Pasqual Verkamp (Jena) gegen Andy Truebenbach (Meuselwitz)
Sowohl Carl Zeiss Jena (hier Pasqual Verkamp) als auch der ZFC Meuselwitz mit Andy Trübenbach nehmen das Finale des Thüringenpokals ins Visier. Bildrechte: Karina Heßland-Wissel

Fußball | Thüringenpokal Carl Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz gehen sich im Halbfinale aus dem Weg

04. Februar 2024, 18:55 Uhr

Die beiden verbliebenen Regionalliga-Vertreter FC Carl Zeiss Jena und ZFC Meuselwitz bekommen es im Halbfinale des Thüringenpokals jeweils mit einem Underdog zu tun. Der FCC muss zum Stadtduell, der ZFC nach Weida.

Die beiden Favoriten gehen sich im Halbfinale des Thüringenpokals aus dem Weg. Das ergab die Auslosung am Sonntag (4. Februar) im Rahmen der Hallenlandesmeisterschaft in Apolda. Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand verschaffte dabei Thüringenligist SV Schott Jena das Stadtderby gegen Titelverteidiger FC Carl Zeiss. Der ZFC Meuselwitz reist derweil zum FC Thüringen Weida, der in der Thüringenliga aktuell auf Rang drei liegt. Die Duelle finden am Wochenende des 23./24. März statt. Sollten beide Regionalligisten ihrem Anspruch gerecht werden, würde das Endspiel auf der Meuselwitzer Glaserkuppe stattfinden. Der Finalsieger qualifiziert sich für den lukrativen DFB-Pokal.

Meuselwitz schmeißt Erfurt raus

Der ZFC hatte sich im Viertelfinalkrimi mit 5:3 nach Elfmeterschießen gegen Ligakonkurrent FC Rot-Weiß Erfurt durchgesetzt. Der FCC übersprang die Siebtliga-Hürde Wüstheuterode locker mit 6:0. Schott versetzte Thüringenliga-Spitzenreiter Wismut Gera eine 4:0-Abreibung, während sich Weida mit 3:0 in Gispersleben durchsetzen konnte.

Thüringenpokal
Objekt der Begierde – die Trophäe im Thüringenpokal. Bildrechte: imago images/opokupix

Die Halbfinals im Überblick:

  • SV Schott Jena - FC Carl Zeiss Jena
  • FC Thüringen Weida - ZFC Meuselwitz


red

Videos zu den Pokal-Wettbewerben

Florian Kästner, Trainer FC Carl Zeiss Jena Frauen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Marco Rose
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Das aberkannte Leipziger Tor in der 2. Spielminute gegen Real Madrid war Thema in der Pressekonferenz.

Mi 14.02.2024 01:58Uhr 00:48 min

https://www.mdr.de/sport/sport-im-osten/video-798082.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Alle anzeigen (28)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN | THÜRINGENJOURNAL | 24. März 2024 | 19:00 Uhr

8 Kommentare

Fan Achim vor 10 Wochen

fossi, das hab ich auch nicht so aufgefasst, ich weis doch das Du hier immer sehr ehrliche und faire Kommentare schreibst. Viele Grüße aus Meuselwitz und auch alles Gute für Deinen FCC.

fossizweifor1903 vor 10 Wochen

Achim , bitte, so war das garnicht gemeint und überhaupt nicht gegen Meuselwitz. Es wäre nur gerecht , wenn’s bei euch stattfindet. Aber vorher müssen beide erstmal ins Finale kommen. Die Halbfinals müssen erstmal gespielt sein , so richtig sicher bin ich mir in unserer derzeitigen Verfassung nicht. Grüße aus dem Jenaer Umland

ickes vor 10 Wochen

Wobei die Auslosung Typisch TFV war und am Ende sehr fragwürdig….erst wurde die gezogene Kugel wieder ins Glas gelegt um dann genau die selbe Kugel wieder zu ziehen auf der dann ZFC stand.
Üblicher Weise öffnet man auch die verbliebene Kugel um zu zeigen das da der FCC drauf steht, aber das hatte man nicht nötig…..weil dort auch der ZFC drauf stand🤔😉.
Es ging um die Auslosung des Finalortes, also die blauen Kugeln.