Reisende aus China
Chinesische Reisende am Pariser Flughafen Charles de Gaulle: Der Krisenreaktionsstab der EU empfiehlt den Mitgliedsstaaten angesichts explodierender Corona-Zahlen in China eine Reihe von Maßnahmen. Bildrechte: IMAGO/PanoramiC

Corona-Welle EU empfiehlt Testpflicht für Reisende aus China

05. Januar 2023, 07:34 Uhr

Keine EU-weite Verpflichtung, aber mehrere Empfehlungen: Der Krisenreaktionsstab der Europäischen Union hat sich angesichts der explodierenden Corona-Infektionszahlen in China auf eine Reihe von Maßnahmen verständigt. So sollen Passagiere bereits vor Abreise aus China einen negativen Test vorlegen müssen. Zudem sollen Abwässer an Flughäfen nach dem Willen des Stabes auf Corona-Spuren untersucht werden.

Trotz einer massiven Corona-Welle in China haben sich die EU-Staaten nicht auf eine Testpflicht für Reisende aus der Volksrepublik einigen können – empfehlen diese aber nachdrücklich. Wie die schwedische Ratspräsidentschaft nach einem Treffen von Gesundheitsexperten der Mitgliedstaaten in Brüssel mitteilte, werden die EU-Länder nachdrücklich dazu aufgefordert, für Reisenden aus China in Richtung Europa vor der Abreise einen negativen Corona-Test vorzuschreiben, der nicht älter als 48 Stunden sein soll.

Abwasser in Flughäfen soll auf Corona-Spuren untersucht werden

Einig sei man sich zudem darin, das Tragen einer Maske an Bord der Flugzeuge zu empfehlen und China-Reisende mit Gesundheitshinweisen zu versorgen, hieß es weiter. Außerdem werde den EU-Mitgliedsstaaten empfohlen, zufällig ausgewählte Passagiere aus China bei ihrer Ankunft zu testen sowie das Abwasser in Flughäfen mit Flügen von dort zu prüfen.

Die Empfehlungen entsprechen denen, die zuvor die EU-Kommission ausgesprochen hatte. Sie sind für die einzelnen EU-Staaten nicht bindend, gelten jedoch als wichtige Leitlinie. Mitte des Monats sollen die Maßnahmen überprüft werden. China erlebt derzeit den weltweit höchsten Anstieg an Corona-Infektionen. Als Reaktion hatten bereits mehrere europäische Staaten eine Corona-Testpflicht für Reisende aus China angeordnet.

dpa,Reuters(jan)

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Das Nachrichtenradio | 04. Januar 2023 | 06:15 Uhr

Mehr aus Politik

Nachrichten

Papst Franziskus am Tisch des G7-Gipfels 1 min
Papst Franziskus bei G7-Gipfel Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachrichten

Die Staats- und Regierungschefs der G7-Nationen nebeneinander 1 min
Staats- und Regierungschefs der G7-Nationen zusammengetroffen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 13.06.2024 | 17:39 Uhr

Im süditalienischen Luxusresort Borgo Egnazia hat der G7-Gipfel begonnen. Daran nimmt auch Bundeskanzler Olaf Scholz teil, der am Vormittag eingetroffen war.

Do 13.06.2024 17:26Uhr 00:35 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/politik/video-gipfel-industrienationen-ukraine-kredit100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Astronaut Matthias Maurer bei seinem Außeneinsatz an der Raumstation. 11 min
Bildrechte: IMAGO / ZUMA Wire
11 min 13.06.2024 | 17:25 Uhr

Vor allem zwischen den USA und China ist ein Wettstreit um den Weltraum gestartet. Die Politikwissenschaftlerin Antje Nötzold erklärt im Interview, wo Deutschland und Europa im Kampf um die Vormachtstellung stehen.

MDR FERNSEHEN Do 13.06.2024 14:34Uhr 11:05 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/politik/audio-weltall-politik-europa-usa-china-interview-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr aus der Welt

Nachrichten

Zahlreiche Muslime rundt rund um die Kaaba, das würfelförmige Gebäude im Innenhof der Heiligen Moschee in Mekka 1 min
Muslimische Wallfahrt Hadsch begonnen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 14.06.2024 | 16:34 Uhr

Bei Temperaturen von über 40 Grad im Schatten hat in Saudi-Arabien die muslimische Wallfahrt Hadsch begonnen. Mehr als zwei Millionen Muslime werden erwartet.

Fr 14.06.2024 15:45Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-mekka-wallfahrt-haddsch-hadsch100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nachrichten

Die Washington Metropolitan Police in der Nähe des Kapitols. 31 min
Bildrechte: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | J. Scott Applewhite

Nachrichten

Autos fahren durch Wasser auf einer überfluteten Straße 1 min
Fluten in US-Bundesstaat Florida Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 13.06.2024 | 15:21 Uhr

In mehreren Regionen wurde der Notstand ausgerufen. Der Nationale Wetterdienst warnt davor, dass die diesjährige Hurrikan-Saison besonders stark ausfallen könnte.

Do 13.06.2024 15:07Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-florida-fluten-regenfaelle-notstand100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Ukrainische Soldatin mit neuer Prothese versucht zu laufen 1 min
Ukrainische Soldatin mit neuer Prothese versucht zu laufen Bildrechte: mdr