Wohnungsnot und steigende Mieten: Wird Wohnen zum Luxus?

Die Sendung zum Nachhören

Demo gegen Luxussanierungen 112 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Unsere Gäste

Susanne Trabandt, Leiterin Arbeitskreis barrierefreies Planen und Bauen der Architektenkammer Sachsen.
Bildrechte: Susanne Trabandt

Dienstags direkt Susanne Trabandt

Susanne Trabandt, Leiterin Arbeitskreis barrierefreies Planen und Bauen der Architektenkammer Sachsen

Leiterin Arbeitskreis barrierefreies Planen und Bauen der Architektenkammer Sachsen

"Senioren sollen ambulant gepflegt werden. Dafür müssen Wohnungen geeignet sein, ein Konzept gegen Pflegekräftemangel."

Utta Seidenspinner, Journalistin, Autorin des Buches "Wohnwahnsinn"
Bildrechte: Bernhard Huber

Dienstags direkt Utta Seidenspinner

Utta Seidenspinner, Journalistin, Autorin des Buches "Wohnwahnsinn"

Journalistin, Autorin des Buches "Wohnwahnsinn"
"Nicht wir steuern durch unsere Nachfrage den deutschen Immobilienmarkt, sondern Aktiengesellschaften, Global-Asset-Manager, Geldwäscher und chinesische Neureiche."

Katrin Kroupová, Mieterverein Dresden
Bildrechte: Katrin Kroupová

Dienstags direkt Katrin Kroupová

Katrin Kroupová, Mieterverein Dresden

Mieterverein Dresden

„Mietsteigerungen von mehr als 30 Prozent charakterisieren den Markt in Dresden. Jetzt ist die Politik gefragt, den Anstieg der Mieten zu dämpfen und für bezahlbarem Wohnraum zu sorgen.“

Sven Winkler, Referent Betriebswirtschaft des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V
Bildrechte: Sven Winkler

Dienstags direkt Sven Winkler

Sven Winkler, Referent Betriebswirtschaft des Verbandes Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V

Referent Betriebswirtschaft, Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften
„Die Wohnungsnot in Sachsen wird oft herbeigeredet. Nicht nur Genossenschaften bieten auf dem Land und in der Stadt Wohnungen um fünf Euro/m2"

Hintergrund