Politik Diese 34 Parteien treten zur Europawahl in Thüringen an

14. Mai 2024, 08:22 Uhr

In Thüringen sind zur Europawahl am 9. Juni insgesamt 34 Parteien zugelassen. Im Vergleich zur letzten Wahl des Europa-Parlaments im Jahr 2019 sind das sechs Parteien weniger. Das teilte Landeswahlleiter Holger Poppenhäger am Dienstag mit.

Stimmzettel zur Europawahl 2019
34 Parteien sind in Thüringen zur Europawahl am 9. Juni zugelassen. Sechs Parteien weniger als zur letzten Europawahl 2019. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Demnach wird der Stimmzettel eine Länge von 80,5 Zentimetern haben. Zum ersten Mal bei einer Wahl dabei sind das neu gegründete Bündnis Sahra Wagenknecht (BSW) und die Klima-Organisation "Letzte Generation". Zugelassen wurden neben den etablierten Parteien auch kleinere Gruppierungen mit speziellen Interessen, zum Beispiel die "Partei der Vernunft", die Kleinpartei "Menschliche Welt - für das Wohl und Glücklichsein aller" oder die "Partei für schulmedizinische Verjüngungsforschung".

In Deutschland werden in diesem Jahr bei der Europawahl 96 Abgeordnete gewählt, genauso viele wie bei der Europawahl 2019. Auch 16-Jährige dürfen erstmals ihre Stimme abgeben. Es werden aus allen EU-Mitgliedsstaaten 720 Abgeordnete gewählt, das sind 15 mehr als zur vergangenen Wahl.

Diese Parteien treten zur Europawahl in Thüringen an:

  • 1 CDU - Christlich Demokratische Union Deutschlands
  • 2 AfD - Alternative für Deutschland
  • 3 Die Linke
  • 4 SPD - Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • 5 Grüne Bündnis 90/Die Grünen
  • 6 FDP - Freie Demokratische Partei
  • 7 Freie Wähler
  • 8 Die Partei - Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative
  • 9 Familie-  Familien-Partei Deutschlands
  • 10 Tierschutzpartei Partei Mensch Umweltschutz Tierschutz
  • 11 Heimat - Die Heimat
  • 12 Piraten Piratenpartei Deutschland
  • 13 ÖDP Ökologisch-Demokratische Partei
  • 14 Volt - Volt Deutschland
  • 15 Partei für schulmedizinische Verjüngungsforschung
  • 16 Tierschutz hier! Aktion Partei für Tierschutz – Das Original
  • 17 Mera25 - Gemeinsam für Europäische Unabhängigkeit
  • 18 MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands
  • 19 Menschliche Welt - Menschliche Welt, für das Wohl und Glücklichsein aller
  • 20 Bündnis C - Christen für Deutschland
  • 21 PdH - Partei der Humanisten
  • 22 DKP - Deutsche Kommunistische Partei
  • 23 BIG - Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit
  • 24 SGP - Sozialistische Gleichheitspartei, Vierte Internationale
  • 25 ABG - Aktion Bürger für Gerechtigkeit
  • 26 die Basis - Basisdemokratische Partei Deutschland
  • 27 Bündnis Deutschland
  • 28 BSW Bündnis Sahra Wagenknecht - Vernunft und Gerechtigkeit
  • 29 Dava Demokratische Allianz für Vielfalt und Aufbruch
  • 30 Klimaliste Deutschland
  • 31 Letzte Generation - Parlament aufmischen - Stimme der Letzten Generation
  • 32 PDV Partei der Vernunft
  • 33 PdF Partei des Fortschritts
  • 34 V-Partei³ - Partei für Veränderung, Vegetarier und Veganer

25 Kandidaten bei EU-Wahlen aus Thüringen

Unter den 1.097 Kandidaten, die sich in Thüringen zur Europawahl bewerben, befinden sich laut dem Landeswahlleiter Holger Poppenhäger 25 Thüringer. Mit fünf Thüringern stellt die CDU die meisten Kandidaten aus Thüringen, danach folgen ÖDP (3), AfD, FDP, MLPD und die Partei Familie (jeweils 2) sowie Grüne, SPD, Freie Wähler, Piraten, Heimat (Ex-NPD) sowie die Parteien Verjüngungsforschung, Bündnis C, Menschliche Welt und ABG (jeweils 1).

Eine grafische Darstellung ener Wahlbox, in die ein Stimmzettel geworfen wird. 1 min
Bildrechte: MDR
1 min

Bei der Europawahl am 9. Juni hat jeder Wahlberechtigte eine Stimme. Gewählt werden keine Kandidaten oder Kandidatinnen, sondern Parteien.

Fr 15.03.2024 07:44Uhr 00:23 min

https://www.mdr.de/nachrichten/deutschland/wahlen/europawahl/video-deutschland-wahlen-europawahl-stimmabgabe-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Das Europa-Parlament kann Gesetze beschließen, welche alle Lebensbereiche betreffen. Das Parlament genehmigt zudem den EU-Haushalt und prüft die Verwendung der Gelder. Außerdem wählt es den Präsidenten und die Mitglieder der Europäischen Kommission, die dem Parlament Rechenschaft ablegen muss. Im Gegensatz zu anderen Wahlen gibt es für die Europawahl keine Wahlkreise.

Jeder Wähler hat nur eine Stimme, mit der eine Partei wählt. Diese haben eine Liste mit Kandidaten erstellt. Je weiter oben die Kandidaten auf der Liste erscheinen, desto wahrscheinlich ist eine Wahl ins Europaparlament. Bisher stellt Thüringen mit Marion Walsmann (CDU) eine Abgeordnete im Europa-Parlament.

MDR (ltt/rom)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. April 2024 | 17:00 Uhr

5 Kommentare

MDR-Team vor 4 Wochen

Hallo Freies Moria, ist Ihre Darstellung absichtlich realitätsverzerrend unvollständig? Die ursprüngliche Ablehnung in Gera basierte u.a. auf öffentlichen Äußerungen und Auftritten des Kandidaten, nicht auf irgendeinem "Kennen". https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/gera/wahl-oberbuergermeister-kandidaten-100.html

Freies Moria vor 4 Wochen

Hier wird die "Letzte Generation", die ganz klar Gesetze bewusst missachtet und den Willen zur Wiederholung x-mal in Talkshows bekundet hat, zur Wahl zugelassen.
Da nenne einer die AfD noch "extremistisch" oder "verfassungsfeindlich" - im direkten Vergleich sind sie das ganz offensichtlich überhaupt nicht.
In anderen Wahlen werden Menschen nicht zur Wahl zugelassen, weil sie Extremisten kennen oder Anwälte von Extremisten als ihren Anwalt beschäftigen (Entscheidung inzwischen korrigiert) - auch das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, wenn man hier sieht wie Verbände von Menschen die ausdrücklich gegen die gesetzliche Ordnung agieren für legitime demokratische Organisationen gehalten werden.

Dermbacher vor 4 Wochen

Welche konkreten Kandidaten, welcher konkreten Parteien meinen Sie denn?

Mehr aus Thüringen

Eine große Thüringer Waldcard ist auf einem Tisch platziert. Davor steht ein Schild mit der Aufschrift "Ab 1. Juni 2024". 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 30.05.2024 | 13:55 Uhr

Ab Juni gibt es die Thüringer Waldcard mit einer All-inclusive Funktion. Damit bekommen Übernachtungsgäste bei 170 Partnern freien Eintritt. Finanziert wird das Ganze über die Kurtaxe.

Do 30.05.2024 13:17Uhr 00:29 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-thueringer-waldcard-tourismus-uebernachtung-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video