Ringeltaube im Flug gegen blauen Himmel
Tauben sollen in Sachsen-Anhalt nicht länger als Schädlinge gelten. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/imagebroker

Verordnung wird erarbeitet Sachsen-Anhalt will Tauben nicht mehr als Schädlinge bewerten

31. August 2023, 13:51 Uhr

Tauben werden im Volksmund auch "Ratten der Lüfte" genannt. Damit einher geht auch ihr Ruf als Schädling. Das Land Sachsen-Anhalt will das jetzt ändern, um ihre Populationsgröße tierschutzkonform regulieren zu können.

Als eines der letzten Bundesländer will Sachsen-Anhalt Tauben bald nicht mehr als Schädlinge einstufen. Im Sozialausschuss des Landtages sei ein entsprechender Beschluss angenommen worden, den Schädlingsstatus von Stadttauben zu streichen, teilte die Grünen-Fraktion am Mittwoch mit.

Damit sei es Städten und Gemeinden rechtssicher möglich, betreute Taubenhäuser einzurichten, in denen die Tiere von bestimmten Personen versorgt werden dürfen. Ein Sprecher des Sozialministeriums bestätigte, dass an einer entsprechenden Verordnung gearbeitet werde.

Taubenhäuser und Taubenschläge sollen helfen

Durch die Einrichtung von Taubenhäusern oder betreuten Taubenschlägen soll die Populationsgröße tierschutzkonform kontrolliert werden. So soll es im öffentlichen Raum weniger Verschmutzung durch Taubenkot geben.

In Sachsen-Anhalt gibt es nach Angaben der Grünen-Landtagsfraktion mehrere Kommunen, die über die Einrichtung von Taubenhäusern nachdenken. Das Land sei neben Mecklenburg-Vorpommern eines der wenigen Bundesländer, in denen Stadttauben als Schädlinge gelten.

In Dresden wird ebenfalls über den Einsatz von Taubenhäusern diskutiert:

Idee für Taubenhaus in Magdeburg bereits vor zwei Jahren

In der Landeshauptstadt Magdeburg wurden im Stadtrat bereits vor rund zwei Jahren erste Konzepte für ein Taubenhaus diskutiert. Wie ein Sprecher der Fraktion FDP/Tierschutzpartei mitteilte, waren die Pläne wegen der unsicheren Rechtslage aber gestoppt worden.

Mehr zum Thema "Tauben"

Ein weiße Taube. 45 min
Der Osten - Entdecke wo du lebst: Naumburg - Das Mekka der Tauben Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
45 min

Auf dem Taubenmarkt in Naumburg kann man tausende Taubenrassen bewundern. Der Film erzählt neben dem Markt auch von den Menschen und ihren Geschichten hinter dieser faszinierenden Welt.

Der Osten - Entdecke wo du lebst Di 30.05.2023 21:00Uhr 44:55 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

MDR (Johanna Daher), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 30. August 2023 | 19:00 Uhr

2 Kommentare

bleichgesicht vor 25 Wochen

In der Verordnung, gemeint ist SchädBekVO, geht es ja um verwilderte Haustauben/Straßentauben. Deshalb finde ich es irreführend, zum Artikel eine Ringeltaube abzubilden. Schließlich sind alle einheimischen Vogelarten (auch in Siedlungen) und ihre Fortpflanzungsstätten (auch an Bauwerken) gesetzlich besonders geschützt.
Schönes Wochenende!

Brigitte Schmidt vor 25 Wochen

Sachsen-Anhalt will Tauben nicht mehr als Schädlinge bewerten

...und wenn das auch bundesweit gelten würde, z.B. für Friedenstauben...

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus toten Schweinen in einem Schlachtbetrieb und einem Warnstreik-Schild vor einem roten Bus. 1 min
Bildrechte: DPA/MDR
1 min 26.02.2024 | 18:54 Uhr

Schlachtbetrieb, Öffi-Warnstreik , Award für Dessau-Roßlau: die drei wichtigsten Themen vom 26. Februar aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 90 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Viktoria Schackow.

MDR S-ANHALT Mo 26.02.2024 18:00Uhr 01:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-sechsundzwanzigster-februar-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video