Frühjahrsputz in Litauen

Litauen Frühjahrsputz
Litauen ist jetzt sauber. Vor einigen Tagen haben Tausende Einwohner ihr Land aufgeräumt. Die Aktion fand zum 12. Mal in Folge statt. Organisiert wird sie Jahr für Jahr von der NGO "Mes darom" (Wir tun), die sich mit Umweltschutz beschäftigt. Bildrechte: Mantas Jackus
Litauen Frühjahrsputz
Litauen ist jetzt sauber. Vor einigen Tagen haben Tausende Einwohner ihr Land aufgeräumt. Die Aktion fand zum 12. Mal in Folge statt. Organisiert wird sie Jahr für Jahr von der NGO "Mes darom" (Wir tun), die sich mit Umweltschutz beschäftigt. Bildrechte: Mantas Jackus
Litauen Frühjahrsputz
Die Idee für die Aufräumaktion stammt aus Estland. Dort wurde 2008 zum ersten Mal geputzt. International bekannt wurde die Aktion unter dem Namen "Let's do it". Litauen und Lettland haben am vergangenen Wochenende aufgeräumt, in Estland wird die Aktion an dem kommenden Wochenende stattfinden. Bildrechte: Mantas Jackus
Litauen Frühjahrsputz
Seit 2018 organisiert die internationale NGO "Let's do it Word" auch das große Event "World Cleanup Day", an dem 17 Millionen Menschen aus 157 Ländern teilnehmen. Bildrechte: Mantas Jackus
Aufgesammelter Müll
Die Organisatoren schätzen, dass in diesem Jahr beim Aufräumen in 3.000 litauischen Orten ca. 100.000 Menschen mit angepackt haben. 2018 hatten rund 130.000 Litauer etwa 1.500 Tonnen Müll gesammelt.  Bildrechte: Facebook/Wahlkampagne Ingrida Šimonytė
Ein Mann trägt größere Teile aus dem Wald.
Die Aktion zeigt Wirkung: Jahr für Jahr gibt es weniger Müll aufzulesen. Doch vor allem außerhalb der Städte, in den Wäldern, laden immer noch zu viele Litauer alte Reifen und Teile von Schrottautos ab.  Bildrechte: Facebook/Wahlkampagne Ingrida Šimonytė
Litauen Frühjahrsputz
In den Städten findet sich meist Müll ganz anderer Art: Viele Zigarettenkippen, an manchen Orten aber auch Spritzen von Junkies. Bildrechte: Mantas Jackus
Kandidatin Ingrida Šimonytė trägt Unrat aus dem Wald
Auch Politiker zeigen sich beim jährlichen Frühjahrsputz höchst motiviert. In diesem Jahr schnappte sich beispielsweise Ingrida Šimonytė einen Müllsack. Sie ist die einzige Frau, die für das Präsidentenamt kandidiert. Bildrechte: Facebook/Wahlkampagne Ingrida Šimonytė
Premier Skvernelis mit einer Mülltüte
Ihr Rivale, der amtierende Premierminister Saulius Skvernelis, war dieses Jahr nicht dabei. Im letzten Jahr hatte auch er pressewirksam gesammelt. Bildrechte: Pressestelle der litauischen Regierung
Litauen Frühjahrsputz
In diesem Jahr hatten die Veranstalter die Aufräumaktion in Litauen mit einem Lauf kombiniert. Schließlich ist ja die Gesundheit der Menschen untrennbar mit der unseres Planeten verbunden.

Ein Bericht unserer Ostbloggerin Vytenė Stašaitytė aus Litauen.

(Über dieses Thema berichtete MDR um 2 auch im TV: 15.03.2019 | 14:00 Uhr)
Bildrechte: Mantas Jackus
Alle (9) Bilder anzeigen
Litauen Frühjahrsputz
Litauen ist jetzt sauber. Vor einigen Tagen haben Tausende Einwohner ihr Land aufgeräumt. Die Aktion fand zum 12. Mal in Folge statt. Organisiert wird sie Jahr für Jahr von der NGO "Mes darom"(Wir tun), die sich mit Umweltschutz beschäftigt. Bildrechte: Mantas Jackus