Boxen im MDR Sport

Olympisches Boxen | DM in Mühlhausen

Boxabend am 17. November in Dessau

Die Kämpfe

Tom Schwarz im Boxkampf mit Christian Lewandowski. 33 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lucia Sedlackova im Boxkampf mit Nina Meinke. 39 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

SES-Gala in Weissenfels

Videos

Björn Blaschke vs. Roman Fress 46 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kühne streckt ihren Arm in Maksyms Gesicht. 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ondrej Schwarz wird zum ersten mal angezählt 11 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

SES-Gala in Magdeburg

Die Kämpfe in voller Länge

Boxen-Schwarz-Fernandez 24 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Boxen-Deines-Chadlioui 55 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Boxen-Rabii-Clayton 34 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Boxen-Nsingi-Wassing 28 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Boxen-Fress-Svacina 28 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sehen Sie den vollen Kampf von Roman Fress gegen Jiri Svacina von der 130. SES-Gala aus der Stadthalle Magdeburg.

Sport im Osten Sa 15.09.2018 22:25Uhr 27:35 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Bildergalerien

Die Bilder der Hauptkämpfe

Boxen-Deines-Chadlioui
Adam Deines (re.) bestimmte das Gefecht gegen Mustafa Chadlioui von Beginn an und war der aktivere Mann im Ring. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Deines-Chadlioui
Adam Deines (re.) bestimmte das Gefecht gegen Mustafa Chadlioui von Beginn an und war der aktivere Mann im Ring. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Deines-Chadlioui
So durfte sich Adam Deines über seinen ersten internationalen Gürtel freuen. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Schwarz-Fernandez
Gar keine Probleme hatte Tom Schwarz (re.) mit seinem Kontrahenten. Bereits in der ersten Runde setzte er Julian Fernandez ordentlich zu. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Schwarz-Fernandez
Der Spanier lies die Deckung auffällig hängen und so kam Schwarz immer wieder mit Kombinationen ins Ziel. Das führte schließlich auch zum Knockout in der zweiten Runde. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Schwarz-Fernandez
Schwarz sank vor Freude über seinen Triumph erst einmal auf die Knie und gedachte seinem verstorbenen Opa. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Deines-Chadlioui
Aber der Spanier war nicht einfach zu treffen, konnte sich durch gute Meidbewegungen immer wieder den Schlägen von Deines entziehen. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Deines-Chadlioui
Trotzdem war bereits nach der Hälfte der Distanz klar, dass Deines hier nur durch Knockout verlieren könnte. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Deines-Chadlioui
Und als der SES-Boxer konditionell abbaute, war die Chance für Chadlioui da. Er setzte auch ein paar Treffer, aber richtig gefährlich wurde er nicht. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Schwarz-Fernandez
Fernandez lag am Boden und der Ringrichter beendete sofort den Kampf. Es kam einfach keinen Gegenwehr. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Schwarz-Fernandez
Tom Schwarz bleibt damit WBO-Interconti-Champion. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Alle (10) Bilder anzeigen

Die Bilder der Vorkämpfe

Boxen-Dzemski-Farkac
Tom Dzemski (re.) bestritt in Magdeburg seinen 10. Profikampf und bekam es mit dem Tschechen Vilem Farkac zu tun. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Dzemski-Farkac
Der 44-Jährige Farkac hatte gegen den 23 Jahre jüngeren SES-Boxer keine Chance, ging in der ersten Runde drei Mal zu Boden und wurde nach 1:52 Minute aus dem Kampf genommen. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Fress-Svacina
Der Tscheche befand sich meist auf dem Rückzug oder duckte sich ab. Eigene Aktionen zeigte er kaum. Am Ende stand ein klarer einstimmiger Punktsieg (59:55, 60:54, 60:54). Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Nsingi-Wassing
Auch Phillip Nsingi (re.) stand wieder im Ring. Er duellierte sich mit Melvin Wassing aus den Niederlanden. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Uldedaj-Dessaux
Sehr dominant präsentierte sich auch Jurgen Uldedaj (re.). Gegen Morgan Dessaux (Frankreich) hatte er keine Probleme und bestimmte das Kampfgeschehen über die komplette Distanz (60:54, 60:54, 60:54). In der sechsten Runde hatte der Albaner seinen Kontrahenten zudem kurz vor dem Knockout. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Rabii-Clayton
Mit großen Vorschusslorbeeren und dem Namen "The Rising Star" kam der Marokkaner Mohammed Rabii (li.) nach Magdeburg. Er traf auf den in 55. Kämpfen erfahrenen Anderson Clayton aus Brasilien. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Dzemski-Farkac
Tom Dzemski (re.) bestritt in Magdeburg seinen 10. Profikampf und bekam es mit dem Tschechen Vilem Farkac zu tun. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Fress-Svacina
Roman Fress aus dem SES-eigenen "Team Deutschland" (li.) musste in seinem vierten Profikampf erstmals über die volle Distanz. Allerdings hatte ihm Jiri Svacina kaum etwas entgegenzusetzen. Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Nsingi-Wassing
Nsingi war der bessere Boxer und landete die klareren Treffer. Besonders mit seiner Führhand war der Cottbuser nach dem Kampf zufrieden. Alle drei Kampfrichter hatten Nsingi vorne (58:56, 58:56, 58:56). Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Boxen-Rabii-Clayton
Rabii war der bessere Boxer, agierte aber immer mal wieder zu passiv und lud Clayton so zu einigen guten Treffern ein. Auch Rabii stand erstmals mehr als sechs Runden im Ring. Nach acht Runden siegte er klar nach Punkten (80:72, 80:72, 79:73). Bildrechte: PHOTOWENDE/Bernd Wende
Alle (9) Bilder anzeigen

Vorberichte

Tom Schwarz und Julian Fernandez zeigen ihre Fäuste 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Bundesliga

Nach der Operation