Wetter Unwetterwarnung für Thüringen

Der Deutsche Wetterdienst hat für Thüringen eine amtliche Unwetterwarnung herausgegeben.

Der DWD warnt vor schwerem Gewitter (Stufe 3 von 4) am Montag bis zunächst 17:30 Uhr. Betroffen sind: Ilm-Kreis, Kreis Sömmerda, Kreis Weimarer Land, Stadt Erfurt, Stadt Weimar

Die Meteorologen raten vom Aufenthalt im Freien ab. Passanten sollten Abstand zu Gebäuden, Bäumen und Hochspannungsleitungen halten, da Gegenstände und Äste herabzustürzen könnten. Fenster und Türen sollten geschlossen bleiben. Durch Blitzschlag bestehe Lebensgefahr. Gewarnt wird außerdem vor Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen. Es können Erdrutsche auftreten.

Legende

Keine Warnungen Vorabinformation Unwetter Wetterwarnungen (Stufe 1) Warnungen vor markantem Wetter (Stufe 2) Unwetterwarnungen (Stufe 3) Warnungen vor extremem Unwetter (Stufe 4) Warnung vor Hitze Warnung vor extremer Hitze UV-Warnung

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) informiert laufend über die Warnsituation in Deutschland. Regionale Warnungen werden sehr kurzfristig herausgegeben, um möglichst genau sein zu können. Wenn Sie einen Punkt auf der Karte auswählen, werden Ihnen die entsprechenden Warnungen angezeigt.

WARNLAGEBERICHT für Thüringen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Freitag, 30.07.2021, 02:33 Uhr

Nachts wenige, Freitag viele Wolken. Niederschlagsfrei.

Wetter- und Warnlage:

Am Rande eines Tiefdruckkomplexes über Nordwesteuropa gelangt mit einer südwestlichen Strömung mäßig warme Meeresluft nach Thüringen.

Es werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet.

Quelle: MDR THÜRINGEN

AKTUELLES AUS THÜRINGEN

Mehr aus Thüringen

Mehr aus Thüringen