Nach Staus Landratsamt sperrt Umgehungsstraße bei Wilsdruff und Nossen für Lkw

06. Juni 2023, 05:00 Uhr

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat ein Lkw-Verbot sowie eine Tempo-30-Zone auf der S36 zwischen Nossen und Wilsdruff erlassen. Die neue Verkehrsführung soll ab Mittwoch gelten, wie das Landratsamt mitteilte. Zuletzt hatte es zahlreiche Klagen von Anwohnerinnen und Anwohnern gegeben. Auch der Landrat machte sich für ein Lkw-Verbot stark.

Zahlreiche Staus auf der A4 und der damit einhergehende Ausweichverkehr führten zu einer "nicht mehr tragbaren Verkehrslage in den Ortschaften", hieß es in der Mitteilung. Das Straßennetz sei an seinen Grenzen angekommen. In Wilsdruff und dem Ortsteil Limbach werde zur Sicherung der Schulwege die Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt.

Verbot bleibt bis Dezember bestehen

Laut Landratsamt sollen die Beschränkungen für den Verkehr bis zum Abschluss der Bauarbeiten auf der Autobahn gelten. Die sollen voraussichtlich am 12. Dezember 2023 beendet sein.

MDR (ben)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 06. Juni 2023 | 05:00 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen

Rettungsbrett  3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK