeispiel mit den Montagemöbeln MDW 90: Bücherregale verschiedener Größen, die man je nach Bedarf kombinieren kann. Bildrechte: Rudolf Horn
Einrichtungsbeispiel mit den Montagemöbeln MDW 90
Einrichtungsbeispiel mit den Montagemöbeln MDW 90: Bücherregale verschiedener Größen, die man je nach Bedarf kombinieren kann. Bildrechte: Rudolf Horn
Beispiel für Anwendung der Montagemöbel MDW 90
Beispiel für Anwendung der Montagemöbel MDW 90 Bildrechte: Rudolf Horn
Beispiel für Anwendung der Montagemöbel MDW 90
Montagemöbel MDW 90: Diverse Regal- und Schrankteile, die man frei kombinieren kann. Bildrechte: Rudolf Horn
Beispiel für Funktionalität der Kücheneinrichtung
Ein Beispiel für die Funktionalität der Kücheneinrichtung aus Hellerau. Unterschränke, Oberschränke, ein in das Küchenmöbel integrierter Kühlschrank sowie ein herausziehbarer Esstisch. Der Stuhl stammt ebenfalls aus den Werkstätten Hellerau. Bildrechte: Rudolf Horn
Beispiel für Funktionalität der Kücheneinrichtung
Ein Küchenschrank aus Hellerau. Die Besonderheit des Küchenmöbels - die herausschiebbare Arbeitsplatte aus Holz. Bildrechte: Rudolf Horn
Beispiel für Funktionalität der Kücheneinrichtung
Beispiel für Funktionalität der Kücheneinrichtung: Besenschrank mit Regalen. Bildrechte: Rudolf Horn
Einrichtungsbeispiel mit den Montagemöbeln MDW 90
Einrichtungsbeispiel mit den Montagemöbeln MDW 90: Raumteiler mit Schreibtisch und diversen Wandregalen. Bildrechte: Rudolf Horn
Montagemöbel MDW 90
Montagemöbel MDW 90. Schrankwand mit kleinem Schreibtisch.
(Über dieses Thema berichtete der MDR auch in "MDR Zeitreise", 25.07.2017 | 21.05 Uhr.)
Bildrechte: Rudolf Horn
Alle (8) Bilder anzeigen

Meistgeklickt

MDR ZEITREISE auch bei ...