Polizei Verfolgungsjagden in Thüringen: Mann kracht gegen Hauswand und wird schwer verletzt

18. Dezember 2023, 14:57 Uhr

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Eine Verfolgungsjagd über die Autobahn 4 ist am Montagmorgen an einer Hauswand geendet. Nach Angaben der Feuerwehr Gera hatten Polizisten ein als gestohlen gemeldetes Auto ab Jena verfolgt. Kurz vor Gera verloren sie den Anschluss. Im Geraer Stadtteil Untermhaus entdeckte eine Streife das Auto jedoch wieder und nahm die Verfolgung auf.

Ein Auto ist gegen eine Hauswand gefahren.
Ein Autofahrer war bei der Verfolgungsjagd mit der Polizei nicht angeschnallt. Bildrechte: MDR/Björn Walther

Unfall in Gera: Fahrer nicht angeschnallt

Mit überhöhter Geschwindigkeit wurde das Fluchtauto aus einer Kurve getragen und prallte gegen die Wand eines Eckhauses an der Schellingstraße. Der Fahrer war nicht angeschnallt und wurde bei dem Aufprall schwer verletzt. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Straße war etwa eine Stunde voll gesperrt.

Ein Auto ist gegen eine Hauswand gefahren.
Polizisten haben ein als gestohlen gemeldetes Auto ab Jena verfolgt. Bildrechte: MDR/Björn Walther

Mit Tempo 227 über die Autobahn

Eine weitere rasante Verfolgungsjagd hat es am frühen Sonntagmorgen in Südthüringen gegeben. Auf der A71 Richtung Schweinfurt fiel der Fahrer bereits im Rennsteigtunnel durch seine Fahrweise auf, teilte die Autobahnpolizei mit. Am Autobahndreieck Suhl nahmen Polizisten die Verfolgung auf. Der 37-Jährige fuhr weiter, auf das Stoppsignal der Polizei reagierte er nicht. Dabei war er mit einer Geschwindigkeit von 227 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Der Mann verließ die Autobahn an der Abfahrt Schleusingen und landete schließlich im Straßengraben. Zu Fuß verließ er die die Unfallstelle. Polizisten fanden ihn nach einiger Zeit betrunken im Straßengraben. Der Atemalkoholwert lag bei laut Polizei bei 1,66 Promille. Das Auto wurde beschlagnahmt.

MDR (lewa/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 18. Dezember 2023 | 11:30 Uhr

Mehr aus Thüringen

Mopedtreffen in Nobitz-Frohnsdorf 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 26.05.2024 | 19:54 Uhr

Mehr als 2.000 Gäste aus Deutschland sind nach Nobitz-Frohnsdorf geknattert, um sich dort zu treffen. Höhepunkt war eine Rundfahrt durch das Altenburger Land.

So 26.05.2024 19:00Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/altenburg/video-simson-moped-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fußball 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK