Deko für die Weihnachtszeit Ideen von Profis: Kreativ basteln mit Naturmaterialien

Endlich Zeit zum Basteln! Mit Holz, Nuss-Schalen, Zweigen und Zwiebelpflanzen entsteht schlicht und natürlich wirkende Dekoration für die Weihnachtszeit. Anregungen dafür haben wir für Sie in Erfurt bei der Ausstellung "Florales zur Weihnachtszeit" entdeckt.

Weihnachtsdekoration mit Baumstamm-Scheiben und Bändern
Einfach, aber wirkungsvoll: In zwei bis drei Zentimeter dicke Scheiben von Baumstämmen werden Löcher gebohrt. Wer sich die Arbeit erleichtern möchte, kann mit einem Bleistift einen Stern oder die geplanten Bohrungen vorzeichnen. Durch die Löcher werden dann dekorative Bänder gefädelt. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Weihnachtsdekoration mit Baumstamm-Scheiben und Bändern
Einfach, aber wirkungsvoll: In zwei bis drei Zentimeter dicke Scheiben von Baumstämmen werden Löcher gebohrt. Wer sich die Arbeit erleichtern möchte, kann mit einem Bleistift einen Stern oder die geplanten Bohrungen vorzeichnen. Durch die Löcher werden dann dekorative Bänder gefädelt. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Hängende Weihnachtsdekoration mit Baumstamm-Scheiben und Bändern
Mit drei gestalteten Baumscheiben, verschiedenen Bändern und einem Ast entsteht ein weihnachtliches Mobile als Wandbehang. Das Holz wirkt natürlich und schlicht. Mit der Heißklebepistole können noch Sterne, Lebkuchen-Männchen oder andere hübsche Kleinigkeiten auf den Bändern befestigt werden. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Baumstamm-Scheibe mit sternförmig durchgefädeltem Band
Die fast weiße Rinde der Birke, das helle Holz und das rote Band bilden einen schönen Kontrast. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Weihnachtsbaumkugeln an weiß gefärbten Zweigen
Winterlich-elegant sehen Äste aus dem Garten aus, wenn sie mit weißer Farbe bemalt oder besprüht werden. Weihnachtsbaumkugeln in Gold und Altrosa an den Zweigen sorgen für festliche Stimmung. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Zerbrochene Nusschalen und Holzleim in einem Plastikbecher
Selbst aus Nuss-Schalen lässt sich etwas machen. Die Schalen werden in einem Tuch mit einem Hammer oder einem anderen, schweren Gegenstand vorsichtig zerkleinert. Dann kommen sie in eine Schüssel und werden mit Holzleim vermengt. Im nächsten Schritt wird ein Kerzenhalter von außen in den Boden eines Plastik- oder Pappbechers gesteckt. Danach wird die Schalen-Leim-Mischung in den Becher gefüllt. 24 Stunden später... Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Ein Kerzenhalter wird auf einen Plastikbecher gesteckt
Im nächsten Schritt wird ein Kerzenhalter von außen in den Boden eines Plastik- oder Pappbechers gesteckt. Danach wird die Schalen-Leim-Mischung aus der Schüssel in den Becher gefüllt. 24 Stunden später... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei kleine Vasen aus zusammengeklebten Nusschalen
...können die Becher vorsichtig entfernt werden. Fertig sind die Kerzenhalter aus Nuss-Schalen! Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Hängende, grüne Glasflaschen mit Zwiebelblumen darin
Für Fortgeschrittene: Der Boden einer Weinflasche wird mit Hilfe eines Glasschneiders sowie durch schnelles Erhitzen und Abkühlen sauber abgetrennt. Danach kann die Bruchkante abgeschliffen werden. Dekoriert mit Kiefernnadeln und Amaryllis-Pflanzen, kann die Flasche aufgehängt werden. Bildrechte: MDR/Ulrike Kaliner
Alle (8) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR Garten | 09. Dezember 2018 | 08:30 Uhr