Boxen im MDR Sport

Boxen | WM-Kampf

Dominic Bösel im Studio von MDR-Aktuell. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Hinter den Kulissen - Weltmeister Dominic Bösel beim MDR

Nach dem spektakulären WM-Fight war dann relativ schnell vor dem Fernsehauftritt. Wir haben die MDR-Medienauftritte des neuen Halbschwergewichts-Weltmeisters Dominic Bösel am Sonntag mit der Kamera begleitet.

Dominic Bösel beim MDR
MDR-Sportmoderator Tom Scheunemann begrüßt Dominic Bösel in der Redaktion in Leipzig. Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
MDR-Sportmoderator Tom Scheunemann begrüßt Dominic Bösel in der Redaktion in Leipzig. Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Bösel hatte seine zwei Gürtel mit im Gepäck: Den der WBA (unten) und den der IBO. Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Reporter Toni Thiele (li.) bereitet ein Interview mit dem neuen Champ im Eingangsbereich des MDR-Funkhauses vor. Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Dann ging es ab in die Maske. Wobei Bösel für einen frisch Geboxten ohnehin noch ziemlich gut aussah. Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Vorbereitung zur Schalte in Landesfunkhaus nach Magdeburg für "SACHSEN-ANHALT heute". Bildrechte: MDR/Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Anschließend ging es live ins Studio von "MDR aktuell". Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Gruppenfoto mit Weltmeister 1: Das "aktuell-Team" freute sich mit dem Sachsen-Anhalter. Bildrechte: Guido de Santis
Dominic Bösel beim MDR
Gruppenfoto mit Weltmeister 2: Der Freyburger stattete dann auch dem Online-Redaktionsteam einen Besuch ab. Bildrechte: Guido de Santis
Alle (8) Bilder anzeigen

Der WM-Triumph von Bösel in Bildern

Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Dominic Bösel (li.) war von Beginn an da und führte schnell auf den Punktzetteln. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Dominic Bösel (li.) war von Beginn an da und führte schnell auf den Punktzetteln. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Der Schwede brauchte um in den Kampf reinzukommen. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Dann entwickelte sich ein Fight auf Augenhöhe. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Bösel kam nicht mehr so oft durch, der Schwede punktete. Kann sich der Freyburger über die Linie retten? Das schien das Motto gegen Ende zu sein. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Doch in Runde elf explodierte der Deutsche dann noch einmal. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Mit einer heftigen Schlag-Kombination schickte er Fornling auf die Bretter - der Knockout! Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Bösel jubelte, erschöpft, glücklich, erleichert und dankbar. Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Sein großer Dank ging an die Familie sowie Trainer Dirk Dzemski (re.) und Promoter Ulf Steinforth (li.). Bildrechte: WENDE PHOTO
Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight-
Am Ende gab es auch Lob von seinem Idol und Vorgänger: Henry Maske (li.) gratulierte dem neuen Weltmeister. Was für ein Abend! Bildrechte: WENDE PHOTO
Alle (9) Bilder anzeigen

Videos zum WM-Kampf

Dominic-Boesel-Sven-Fornling-Light-Heavyweight- 52 min
Bildrechte: WENDE PHOTO

Hier gibt es den ganzen WM-Kampf zwischen Dominic Bösel (Freyburg) und Sven Fornling (Schweden).

Sport im Osten Sa 16.11.2019 22:35Uhr 51:38 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Henry Maske mit neuem Kissen 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Dominic Bösel und Henry Maske 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kampfauswertung durch Henry Maske 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Vorkämpfe von Halle/Saale

Die Vorkämpfe von Halle in Bildern

Erik Pfeifer gegen Adnan Redzovic - Heavyweight
Die Box-Gala begann mit einem Duell um die WBO-EM-Krone zwischen Erik Pfeifer (li.) und dem Bosnier Adnan Redzovic. Einmal musste der Niedersachse dabei auf die Bretter gehen. Bildrechte: WENDE PHOTO
Erik Pfeifer gegen Adnan Redzovic - Heavyweight
Die Box-Gala begann mit einem Duell um die WBO-EM-Krone zwischen Erik Pfeifer (li.) und dem Bosnier Adnan Redzovic. Einmal musste der Niedersachse dabei auf die Bretter gehen. Bildrechte: WENDE PHOTO
Erik Pfeifer gegen Adnan Redzovic - Heavyweight
Insgesamt aber bestimmte er das Geschehen klar. Und so gab Redzovic in der Pause zur siebten Runde auf. Zur Freude von Pfeifer und Promoter Erol Ceylan (re.). 2011 holte Pfeifer übrigens Bronze bei der Amateur-WM - nach einer Niederlage im Halbfinale gegen Anthony Josuha. Der Brite besiegte 2017 im Duell um die WM keinen Geringeren als Wladimir Klitschko. Es sollte dessen letzter Fight werden. Bildrechte: WENDE PHOTO
Roman Fress gegen David Vicena - Cruiserweight
Weiter ging es in Halle im Cruisergewicht: Der für den SES-Boxstall antretende Roman Fress (li.) traf auf David Vicena. Bildrechte: WENDE PHOTO
Roman Fress gegen David Vicena - Cruiserweight
Un der Tscheche hatte nicht den Hauch einer Chance. Nach nicht einmal 90 Sekunden gewann Fress durch technischen Knockout: Der neunte Sieg beim neunten Auftritt für den Kölner. Bildrechte: WENDE PHOTO
Tom Dzemski gegen Zoltan Sera - Light Heavyweight
Ein prominenter Name tauchte im dritten Kampf des Abends auf: Tom Dzemski (li.) ist der Sohn von Dirk, Trainer von WM-Fighter Dominic Bösel. Auch sei Großvater Dittmar war im Ring aktiv. Für den Enkel ging es im Superweltergewicht gegen Zoltan Sera. Bildrechte: WENDE PHOTO
Tom Dzemski gegen Zoltan Sera - Light Heavyweight
Gegen den 34-jährigen Ungar, dessen Bilanz 32 Siege bei 53 Kämpfen nicht unbedingt furchteinflößend daher kommt, hatte der 22-Jährige von Beginn an keine Probleme. Bildrechte: WENDE PHOTO
Tom Dzemski gegen Zoltan Sera - Light Heavyweight
In Runde vier war das ungleiche Duell nach einem technischen K.o. beendet. Eine kleine Erlösung für Sera. Dzemski freute sich über den 14. Erfolg im 14. Gefecht. Bildrechte: WENDE PHOTO
Mohammed Rabii gegen Jesus Gurrola - Super Welterweight
Es folgte das erste Duell ohne deutsche Beteiligung: Mohammed Rabii aus Marokko (li.) gegen Jesus Gurrola aus Mexiko im Superweltergewicht. Bildrechte: WENDE PHOTO
Mohammed Rabii gegen Jesus Gurrola - Super Welterweight
SES-Boxer Rabii (re.) gewann nach Punkten. Richtig zufrieden war Coach Ben Davison aber nicht. Der trainiert übrigens auch den Ex-Weltmeister und ehemaligen Tom-Schwarz-Kontrahenten Tyson Fury (England). Bildrechte: WENDE PHOTO
Peter Kadiru gegen Pedro Martinez - Heavyweight
Vorhang auf für die deutsche Schwergewichtshoffnung Peter Kadiru (li.). Der vom langjährigen Klitschko-Manager Bernd Bönte unterstützte Hamburger bekam es mit Pedro Martinez zu tun. Bildrechte: WENDE PHOTO
Peter Kadiru gegen Pedro Martinez - Heavyweight
Gegen den Venezolaner zeigte Kadiru eine konzentrierte Vorstellung und wollte ihn mürbe machen. Das gelang. In der fünften Runde siegte er nach technischem K.o. - sein sechster Erfolg im sechsten Auftritt als Profi. Bildrechte: WENDE PHOTO
Stefan Härtel gegen David Zegarra - Super Middleweight
Im Supermittelgewicht ging es um die WBO-Inter-Continental-Championship: Der Berliner Stefan Härtel (re.) traf auf David Zegurra. Der Peruaner hatte am Freitag mächtig Probleme innerhalb des Gewichts zu kommen. Bildrechte: WENDE PHOTO
Stefan Härtel gegen David Zegarra - Super Middleweight
In der ersten Runde hatte er noch Anlaufschwierigkeiten. Dann lief es für den Deutschen rund. Am Ende gab es einen Abbruch in der 6. Runde. Stefan Härtel wurde einmal als schlauester Boxer seit Henry Maske bezeichnet. Er feierte den 19. Sieg beim 20. Auftritt. Bildrechte: WENDE PHOTO
Alle (13) Bilder anzeigen

Videos der Vorkämpfe

Stefan Härtel gegen David Zegarra - Super Middleweight 28 min
Bildrechte: WENDE PHOTO
Mohammed Rabii gegen Jesus Gurrola - Super Welterweight 37 min
Bildrechte: WENDE PHOTO

Sehen Sie hier den kompletten Kampf im Superweltergewicht zwischen Mohammed Rabbi (Marokko) und Jesus Gurrola (Mexiko).

Sa 16.11.2019 21:43Uhr 36:41 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-356306.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Peter Kadiru gegen Pedro Martinez - Heavyweight 23 min
Bildrechte: WENDE PHOTO

Hier sehen Sie den ganzen Schwergewichtskampf zwischen Peter Kadiru (Hamburg) und Pedro Martinez (Venezuela).

Sport im Osten Sa 16.11.2019 22:35Uhr 23:19 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Boxen | Vorberichte zum Kampfabend in Halle/Saale

Sven Fornling in der Pressekonferenz. 1 min
Bildrechte: Sport im Osten
Dominic Bösel neben einem Plakat seines nächsten Boxkampfes. 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Sven Fornling in der Pressekonferenz.
Bildrechte: Sport im Osten
Dominic Bösel neben einem Plakat seines nächsten Boxkampfes.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Boxen | Kampfabend in Magdeburg

Alle Videos vom Box-Abend aus Magdeburg

Schwergewicht

Grosse Boxnacht im MDR

Die Bilder vom Duell Fury gegen Schwarz

Tom Schwarz läuft in den Ring
Topmotiviert zog Tom Schwarz zur Ringschlacht gegen Tyson Fury. Da ahnte er sicherlich noch nicht, dass es gar nicht mal so lange gehen wird. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Fury läuft in den Ring
Ein Mann gemacht für die Show. Der Brite Tyson Fury kommt in Las Vegas als "Uncle Sam" zum Ring - er suchte Tom Schwarz und fand ihn recht schnell. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz boxt gegen Tyson Fury
Daraufhin musste Schwarz zu Boden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kampfszene Tom Schwarz gegen Tyson Fury
Und er kam nicht mehr richtig zurück. Fury stellte ihn in der Ringecke und ... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz boxt gegen Tyson Fury
Der klare Sieger hieß also Tyson Fury. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tyson Fury singt
Danach gab es mal wieder ein Ständchen von Fury. Wie schon nach dem Sieg gegen Wladimir Klitschko trällerte er "I Don't Want To Miss A Thing" von Aerosmith. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz läuft in den Ring
Topmotiviert zog Tom Schwarz zur Ringschlacht gegen Tyson Fury. Da ahnte er sicherlich noch nicht, dass es gar nicht mal so lange gehen wird. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz boxt gegen Tyson Fury
Nach einer zaghaften ersten Runde versuchte Tom Schwarz sein Glück im zweiten Durchgang in der Offensive. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz boxt gegen Tyson Fury
Allerdings zog er sich damit den Zorn von Fury zu, der mit seinen "Betonfäusten" einfach durch die Deckung von Schwarz krachte. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kampfszene Tom Schwarz gegen Tyson Fury
... deckte ihn mit einem Schlaghagel ein. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kampfszene Tom Schwarz gegen Tyson Fury
Am Ende blieb dem Referee nichts anderes übrig, als den wehrlosen Schwarz zu schützen und ihn aus dem Kampf zu nehmen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz boxt gegen Tyson Fury
Dass Fury und Schwarz auf einer Wellenlänge liegen, hatte man schon bei den öffentlichen Terminen vor dem Boxabend mitbekommen. Auch nach dem Kampf ging Fury direkt zu seinem Kontrahenten. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Tom Schwarz boxt gegen Tyson Fury
Dabei bot er ihm auch ein gemeinsames Training in England an. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (12) Bilder anzeigen
Tyson Fury singt
Danach gab es mal wieder ein Ständchen von Fury. Diesmal trällerte er "I Don't Want To Miss A Thing" von Aerosmith. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Boxen | Kampfabend in Schwerin Die Bilder vom der AGON-Boxgala in Schwerin

Acht Kämpfe standen in Schwerin auf der Kampfkarte. Hier sehen sie die Bilder des Kampfabend.

Arthur Kubial - Leinier Pero
Eröffnet wurde der Kampfabend von den beiden Schwergewichtlern Lenier Pero aus Kuba (re.) und dem Polen Artur Kubiak. Der musste sich im März dem SES-Kämpfer Peter Kadiru nach Punkten geschlagen geben. Und auch in Schwerin zog er den Kürzeren. Der Kubaner Pero setzte sich ebenfalls nach Punkten durch. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Jasmin Hasic wird disqualifiziert weil er seinen Mundschutz ausspuckt
Im vierten Kampf spielte der Mundschutz des Bosniers Jasmin Hasic eine entscheidende Rolle. Mehrfach spuckte ihn sein Besitzer während des Kampfes aus. Auch nach einer Verwarnung durch den Ringrichter. Danach war Schluss ... Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Bjoern Schicke gegen Hector Hernandez
Nach einem frühen unabsichtlichen Zusammenstoß mit den Köpfen musste Hernandez (li.) acht Runden lang mit einem Cut an der Stirn kämpfen, aus dem immer wieder Blut über das Gesicht des Münchners lief. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Jack Culcay gegen Stefano Castellucci
Der Ex-Weltmeister dominierte das Geschehen von Beginn an und hatte seinen Gegner zu Beginn und zu Ende des Kampfes kurz vor dem K.o. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Tyron Zeuge bei seiner Siegerehrung
Jubel bei Tyron Zeuge. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Erdogan Kadrija geht zu Boden
Kadrija lag zunächst einmal völlig regungslos am Boden. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Arthur Kubial - Leinier Pero
Eröffnet wurde der Kampfabend von den beiden Schwergewichtlern Lenier Pero aus Kuba (re.) und dem Polen Artur Kubiak. Der musste sich im März dem SES-Kämpfer Peter Kadiru nach Punkten geschlagen geben. Und auch in Schwerin zog er den Kürzeren. Der Kubaner Pero setzte sich ebenfalls nach Punkten durch. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Vincenzo Gualtieri - Viktar Murashkin
Im zweiten Kampf ging es runter ins Mittelgewicht (bis 72,5 kg). Der Wuppertaler Vincenzo Gualtieri (li.), der bisher in allen seinen elf Kämpfen den Ring als Sieger verließ, machte gegen den Weißrussen Viktar Murashkin das Dutzend voll. Nach acht Runden gewann er nach Punkten. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
William Scull - Roman Shkarupa
Ebenfalls aus Kuba kommt William Scull (re.). Er traf auf Roman Shkarupa (Ukraine) und konnte sich wie sein Landsmann Pero im ersten Gefecht nach Punkten durchsetzen. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Ilja Mezencev gewinnt den Kampf
... und Ilja Mezencev wurde durch Disqualifikation in der zweiten Runde zum Sieger ernannt. Wirklich zufrieden wirkt der Hamburger trotz des Erfolges nicht. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Bjoern Schicke gegen Hector Hernandez
Ein intensives Gefecht lieferten sich Björn Schicke (re.) und Hector Hernandez um die deutsche Meisterschaft im Mittelgewicht. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Bjoern Schicke gewinnt den Kampf gege Hector Hernandez
Von der Verletzung behindert, konnte Hernandez nicht 100 Prozent geben und verlor am Ende deutlich gegen den Berliner Schicke. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Jack Culcay gegen Stefano Castellucci
Einen einseitigen Kampf lieferte Jack Culcay gegen den Italiener Stefano Castellucci ab. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Jack Culcay gegen Stefano Castellucci
Am Ende siegte Culcay einstimmig nach Punkten. Es war sein 26. Sieg im 30. Profikampf. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Tyron Zeuge gegen Adan Silvera
Tyron Zeuge begann sein Duell gegen den Spanier Adan Silvera sehr druckvoll. Zur Ende der ersten und zu Beginn der zweiten Runde hatte er seinen Gegner am Boden. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Boxkampf Tyron Zeuge gegen Adan Silvera
Nach einem kurzen Durchhänger zur Mitte des Kampfes fand Zeuge wieder besser in das Gefecht. Seine Taktik: Schläge auf den Körper. Diese führten schließlich in der zehnten Runde auch zum Kampfende. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Tyron Zeuge freut sich über den Sieg
Neben dem Gürtel für dei EBU EU-Meisterschaft gab es für Zeuge auch noch einen schicken Pokal. Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Alle (21) Bilder anzeigen

Die Schwerin-Kämpfe in voller Länge

Boxkampf Tyron Zeuge gegen Adan Silvera 44 min
Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Erdogan Kadrija geht zu Boden 10 min
Bildrechte: Dagmar Kielhorn
Siegerehrung Jack Culcay gegen Stefano Castellucci 37 min
Bildrechte: Dagmar Kielhorn

WM-Eliminator Deines vs. Meng in Macau

Sport im Osten in den Sozialen Medien
Bildrechte: facebook, instagrann, twitter, youtube, MDR