Team Sachsen-Anhalt Diese Sportler aus Sachsen-Anhalt könnten bei Olympia 2024 starten

28. März 2023, 18:30 Uhr

Sportministerin Tamara Zieschang (CDU) hat am Dienstag 25 Athletinnen und Athleten aus Sachsen-Anhalt ins Team für Olympia berufen. Sie können sich für die Olympischen bzw. Paralympischen Spiele 2024 in Paris qualifizieren. Insgesamt sind aus Sachsen-Anhalt 13 Sportarten vertreten. Zeitgleich wurden Nachwuchssportler ins Juniorteam berufen und als "Zukunftsträger" besonders geehrt.

25 Athletinnen und Athleten aus Sachsen-Anhalt haben die Chance, bei den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen in Paris 2024 teilzunehmen. Sportministerin Tamara Zieschang (CDU) hat die Sportlerinnen und Sportler am Dienstag gemeinsam mit der Präsidentin des Landessportbundes Sachsen-Anhalt, Silke Renk-Lange, und dem Vorsitzenden des Olympiastützpunktes Sachsen-Anhalt, Jörg Franke, in das "Team Sachsen-Anhalt für Paris 2024" berufen.

Zieschang sagte: "Die Olympischen Spiele und Paralympics gehören zu den größten Träumen aller Sportlerinnen und Sportler." Sie drücke beide Daumen, dass von den berufenen Athletinnen und Athleten möglichst viele das Ticket für Paris 2024 lösen werden und im kommenden Jahr für Sachsen-Anhalt an den Start gingen. Auch Jörg Franke hofft auf zahlreiche Teilnahmen aus Sachsen-Anhalt: "Wir hoffen, dass möglichst viele unserer heute berufenen Athletinnen und Athleten durch die jeweiligen Spitzenfachverbände nominiert und durch den DOSB bestätigt werden."

Diese 25 Athletinnen und Athleten wurden berufen

Handball
Philipp Weber – SC Magdeburg
Lukas Mertens – SC Magdeburg

Judo
Miriam Butkereit – SV Halle

Kanu-Rennsport
Moritz Florstedt – SC Magdeburg
Michael Müller – SC Magdeburg

Para Kanu
Anja Adler – SV Halle
Johanna Pflügner – HKC 54 Halle

Leichtathletik
Sara Gambetta – SV Halle
Shanice Craft – SV Halle

Ringen
Erik Thiele – KAV Mansfeld

Rudern
Max Appel – SC Magdeburg
Tabea Kuhnert – SC Magdeburg

Para Radsport
Andrea Eskau – USC Magdeburg

Rollstuhlrugby
Jens Sauerbier – SV Eiche 05 Biederitz
Steffen Wecke – SV Eiche 05 Biederitz

Sitzvolleyball
Daniela Cierpka – HSV Medizin Magdeburg
Sebastian Vollmer – HSV Medizin Magdeburg

Schwimmen
Florian Wellbrock – SC Magdeburg
Lukas Märtens – SC Magdeburg
Isabel Gose – SC Magdeburg
Rob Muffels – SC Magdeburg
Laura Riedemann – SV Halle

Turnen
Nils Dunkel – SV Halle

Wasserspringen
Timo Barthel – SV Halle
Moritz Wesemann – SV Halle

Nachwuchs wird gewürdigt

Silke Renk-Lange sagte, sie glaube fest daran, dass sich die Athletinnen und Athleten viel vornähmen, tolle Leistungen zeigten und vielleicht die ein oder andere Medaille mit nach Hause brächten. Zudem würdigte sie besonders das Juniorteam, das zeitgleich berufen wurde. Ihnen gehöre die Zukunft. Insgesamt sind 45 junge Athletinnen und Athleten ins Juniorteam berufen worden.

Die 33. Olympischen Sommerspiele finden 2024 vom 26. Juli bis zum 11. August in Paris statt. Im Anschluss folgen vom 28. August bis zum 8. September die 17. Paralympischen Sommerspiele. Olympia gilt für viele Athletinnen und Athleten als das bedeutendste Sportereignis der Welt.

Pressemitteilung Landessportbund, MDR (Leonard Schubert)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 28. März 2023 | 19:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Collage aus Plakaten, aif denen steht "Deine Stimme ist gold!" und Feuerwehrmännern, die ein Brand löschen. 2 min
Bildrechte: MDR/Carina Emig
2 min 24.05.2024 | 17:15 Uhr

Großbrand in Wernigerode, lebenslange Haft und Guerilla-Aktion für Wahlen: die drei wichtigsten Themen vom 24. Mai aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Olga Patlan.

MDR S-ANHALT Fr 24.05.2024 17:05Uhr 01:47 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierundzwanzigster-mai-104.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video