Frewillige Feuerwehr in Meißen
Die Freiwillige Feuerwehr Meißen existiert seit 1841 - damit ist sie die älteste in Deutschland. Bildrechte: Freiwillige Feuerwehr Meißen

Jubiläum Dienstälteste Freiwillige Feuerwehr Deutschlands in Meißen feiert Geburtstag

18. Juli 2023, 18:47 Uhr

Seit Mitte des 19. Jahrhunderts gibt es in Meißen durchgängig eine Freiwillige Feuerwehr. Laut des Meißner Feuerwehrchefs Frank Fischer ist sie damit die älteste in Deutschland. Zum Feiern bleibt nicht viel Zeit, denn die Zahl der Einsätze hält die Feuerwehrleute auf Trab.

Die Freiwillige Feuerwehr in Meißen hat am Dienstag ihr 182-jähriges Jubiläum gefeiert. Damit ist sie die älteste Freiwilligen-Feuerwehr Deutschlands, wie Chef, Frank Fischer, MDR SACHSEN sagt. Im Jahr 1841 hätten sich laut Gründungsdokument der Stadt über 120 Bürger gemeldet, um sich für die damals erste freiwillige Feuerwehr Deutschlands zu engagieren.

Frewillige Feuerwehr in Meißen
In den vergangenen Jahren wurde die Flotte der Meißner Feuerwehr modernisiert. Bildrechte: Freiwillige Feuerwehr Meißen

Aktive Einsatzkräfte gesucht

Im Lauf der Jahre ist die Zahl der Kameraden etwas gesunken. "Derzeit haben wir 68 aktive Einsatzkräfte", erzählt Fischer. Dazu kämen etwa 40 Kinder und Jugendliche in den Nachwuchsfeuerwehren. "Personalprobleme haben wir nur bei den aktiven Kräften, also Menschen zwischen 16 und 40 Jahren", so der Feuerwehrleiter. Das hänge mit der langen Ausbildung und dem hohen Zeitaufwand zusammen. "Die Tätigkeit ist umfangreich und man muss sich bewusst sein, dass man rund um die Uhr im Dienst ist."

Schon 180 Einsätze in diesem Jahr

Derzeit sei man aber vergleichsweise gut aufgestellt und könne im Normalfall alle Aufgaben abdecken, die in und um Meißen anfallen. Trotzdem sei der Aufwand groß. "In diesem Jahr haben wir bislang etwa 180 Einsätze gehabt. Etwa drei am Tag sind der Schnitt", so Fischer. Ein Großteil der Einsätze seien Wohnungsöffnungen in Notlagen in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst.

Frewillige Feuerwehr in Meißen
Neben der Brandbekämpfung sind vor allem Wohnungsöffnungen die Haupteinsätze in Meißen. Bildrechte: Freiwillige Feuerwehr Meißen

Tag der offenen Tür im September

Die 182 Jahre seien zwar ein "krummes Datum" zum Feiern, meint Fischer, aber die 180 musste ja wegen Corona ausfallen. Das nächste Highlight stehe auch schon an: "Wer sich mal ein Bild von Ausrüstung und der Arbeit der dienstältesten Freiwilligen Feuerwehr Deutschlands machen möchte, der kann am 9. September zum Tag der offenen Tür kommen." Dann seien verschiedene Events geplant - unter anderem eine Feuerwehrmodenschau.

MDR (ben/stt)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Dresden | 18. Juli 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus Meissen

Mehr aus Sachsen