Fußball-Pokalwettbewerbe

Europa League | Viertelfinale

Hinspiel

Hintertorbild - Ball landet im Netz. Timo Werner (11, RB Leipzig) erzielt den Treffer zum 1:0.
Bildrechte: imago/Picture Point LE

RB Leipzig - Olympique Marseille in Bildern

Die Fans haben vor dem Anpfiff klargestellt, dass sie heiß sind auf den Europa-League-Pokal. So ist das Viertelfinal-Hinspiel zwischen RB Leipzig und Olympique Marseille gelaufen.

Team von Olympique Marseille, Erwärmung
Olympique-Coach Rudi Garcia beordert den ehemaligen Bundesliga-Profi Luiz Gustavo als Chef in die Viererabwehrkette. Dort fehlen dem Tabellendritten der Ligue 1 verletzungsbedingt mit Adil Rami und Rolando die beiden Innenverteidiger. Bildrechte: IMAGO
Team von Olympique Marseille, Erwärmung
Olympique-Coach Rudi Garcia beordert den ehemaligen Bundesliga-Profi Luiz Gustavo als Chef in die Viererabwehrkette. Dort fehlen dem Tabellendritten der Ligue 1 verletzungsbedingt mit Adil Rami und Rolando die beiden Innenverteidiger. Bildrechte: IMAGO
RB Leipzig vor dem Spiel
RB Leipzig startet mit einer jungen Elf. Die Innenverteidigung bilden Dayot Upamecano (19 Jahre) und Ibrahima Konaté (18). Bildrechte: Picture Point
RB Leipzig vor dem Spiel
Die Zuschauer begrüßen die RBL-Spieler mit folgenden Worten: "Always keep on dreaming – still hungry for the cup." (Träumt immer weiter – noch immer hungrig auf den Pokal.)   Bildrechte: Picture Point
Lucas Ocampos und Konrad Laimer
In der Anfangsphase ist das eine ausgeglichene Angelegenheit zwischen beiden Teams. RBL-Spieler Konrad Laimer (re.) sieht nach einem Foul an Lucas Ocampos die Gelbe Karte. Bildrechte: Picture Point
Kopfballl Ibrahima Konate
RBL-Abwehrmann Konaté schaltet sich vorn mit ein. Bei einem von mehreren Forsberg-Freistößen köpft er deutlich über das Tor von Marseille. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Jean-Kevin Augustin und Bouna Sarr
Nah dran an einer Führung sind die Gäste in der 42. Minute. Bouna Sarr (re.) scheitert mit seinem Seitfallzieher an der Querlatte. Bildrechte: Picture Point
 Timo Werner und Morgan Sanson
Und bei RBL gibt es ja noch Timo Werner. Der Stürmer bekommt über Jean-Kévin Augustin und Emil Forsberg den Ball. Die Nachspielzeit der ersten Hälfte läuft, als er aus etwa 14 Metern den Konter mit links vollendet. Bildrechte: Picture Point
Ralph Hasenhüttl
Mit dieser 1:0-Führung geht es für die Elf von Trainer Ralph Hasenhüttl in die Pause. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner jubelt nach seinem Tor mit Konrad Laimer.
Für den RBL-Torjäger, hier beim Jubel mit Konrad Laimer, ist es das vierte Europa-League-Tor in dieser Saison. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Tor für RB Leipzig. Timo Werner (11, RB Leipzig) erzielt den Treffer zum 1:0 und jubelt.
Er hatte zuvor zweimal in Neapel und einmal gegen St. Petersburg getroffen. Bildrechte: PICTURE POINT / S. Sonntag
Im Bild v.l.: Ibrahima Konaté / Konate (6, RB Leipzig) und Konstantinos Mitroglou (11, Marseille).
Kostas Mitroglou ist in der zweiten Hälfte größtenteils abgemeldet. Seine beste Chance hatte er in der neunten Minute, als er den Ball Richtung Tor stocherte. Péter Gulacsi hatte den Ball. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Torschuss Dimitri Payet
Dimitri Payet (re.) versucht es in der 57. Minute und schießt zwei Meter drüber. Marseille ist auf einmal wieder im Spiel. Ein Treffer gelingt aber nicht. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Leipziger Torjubel nach dem Treffer zum 1:0 durch Timo Werner (r., RB Leipzig).
Das Rückspiel steht in einer Woche an. Dann reist RB Leipzig zu Olympique Marseille. Nun geht es aber erst einmal in der Bundesliga gegen Bayer Leverkusen. Die Franzosen messen sich in der Ligue 1 mit Montpellier. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Alle (13) Bilder anzeigen

Europa League | Achtelfinale

Rückspiel

Fußball | Europa League Zenit St. Petersburg gegen RB Leipzig in Bildern

Trainer Ralph HasenhüŸttl
RB-Trainer Ralph Hasenhüttl war sich vor dem Spiel sicher: Sein Team muss hier mindestens ein Tor schießen, um weiterzukommen. Bildrechte: Picture Point
Trainer Ralph HasenhüŸttl
RB-Trainer Ralph Hasenhüttl war sich vor dem Spiel sicher: Sein Team muss hier mindestens ein Tor schießen, um weiterzukommen. Bildrechte: Picture Point
Mannschaft von RB Leipzig
Bei RB fehlte der verletzte Marcel Sabitzer. Ansonsten spielte die Bestbesetzung - und sehr offensiv. Bildrechte: Picture Point
Jean-Kevin Augustin (29, RB Leipzig) zieht ab und trifft zum 0:1.
Viele gute RB-Angriffe verpufften ohne Abschluss. Anders als in der 22. Minute, als Jean-Kevin Augustin zum 1:0 traf. Bildrechte: Picture Point
Leipziger Torjubel nach dem 0:1. Im Bild v.l.: Emil Forsberg (10, RB Leipzig), Diego Demme (31, RB Leipzig) und TorschŸütze Jean-Kevin Augustin (29, RB Leipzig).
Zuvor hatte Timo Werner zu ihm durchgesteckt. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner (11, RB Leipzig) vor MihaÊMevlja (23, Zenit)
Der RB-Stürmer wie schon im Hinspiel: weitgehend glücklos, aber zumindest mit einer Torvorlage. Bildrechte: Picture Point
v.l.: Igor Smolnikov (19, Zenit) und Bruma (17, RB Leipzig).
Zenit wurde gegen Ende der ersten Halbzeit immer druckvoller. Bildrechte: Picture Point
Torjubel nach dem 1:1 Ausgleich durch Sebastian Driussi (m., 11, Zenit)
Und so kam das 1:1 kurz vor dem Halbzeitpfiff nicht unverdient. Augustin und Bernardo hatten vor dem Treffer gepatzt. Bildrechte: Picture Point
Emil Forsberg (10, RB Leipzig) gegen Torwart AndreiÊLunev (99, Zenit).
In der zweiten Halbzeit hatte Emil Forsberg eine gute Chance. Abschlüsse blieben aber selten. Bildrechte: Picture Point
Timo Werner (l., RB Leipzig) wird von Miha Mevlja (23, Zenit) gefoult.
Dann dieses Foul an Timo Werner in der 82. Minute - im Strafraum. Bildrechte: Picture Point
Torwart Andrei Lunev (99, Zenit) pariert einen Elfmeter von Timo Werner (11, RB Leipzig)
Werner schoss den Foulelfer selbst, das aber schwach. Andrei Lunew hatte keine Probleme zu parieren. Bildrechte: Picture Point
Bruma (17, RB Leipzig) bekommt Hilfe von Branislav Ivanovic (60, Zenit).
RB zitterte, rackerte und kämpfte sich durch die Schlussphase. Hier: Bruma mit Krampf am Boden. Bildrechte: Picture Point
Schlussjubel nach dem Einzug ins Viertelfinale.
Nach vier Nachspielminuten war der Einzug ins Viertelfinale perfekt. Bildrechte: Picture Point
Alle (12) Bilder anzeigen

Europa League | Zwischenrunde

RB Leipzig gegen den SSC Neapel in Bildern

Begrüßung der Mannschaften
36.163 Zuschauer kamen zum Europa-League-Zwischenrunden-Rückspiel zwischen RB Leipzig und dem SSC Neapel. Bildrechte: IMAGO
Begrüßung der Mannschaften
36.163 Zuschauer kamen zum Europa-League-Zwischenrunden-Rückspiel zwischen RB Leipzig und dem SSC Neapel. Bildrechte: IMAGO
 v.l. Piotr Zielinski (SSC Neapel), Bruma (RBL - RB Leipzig)
Nach dem 3:1-Sieg im Hinspiel sollte es eigentlich eine sichere Angelegenheit für Bruma (re.) und Kollegen werden. Bildrechte: IMAGO
Lorenzo Tonelli (SSC Neapel) gegen Yussuf Poulsen (RB Leipzig) und Allan (SSC Neapel).
Doch ganz so einfach ließen sich Lorenzo Tonelli und Co. nicht abschütteln. Bildrechte: imago/MIS
Trainer Maurizio Sarri (Neapel).
Maurizio Sarri war mit seinem Team nicht nach Leipzig gereist, um RB zum Weiterkommen zu gratulieren. Bildrechte: imago/Picture Point LE
Tor zum 0:1.
Stattdessen landete der Ball nach einer guten halben Stunde im Kasten der Hausherren. Bildrechte: imago/Picture Point LE
Tor zum 1:0 für Neapel durch Piotr Zielinski
Piotr Zielinski staubte für Neapel ab. Bildrechte: IMAGO/Jan Hübner
Timo Werner
Auch nach der Pause kamen Torjäger Timo Werner und seine Mitspieler nicht richtig in Tritt. Bildrechte: IMAGO/Jan Hübner
 Lorenzo Insigne erzielt das Tor zum 2:0 für Neapel
Lorenzo Insigne sorgte in der 84. Minute für das 0:2 und damit das große Zittern. Bildrechte: IMAGO/Matthias Koch
Lorenzo Insigne erzielt das Tor zum 2:0 für Neapel
Ein drittes Gegentor hätte das Ausscheiden für RB Leipzig bedeutet. Bildrechte: IMAGO/Matthias Koch
Ralph Hasenhüttl
Doch blieb bei der 0:2-Niederlage, die Ralph Hasenhüttl und seiner Mannschaft für das Erreichen des Achtelfinals reichten. Bildrechte: IMAGO/Matthias Koch
Pepe Reina und Lorenzo Tonelli
Pepe Reina (li.) und Lorenzo Tonelli trösteten sich gegenseitig nach dem Abpfiff. Bildrechte: IMAGO/MIS
Alle (11) Bilder anzeigen

Champions League | 6. Spieltag

RB Leipzig - Besiktas Istanbul in Bildern

Fanchoreographie der RBL-Fans - Tausend und eine Fahne nur für Dich.
In Anspielung an 1001 Nacht präsentieren die Anhänger von RB Leipzig eine Choreographie mit dem Titel "1001 Fahne nur für dich". Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Fanchoreographie der RBL-Fans - Tausend und eine Fahne nur für Dich.
In Anspielung an 1001 Nacht präsentieren die Anhänger von RB Leipzig eine Choreographie mit dem Titel "1001 Fahne nur für dich". Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Schiedrsrichter Viktor Kassai aus Ungarn entscheidet auf Foulelfmeter für Istanbul.
Nach einem Foul von Willi Orban entscheidet Schiedrsrichter Viktor Kassai aus Ungarn auf Foulelfmeter für Istanbul. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Alkvaro Negredo bringt Istanbul per Foulelfmeter 1:0 in Führung. RBL-Torhüter Peter Gulacsi springt in die falsche Ecke.
Alkvaro Negredo bringt Istanbul per Foulelfmeter 1:0 in Führung. RBL-Torhüter Peter Gulacsi springt in die falsche Ecke. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Jubel bei den Spielern von Istanbul nach dem 1:0 per Foulelfmeter von Alvaro Negredo.
Jubel bei den Spielern von Istanbul nach dem Führungstreffer. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Timo Werner trifft gegen Torwart Tolga Zengin zum vermeintlichen 1:1 Ausgleich, doch der RB-Stürmer stand im Abseits.
Die 21. Minute: Timo Werner trifft gegen Torwart Tolga Zengin zum vermeintlichen 1:1 Ausgleich, doch der RB-Stürmer stand im Abseits. Bildrechte: Picture Point
Torwart Tolga Zengin, Jean-Kevin Augustin und Timo Werner
Besiktas-Torwart Tolga Zengin zeigte sich im Rückspiel in absoluter Topform. Bildrechte: Picture Point
Im Bild: Abseitstor. Jean-Kevin Augustin (l., 29, Leipzig) trifft zum vermeintlichen 1:1 Ausgleich. V.l.: Jean-Kevin Augustin (29, Leipzig), Caner Erkin (88, Besiktas) und Torwart Tolga Zengin (29, Besiktas).
Die 64. Minute: Leipzigs Jean-Kevin Augustin versenkt die Kugel im Netz. Der Treffer wurde aber erneut wegen einer Abseitsposition nicht gegeben. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Im Bild: Dominik Kaiser (24, Leipzig).
RB-Rekordspieler Dominik Kaiser war in der 74. Minute eingewechselt worden. "Der Applaus bei meiner Einwechselung war Gänsehaut. Dennoch ärgert mich natürlich das Ergebnis, weil mehr drin war", sagte Kaiser. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Naby Keita (RBL) holt den Ball nach seinem Tor zum 1:1 aus dem Tornetz.
Die 87. Minute: Naby Keita holt den Ball nach seinem Treffer zum 1:1 aus dem Tornetz. Bildrechte: MDR/Dirk Hofmeister
Im Bild: Tor für Istanbul. Talisca (94, Besiktas) trifft zum 1:2.
Die Entscheidung: Besiktas geht kurz vor dem regulären Ende erneut in Führung. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Tor für Besiktas. Im Bild: Torwart Peter Gulacsi (32, Leipzig) kassiert den Treffer von Talisca (nicht im Bild, Besiktas) zum 1:2.
Torwart Peter Gulacsi kommt trotz Flugeinlage nicht mehr an die Kugel. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Im Bild: Torschütze Talisca (94, Besiktas) nach seinem Siegtreffer zum 1:2.
Istanbuls Torschütze Talisca feiert seinen Siegtreffer zum 2:1. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Im Bild: Während des Leipziger Mannschaftskreises nach Abpfiff bandagiert Physiotherapeut Alexander Sekora (RB Leipzig) den Oberschenkel von Naby Keita (8, Leipzig).
Während des Leipziger Mannschaftskreises nach Abpfiff bandagiert Physiotherapeut Alexander Sekora den Oberschenkel von Naby Keita. Im nächsten Jahr geht es für RB nun in der Europa League weiter. Bildrechte: PICTURE POINT / Roger Petzsche
Alle (13) Bilder anzeigen

Sachsenpokal

Landespokale

Landespokale | Finale 2016