Web-Doku "Jenny und die Roma-Kinder" Die Siedlung der Roma im Wandel

Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Sie bleibt, um den Roma zu helfen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Jenny holt die Kinder aus dem Slum und will, dass sie eine Chance bekommen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Zu Besuch in ihrem Heimatdorf Stapelburg im Harz: Jenny nutzt die Zeit, um mit ihrem Vater Spenden und Hilfsgüter zu sammeln, die sie nach Rumänien bringt.. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Das Ziel: Sura Mare, ein Dorf kurz hinter Sibiu - Hermannstadt. Hier arbeitet Jenny zurzeit... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Nach anfänglichem Widerstand der Behörden eröffnet Jenny in der Dorfschule für die Roma eine altersgemischte Analphabeten-Klasse - mit Hortbetreuung. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Nach dem Unterricht gibt es ein warmes Essen. Geliefert von einer Suppenküche in Sibiu. Für die meisten ist es die erste Mahlzeit des Tages. Eine Portion kostet einen Euro. Bezahlt wird es mit Spenden aus Deutschland und der Schweiz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Sie war allein mit ihren Geschwistern, als das Feuer ausbrauch... Bildrechte: MDR ,/ Werkblende
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Das alles kann Jenny nur stemmen, weil sich ihr Mann Philipp derweil um die eigenen Kinder kümmert. Außerdem kocht er für das neue Tageszentrum. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
20 Familien bauen Häuser. Sogar einen Kanalisationsgraben und eine Wasserleitung gibt es seit kurzem. Jenny unterstützt die Roma mit Spenden und Baumaterial. Bildrechte: MDR, Werkblende
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Etwas entscheidendes hat sich in der Roma-Siedlung verändert: Es herrscht Zuversicht... Bildrechte: MDR, Werkblende
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
In Brüssel ehrt der Verband "European Movement" jährlich die stärksten Frauen Europas. In verschiedenen Kategorien stehen Angela Merkel, Greta Thunberg und Jenny Rasche auf der Liste der Nominierten 2021. Die Freude ist groß: Jenny gewinnt den Preis.... Bildrechte: MDR, Werkblende
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Vergessene Kinder, mitten in Europa... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Jenny Rasche entdeckt sie zufällig auf einer Rumänienreise... Bildrechte: MDR, Werkblende
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Sie bleibt, um den Roma zu helfen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Dort werden die Hilfsgüter schon sehnsüchtig erwartet... Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
In Rumänien gibt es rund zwei Millionen Roma. Schätzungsweise die Hälfte von ihnen lebt unter dem Existenzminimum. Bildrechte: MDR, Werkblende
Jenny Rasche in einer Roma-Siedlung in Sibiu (Siebenbürgen)
Die Roma leben normalerweise vom Betteln oder von dem, was sie im Müll finden. Die meisten Frauen sind so unterernährt, dass sie ihre Babys nicht stillen können. Das regelmäßige Essen soll ihnen helfen, ihr Leben besser in den Griff zu bekommen. Bildrechte: MDR, Werkblende
Alle (28) Bilder anzeigen