Straßensperrung Riesenbagger rattert im Schneckentempo über Bundesstraße im Süden Leipzigs

26. Juli 2023, 13:48 Uhr

Ein tonnenschwerer Schaufelradbagger ist über die B176 bei Groitzsch im Süden von Leipzig gerattert. Der Transport sollte eigentlich schon am Mittwochvormittag gegen 10 Uhr starten, hatte sich aber bis in die Mittagsstunden verzögert. Wie die Mitteldeutsche Braunkohlengesellschaft mbH (MIBRAG) mitteilte, wurde bis zuletzt der Fahrweg vorbereitet.

Nun geht der 1.680 Tonnen schwere Schaufelradbagger der Serie SRs 1300 vom Tagebau Schleenhain auf seine weitere Reise zum rund zehn Kilometer entfernten Abbaufeld Peres. Dort soll er ab Herbst Braunkohle fördern.

Viele Menschen schauen dem Transport eines Schaufelradbaggers zu.
Was für ein Spektakel! Schaulustige haben der Reise des Schaufelradbaggers heute über die B176 bei Groitzsch zugeschaut. Bildrechte: MDR/Sylvia Stadler

Die B176 ist laut MIBRAG noch bis Donnerstagmorgen 6 Uhr gesperrt. Die Bundesstraße war nach Angaben des Bergbauunternehmens vor der Reise des Baggerriesen mit Planen und Bändern sowie 4.000 Tonnen Kies und einem Kies-Sandgemisch abgedeckt worden.

Ein Mann mit Sonnenbrille sitzt auf einem Ausklappstuhl, im Hintergrund steht ein Schauelradbagger.
Gerhard aus Zwenkau nutzt die Gelegenheit, um die Reise des Riesenbaggers zu verfolgen. Der 69-Jährige ist dafür extra die rund 15 Kilometer zum Schauplatz in der Nähe des Tagebaus Schleenhain mit seinem Fahrrad gefahren. Bildrechte: MDR/Sylvia Stadler

Bagger-Riese erst in einigen Tagen an Bestimmungsort

Die Sperrung der B176 dauere entsprechend lange, weil sich der Koloss nur langsam bewege. "Der Bagger bewegt sich mit etwa sechs Metern pro Minute vorwärts", heißt es dazu von der MIBRAG. Außerdem müssen nun nach dem Transport die Abdeckungen entfernt und die Straße wieder befahrbar gemacht werden. Der Schaufelradbagger ist den Angaben nach seit dem 12. Juli auf Reisen und wird erst am kommenden Montag an seinem Bestimmungsort ankommen.

MDR (phb/kgr/sys)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 26. Juli 2023 | 09:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Borna, Altenburg und Zeitz

André Neumann, Oberbürgermeister von Altenburg
André Neumann (CDU) ist seit 2018 Oberbürgermeister von Altenburg und möchte das Amt auch 2024 verteidigen. Bildrechte: picture alliance/dpa | Bernd von Jutrczenka
Mopedtreffen in Nobitz-Frohnsdorf 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 26.05.2024 | 19:54 Uhr

Mehr als 2.000 Gäste aus Deutschland sind nach Nobitz-Frohnsdorf geknattert, um sich dort zu treffen. Höhepunkt war eine Rundfahrt durch das Altenburger Land.

So 26.05.2024 19:00Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-simson-moped-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Mehr aus Sachsen