Ein startendes Flugzeug
Fliegen europäische Airlines wieder über Belarus? Bildrechte: IMAGO / photothek

Luftverkehr Fliegen europäische Airlines wieder über Belarus?

21. Februar 2023, 05:00 Uhr

2021 hatte das belarussische Militär ein Flugzeug der Ryanair zur Notlandung gezwungen, um einen regimekritischen Blogger zu verhaften. Als Reaktion hatten europäische Airlines aufgehört, Belarus zu überfliegen oder dort zu landen. Eine MDR AKTUELL Hörerin berichtet, dass sie auf ihrer Flugzeug-App sehen könne, dass wieder Flugzeuge aus der EU Belarus überfliegen. Sie fragt sich, wie das sein kann und ob die Reaktion der Airlines nur zeitweise war.

FlightRadar24 heißt die Seite, auf der man alle Flugzeuge beobachten kann, die rund um den Globus unterwegs sind. Über Europa sieht diese Karte aus wie ein wuseliger Bienenstock. Über Belarus klafft dagegen ein riesiges Loch.

Keine Flüge aus Europa über Belarus

Nach dem Vorfall 2021 habe die EU an die Fluggesellschaften appelliert, das Land zu meiden, erklärt Elmar Giemulla, Honorarprofessor für Luftrecht an der Technischen Universität Berlin. "Das tun die auch, die halten sich seitdem daran. Das heißt, ganz Europa hat jetzt sozusagen Belarus aus dem Luftverkehr rausgenommen."

Die beiden größten deutschen Airlines Lufthansa und Condor bestätigen das auf Nachfrage schriftlich. Ebenso Michael Gahler, außenpolitischer Sprecher der EVP-Fraktion im EU-Parlament. "Ich kann nicht bestätigen, dass europäische Fluglinien wieder über Belarus fliegen."

Andere Länder fliegen weiter über Belarus

Trotzdem zeigt der Flugradar auch Maschinen über Belarus an. Gahler sagt dazu: "Arabische, indische, türkische und chinesische Fluggesellschaften fliegen munter weiter über den Luftraum über Russland und Weißrussland in die EU – das gilt auch für Fracht und Passagiere – und Türken und Araber haben ihre Frequenzen nach Moskau und weitere Ziele sogar erhöht."

Selbst Maschinen aus Europa können über Belarus auftauchen, fügt Luftrechtsexperte Giemulla hinzu: zum Beispiel Privatflugzeuge, die Geschäftsleute für ihre Zwecke chartern. Oder wenn ein Pilot oder eine Pilotin von der geplanten Route abweichen und den belarussischen Luftraum streifen muss, zum Beispiel wegen Wetterproblemen oder um Sprit zu sparen. Das seien aber Einzelfälle.

Kosten für europäische Fluggesellschaften "nicht so dramatisch"

Für die europäischen Fluggesellschaften bleibt Belarus eine freiwillige Sperrzone. Das wirke sich aber kaum negativ aus. "Flugrouten, die natürlich auch nach Effektivität geplant werden, da wird Belarus rausgenommen. Das sind natürlich Kosten, die dadurch entstehen, Spritkosten und auch gewisse Zeitverzögerungen, die in Kauf genommen werden. Die sind aber nicht so dramatisch, weil das Land nicht so riesig ist und Möglichkeiten, das Land zu umfliegen, gegeben sind."

Belarus treffe das dagegen schwer: Die Überfluggebühren fallen weg und der Handel ist stark eingeschränkt. Das Land warte darauf, wieder an das internationale Luftverkehrsnetz angeschlossen zu werden, so Giemulla. Allerdings ist er sich sicher, dass das in absehbarer Zeit nicht passieren wird.

Dieses Thema im Programm: MDR AKTUELL | Das Nachrichtenradio | 20. Februar 2023 | 06:00 Uhr

Mehr aus Politik

Nachrichten

Papst Franziskus am Tisch des G7-Gipfels 1 min
Papst Franziskus bei G7-Gipfel Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus der Welt

verkeilte Züge 1 min
Bildrechte: MDR
1 min 17.06.2024 | 13:12 Uhr

In Indien ist ein ein Güterzug mit einem Passagierzug zusammengestoßen. Mindestens 15 Menschen kamen ums Leben. Mehrere Waggongs wurden ineinander geschoben und entgleisten.

Mo 17.06.2024 12:40Uhr 00:47 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-Indien-Zugunglueck-Westbengalen-Darjeeling102.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
brennendes Haus 1 min
Erste Waldbrände des Jahres in Kalifornien Bildrechte: MDR
1 min 17.06.2024 | 10:32 Uhr

Wegen eines Waldbrands im US-Bundesstaat Kalifornien mussten rund 1200 Menschen aus der betroffenen Region fliehen. Das Feuer brach in den Bergen nahe der Metropole Los Angeles aus.

Mo 17.06.2024 08:39Uhr 00:43 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-kalifornien-los-angeles-waldbraende-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nachrichten

Zahlreiche Muslime rundt rund um die Kaaba, das würfelförmige Gebäude im Innenhof der Heiligen Moschee in Mekka 1 min
Muslimische Wallfahrt Hadsch begonnen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 14.06.2024 | 16:34 Uhr

Bei Temperaturen von über 40 Grad im Schatten hat in Saudi-Arabien die muslimische Wallfahrt Hadsch begonnen. Mehr als zwei Millionen Muslime werden erwartet.

Fr 14.06.2024 15:45Uhr 00:33 min

https://www.mdr.de/nachrichten/welt/panorama/video-mekka-wallfahrt-haddsch-hadsch100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nachrichten

Die Washington Metropolitan Police in der Nähe des Kapitols. 31 min
Bildrechte: picture alliance / ASSOCIATED PRESS | J. Scott Applewhite