Kommunalwahl 2019 So hat der Saalekreis gewählt

Im Saalekreis hat die CDU bei den Kreistagswahlen das Rennen gemacht. Die Christdemokraten sind stärkste Kraft, geflogt von AfD und der Linken. Die Ergebnisse im Überblick.

Blick auf ein Feld im Saalekreis, darauf eine Sachsen-Anhalt-Karte aus Punkten
Bildrechte: Inge Roost | Collage: MDR/Max Schörm

Die CDU gewinnt auch im Saalekreis die Kreistagswahl. Nach Auszählung der Wahlbezirke kommt die Partei auf 27,2 Prozent der Stimmen – das bedeutet trotz eines Verlusts von gut elf Prozentpunkten verglichen mit der Wahl 2014 immer noch den ersten Platz im Kreistag.

Kräftig zugelegt hat dagegen die AfD. Sie ist auch im Saalekreis eine der Gewinnerinnen dieser Wahl. Die Partei kommt auf 21,1 Prozent der Stimmen, ein Plus von etwa 19 Prozentpunkten.

Enttäuschend verlief die Wahl dagegen für die STATT-Partei. Sie hatte vor fünf Jahren fast 10 Prozent der Wählerstimmen bekommen, dieses Jahr waren es 5,3 Prozent.

Die weiteren Ergebnisse
Partei Ergebnis 2019 in Prozent Unterschied zu 2014
Die Linke 15,1 -6,2
SPD 12,1 -2,4
FDP 9,0 +1,8
Grüne 6,7 +2,8
Wählergruppe UBV 3,0 +2,1
NPD 0,6 -1,6

SPD gewinnt in Querfurt deutlich

Beim Blick auf die restlichen Ergebnisse außergewöhnlich: In Querfurt geht die SPD als klare Gewinnerin der Kreistagswahl hervor – die Genossen steigern sich um 16,2 Prozentpunkte und kommen auf insgesamt 31,9 Prozent der Wählerstimmen – vor AfD (16,8), FDP (16,8) und CDU (14,9).

Die folgende Datenbank zeigt die Ergebnisse der Kreistags- und Stadtratswahlen bei der Kommunalwahl 2014. Stichtag sind die Ergebnisse am Wahlabend 2014. Sobald Endergebnisse für die Kommunalwahl 2019 vorliegen, finden Sie diese ebenfalls in der Datenbank.

Quelle: MDR/ld

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 26. Mai 2019 | 20:00 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 28. Mai 2019, 09:25 Uhr

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

6 Kommentare

28.05.2019 16:46 Sven Listing 6

Wie ist es mit ungültigen Stimmen???
Wird das auch ausgezählt???
Und wo steht dass???
Ich meine die stimmzettel wo 1 großes kreuz drauf ist
Welche stimmzettel ungültig gemacht worden sind
Danke für die Antwortum vorraus
Und mit freundlichenGrüßen
Sven-listing

Antwort MDR SACHSEN-ANHALT_
Im Saalekreis gab es insgesamt 2.596 ungültige Stimmen. Diese Angaben können für jeden Landkreis über die Seite des Statistischen Landesamtes frei eingesehen werden.

27.05.2019 13:30 Nelly 5

Im Mansfelder Land wurde ebenfalls kein Personalausweis verlangt. Ich hätte jegliche Wahlberechtigungen nehmen und für diese Leute wählen gehen können. Freunde von mir waren z.b. im Urlaub. Es wäre ein leichtes gewesen ihre Wahlberechtigungsscheine zu nehmen und wählen zu gehen. Das kann´s doch nicht sein!

27.05.2019 09:31 Bernd 4

Zur Änderung ? (( Einhaltung des Wahlgesetzes ?? was ist möglich was ist erlaubt ?? Die Kontrolle ??

In meinem Wahllokal war es möglich das Wahlbewerber an der Auszählung teil nahm ???

und die Presse hat schon fasst Endergebnisse (( die vorläufigen Zahlen sollen Sie (Presse) weglassen nur belegbares offizielles schreiben meine Meinung