Die MUTCAMPER Kinga (15): "Ich habe große Angst, allein zu sein"

Die 15 Jahre alte Kinga will Schauspielerin werden. Schon jetzt reist sie darum zu vielen Castings. Die Reisen sind für Kinga nicht einfach: Sie hat große Angst, allein zu sein. Im MUTCAMP will Kinga sich dieser Angst stellen und selbstsicherer werden.

Kinga ist eine echte Team-Playerin und will später mal Schauspielerin werden. Dafür muss man oft zu Castings und zum Vorsprechen gehen. Schwierig für die 15-jährige Aschaffenburgerin. Denn hört Kinga Schritte hinter sich, bekommt sie Panik.

Ich habe Angst, an verlassenen Plätzen alleine zu sein. Weil ich Angst habe verfolgt zu werden - und dass irgendetwas Schreckliches passiert!

Kinga (15)

Jugendliche haben sie und ihre Freundin bei einem Spaziergang im Wald verfolgt und blöd angemacht - seitdem hat sie jedes Mal große Angst, wenn sie mit dem Hund rausgeht oder überhaupt irgendwo alleine ist. Sie denkt immer, dass ihr etwas Schlimmes passieren könnte. Selbst wenn Kinga allein zu Hause ist, dann zieht sie sich zurück - in ihr Zimmer, in ihr Bett, vor den Fernseher. Ihre Verfolgungsangst will sie nun endlich bekämpfen. Kingas größter Wunsch für's MUTCAMP: "Ich will unbedingt selbstsicherer und mutiger werden!"

STECKBRIEF: SO TICKT KINGA
Vorname Kinga
Alter  15
Sternzeichen  Jungfrau
Wohnort/Region  Aschaffenburg/Bayern
Größe?  164 cm
Beschreib deine Familie!  Sie ist sehr nett und hilfsbereit.
Was isst du am liebsten?  Lasagne und Salat
Was ist dein liebster Sport?  Klettern und Tanzen
Was ist dein Herzenswunsch?  Nach dem Schulabschluss auf eine Schauspielschule zu gehen.
Wo siehst du dich in zehn Jahren?  In einer eigenen Wohnung mit meiner eigenen kleinen Familie und einem Traumberuf.
Was war dein peinlichstes Erlebnis? Ich bin gegen eine Glastür gelaufen, in einem Kaufhaus vor richtig vielen Leuten und die haben alle hingeguckt!
Was war dein schönstes Erlebnis?  Eins meiner schönsten Erlebnisse waren auf jeden Fall die Wochen in Südafrika (MUTCAMP).
Welches ist dein Lieblingstier?  Hund
Was kannst du gar nicht leiden?  Streit - Ich finde die Menschen sollten freundlicher zueinander sein,  sich weniger streiten und mehr für einander da sein.
Worauf könntest du nie verzichten?  Auf meine beste Freundin - Sie ist immer für mich da und ist immer  gut drauf. Ich könnte mir nicht vorstellen, wie es wäre, wenn ich sie nicht hätte. 
Hast du mal etwas Außergewöhnliches gefunden? Wenn ja, was?  Ich habe am Strand von Ägypten einen Liebesbrief gefunden - der war auf Englisch und  total süß geschrieben.
Wovor hattest Du die größte Angst? Dass ich mich mit den anderen nicht verstehe.
Was hat Dir das MUTCAMP gebracht? Es hat mir gezeigt, dass man für das, was man möchte, auch kämpfen und nicht gleich aufgeben sollte, egal, wie aussichtslos die Situation auch scheint - es gibt immer eine Lösung und man ist nie alleine, denn es gibt immer Menschen, die für einen da sind und einen unterstützen.
Was hat Dir in Südafrika am besten gefallen? Die vielen spannenden Aktivitäten und das Zusammenleben mit den anderen.
Wie reagierst Du heute auf Dein Angstobjekt? Heute reagiere ich viel entspannter auf Ängste, da ich immer wieder auch das anwende, was wir in den Wochen in Südafrika gelernt haben.