Antragsformulare in einem Aktenordner
Bildrechte: creatv

20.05.2019 | 21:47 Uhr Experten-Urteil: Förderstruktur in Sachsen muss einfacher werden

Antragsformulare in einem Aktenordner
Bildrechte: creatv

Die Strukturen zur finanziellen Förderung von Kommunen, Unternehmen, Vereinen und anderen Institutionen sind in Sachsen viel zu kompliziert. Das hat eine Experten-Kommission festgestellt. In ihrem am Montag veröffentlichten Abschlussbericht heißt es, die Förderstruktur sei zu unübersichtlich und für die Antragsteller schwer zu durchschauen. Sachsens Finanzminister Matthias Haß bestätigt der 180-Seiten-Bericht, dass dringender Handlungsbedarf besteht. Seine Schlagworte: deutlich weniger Bürokratie, effektiver Personaleinsatz, Digitalisierung.

Es geht auch einfacher

Die Expertenkommission schlägt unter anderem vor, die kommunale Infrastrukturförderung zu bündeln sowie Förderverfahren zu standardisieren und auf einer Plattform zu vereinen. Die Anzahl von aktuell 41 Bewilligungsstellen könne deutlich reduziert werden. Sachsen vergibt im Jahr rund drei Milliarden Euro Fördergelder, zum Beispiel für den Bau von Schulen, Klimaschutz, Städtebau und die Entwicklung des ländlichen Raums.

Quelle: MDR/stt/dpa

Dieses Thema im Programm bei MDR SACHSEN MDR SACHSENSPIEGEL | 20.05.2019 | 19:00 Uhr

AKTUELLES AUS SACHSEN

Die Kommentierungsdauer ist abgelaufen. Der Beitrag kann deshalb nicht mehr kommentiert werden.

Mehr aus der Landespolitik

Mehr aus Sachsen