Live-Musik Die besten Konzerte in Erfurt im Januar 2023

Erfurt startet mit ganz besonderen Konzerten ins neue Jahr: Axel Prahl kommt mit Gitarre statt mit "Tatort"-Kamera in die Alte Oper Erfurt, die Thüringer Metalband Heaven Shall Burn feiert ihren 25. Geburtstag, Max Raabe begrüßt samt Orchester das Glück und der irische Musiker Ryan Sheridan spielt im Erfurter Museumskeller. Das sind unsere Tipps, welche Konzerte sich im Januar 2023 in Erfurt lohnen.

Ein Mann mit Mikrofon in der Hand breitet die Arme aus
Mit einem Konzert in Erfurt feiert Heaven Shall Burn-Sänger Marcus Bischoff das 25-jährige Bestehen seiner Band. Bildrechte: Martin Moll

Alte Oper Erfurt: Axel Prahl blickt aufs Mehr

Dass Axel Prahl nicht zu der Sorte "Schauspieler, die auch singen wollen" gehört, merkt man gleich. Der als "Tatort"-Kommissar Thiel berühmtgewordene Schauspieler macht hier nicht mal so nebenbei Musik, sondern aus vollem Herzen. Begonnen hat seine Musikerkarriere bei einem spontanen Auftritt 2008 mit seinem Freund Andreas Dresen, als Prahl vor Tausenden Menschen bei einem Tribut-Konzert für Gerhard Gundermann dessen Song "Vater" sang und alle Anwesenden damit stark berührte. Längst singt er nun aber mit seiner Gitarre und eigenen Lieder über sein eigenes Leben, seinen "Blick aufs Mehr". Auf Tour begleitet ihn dabei ein kleines handverlesenes Orchester.

Schauspieler und Musiker Axel Prahl spielt Gitarre und singt.
In der Alten Oper Erfurt, dem größten Theater der Stadt, wird Axel Prahl das Publikum mit seinen Liedern begeistern. Bildrechte: imago/Christoph Worsch

Mehr Informationen Samstag, 07.01.2023, 19:30 Uhr

Alte Oper
Gorkistraße 1
99084 Erfurt

Metal seit 25 Jahren: Heaven Shall Burn in Erfurt

Die thüringische Metalband Heaven Shall Burn hat tatsächlich großes Pech, was ihr Timing angeht. Zwei Jahre lang machten sie Konzertpause, um ihr epochales Doppel-Album "Of Truth And Sacrifice" aufzunehmen, aber als sie es fertig hatten, legte die Corona-Pandemie das Kulturleben lahm und zwang sie zu weiteren Jahren der Pause. Nun endlich stellen sie die neuen Songs live vor und feiern gleichzeitig ihr 25-jähriges Bandjubiläum. Es wird also wohl sehr laut und wild und groß werden – da passt es, dass auch Trivium aus Florida dabei sind.

Pyro-Effekte bei einem Konzert
Metal in Erfurt: Das Konzert von Heaven Shall Burn im Januar wird etwas besonderes, denn die Thüringer Band feiert 2023 ihr 25-jähriges Bestehen. Bildrechte: Martin Moll

Mehr Informationen Dienstag, 21.01.2023

Messe Erfurt
Gothaer Strasse 34
99094 Erfurt

Max Raabe sagt in Erfurt dem Glück "Guten Tag"

Inzwischen dürften auch jüngere Hiphop-Fans Max Raabe kennen, schließlich hatte der Sänger einen Gast-Auftritt auf dem Solo-Album von Kummer. Und selbst die, die immer nur Serien schauen, hören Max Raabe neuerdings mit dem Titeltrack der vierten Staffel von Babylon Berlin: "Ein Tag wie Gold". Max Raabes Tour steht dagegen unter dem Titel "Guten Tag, liebes Glück", schließlich ist seine Zeile "Heute ist ein guter Tag, um glücklich zu sein" längst Lebensmotto vieler Menschen geworden. Und so spielt Max Raabe mit seinem Palast-Orchester auch weiterhin alt-geliebte und neu entdeckten Lieder aus den 20er- und 30er-Jahren.

Max Raabe: Ein Mann im Smoking steht am Mikrofon und singt.
Max Raabe in Erfurt – bei seinem Konzert darf das Palast-Orchester nicht fehlen. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Mehr Informationen Sonntag, 22.01.2023, 19 Uhr

Messehalle Erfurt
Gothaer Strasse 34
99094 Erfurt

Museumskeller Erfurt: Ryan Sheridan spielt große amerikanische Songs

Der irische Singer/Songwriter Ryan Sheridan startete seine Musikerkarriere in Amerika, als er als jugendlicher Tänzer im Rahmen der weltberühmten irischen Bühnenshow "Riverdance" durch die USA tourte. Seitdem hat er eine besondere Beziehung zu Amerika. Das zeigt er auch auf seinem aktuellen Album "Americana", auf dem er elf Songs von US-Songwritern interpretiert, die ihn dazu inspiriert haben, wieder zur Gitarre zu greifen, nachdem er durch die Pandemie gezwungen war, eine Pause einzulegen. Nun kann er sie auf seiner Tour durch Europa live vorstellen und wird in Erfurt garantiert auch eigene Songs wie "The Dreamer" spielen.

Ein Musiker steht mit Basecap und in kariertem Hemd auf der Bühne und spielt voller Hingabe Gitarre.
Wer ein irisches Konzert im Museumskeller Erfurt erleben will, sollte das Konzert des Singer/Songwriters Ryan Sheridan am 29. Januar 2023 nicht verpassen. Bildrechte: IMAGO / Manngold

Mehr Informationen Sonntag, 29.01.2023, 20 Uhr

Museumskeller
Juri-Gagarin-Ring 140a
99084 Erfurt

Mehr Kulturtipps für Erfurt und Thüringen

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | 15. Januar 2023 | 20:40 Uhr

Mehr MDR KULTUR