Eine Person klebt einen Sticker in ein Stickerheft.
In Groitzsch sind die Feuerwehrleute der regionalen Feuerwehren die Stars. In Sammelheften können die Gesichter von mehr als 100 Floriansjüngern gesammelt werden. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Sammelaktion Stickerhefte mit Feuerwehrleuten aus Groitzsch heiß begehrt

26. November 2023, 12:35 Uhr

In Groitzsch im Landkreis Leipzig haben Sticker von Mickey Mouse und Pokémon erstmal ausgedient. Denn seit dieser Woche sind in einem Einkaufsmarkt ganz besondere Stickeralben erhältlich. Hier werden nicht Zeichentrickfiguren gesammelt, sondern die Feuerwehrfrau oder der Feuerwehrmann, die direkt um die Ecke wohnen.

Eine lange Schlange steht an der Kasse in einem Supermarkt in Groitzsch südlich von Leipzig. Auf dem Einkaufsband liegen gleich mehrere Sammelhefte derselben Sorte. Sie gehen weg wie warme Semmeln. Da haben Sticker mit Pokémon oder von Walt Disney-Stars wie Micky Mouse ausgedient. Denn die wahren Stars sind hier die Feuerwehrleute aus Groitzsch und Umgebung.

Die Sticker mit ihren Porträts und die dazugehörigen Sammelalben seien in kürzester Zeit zum Verkaufsschlager geworden, sagt Marktleiter Michel Fritzsche, der die Idee mit den Sammelheften hatte. Er komme mit dem Nachfüllen kaum hinterher, freut er sich. "Das hätte ich so auch nicht erwartet, dass so viel los ist. Unser Parkplatz ist voll und die Kunden reagieren begeistert."

Ein kleiner Junge steht an einer Ladenkasse mit einem Geldschein.
Die Sammelhefte sind schon jetzt bei Klein und Groß ein Verkaufsschlager. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr als 100 Fotos von Feuerwehrleuten sammeln

Zum Auftakt der Sammelaktion sind die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren aus Groitzsch, Großstolpen, Hohendorf, Benndorf, Michelwitz und Gatzen mit jeder Menge Technik und vielen Feuerwehrautos zum Einkaufsmarkt gekommen. Fast alle posierten sie für das Sammelalbum. Es wurden mehr als 100 Fotos der Feuerwehrmänner und -frauen gemacht.

Der Stadtwehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Groitzsch, Mike Köhler, habe seine Leute nicht lange bitten müssen. "Ich kannte das aus meiner Jugendzeit. Ich habe damals Bundesliga-Fußballspieler gesammelt", sagt Köhler und fügt hinzu: "Ich habe dann in der Truppe nachgefragt, ob Interesse besteht." Und so sei die Aktion ins Rollen gekommen.

Mehrere Feuerwehrleute stehen auf einem Parkplatz.
Zum Auftakt der Sammelaktion in Groitzsch am Sonnabend ist großer Feuerwehrrummel gewesen. Die Feuerwehrleute aus den umliegenden Gemeinden kamen mit allerhand Feuerwehrgerät. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Feuerwehrleute als Stars und Fans

So sind die Feuerwehrleute plötzlich Stars und Fans zugleich. "Wenn man später seinen Enkeln erzählen kann, die Oma war mal in so einem Sammelheft drin, ist das schön", sagt Feuerwehrfrau Stefanie Fritzsche. Eine Frau, deren Mann auch bei der Feuerwehr ist, hat sich auch ein Sammelheft geholt. "Ich habe mit meinem Sohnemann immer schon Sticker von den Fußballern gesammelt und jetzt sammele ich meinen Mann", sagt sie und lacht.

Ein Mann schaut mit zwei kleinen Kindern ein Stickerheft an.
Da findet sich bestimmt so manches bekannte Gesicht wieder. In den Sammelheften können Bilder der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Groitzsch und Umgebung gesammelt werden. Bildrechte: ARD.de

Jugendfeuerwehr unterstützt

Ein Sammelheft kostet fünf Euro. Zwei Euro davon gehen an die Groitzscher Jugendfeuerwehr. "Mit der Aktion wird für die Jugendfeuerwehr ein Auto finanziert, so ein MTW", sagt Jan Renker von der Jugendfeuerwehr Groitzsch. Damit können die kleineren Feuerwehrleute künftig ihre Ausflüge machen.

Sammelaktion läuft bis Februar

Und bereits jetzt sind die Groitzscher Feuer und Flamme wegen der Sammelhefte. Erste Tauschbörsen sollen bereits organisiert sein. Bis Anfang Februar gibt es die Sammelhefte und Sticker.

MDR (phb/Roland Kühnke)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN | SACHSENSPIEGEL | 25. November 2023 | 19:00 Uhr

Mehr aus Borna, Altenburg und Zeitz

Mehr aus Sachsen

Maria Wiedrich kegelt 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK