Falsches Guthaben Finanzministerium warnt vor Betrüger-SMS

Betrüger verschicken derzeit SMS über ein angebliches Steuerguthaben in Höhe von rund 250 Euro. Wie das Thüringer Finanzministerium mitteilte, sind dem Finanzamt Jena mehrere solcher Fälle bekannt.

Eine Frau tippt auf ihrem Smartphone.
Nachrichten über ein angebliches Steuerguthaben über 250 Euro werden von Betrügern derzeit per SMS verschickt. Bildrechte: dpa

In der SMS wird aufgefordert, auf einen Link zu klicken, um das Guthaben zu erhalten. Das allerdings sei Betrug, so das Ministerium. Die Nachrichten würden nicht vom Bundesfinanzministerium verschickt.

Das Bundesfinanzministerium warnt auf seiner Internetseite vor sogenannten Phishing-SMS. Dort heißt es: "Derzeit geben sich Unbekannte per SMS als das Bundesfinanzministerium (BMF) aus. Sollten Sie derartige SMS erhalten, klicken Sie bitte nicht auf enthaltene Links und antworten Sie nicht."

MDR (kabe/co), dpa

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 22. September 2022 | 06:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Jena - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Hoehlerfest 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Kleiderkammer 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK