Direktkandidaten im Porträt Frank Ullrich (SPD) | Wahlkreis 13 (Schmalkalden-Meiningen II)

Zur Landtagswahl 2019 in Thüringen haben wir den Direktkandidatinnen und -kandidaten Fragen zur Person sowie zu politischen Themen gestellt. Lesen Sie hier die Antworten von Frank Ullrich.

Zur Person

Frank Ullrich
Frank Ullrich Bildrechte: MDR/Frank Ullrich

  • Alter: 61
  • Schulausbildung: Abitur
  • Beruf: Bundestrainer Biathlon/Langlauf a.D.
  • Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
  • Wohnort: Suhl

Politischer Werdegang

Mitglied im Stadtrat von Suhl

Privates

Was ist Ihre größte Stärke?

Ich gebe alles, um ein Ziel zu erreichen.

Was ist Ihre größte Schwäche?

Mir fehlt es schwer "nein" zu sagen.

Wo erholen Sie sich in Thüringen am liebsten?

Ich habe mich schon immer am liebsten zu Hause, hier bei uns in Südthüringen erholt.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Dinge: Axt, Messer, Angel; Personen: meine Frau 

Politisches

Warum haben Sie sich als Direktkandidat zur Wahl gestellt?

Ich habe als Athlet und Bundestrainer so viele tolle Regionen auf dieser Welt kennengelernt, aber ich habe das Gefühl, dass es nirgends so viele Entwicklungspotentiale gibt, wie bei uns. Ich will dabei mithelfen, dass diese erkannt und zur Entfaltung gebracht werden.

Wenn Sie gewählt werden, was ist Ihr wichtigstes Ziel für die kommende Legislaturperiode?

Die Dinge vorangebracht zu haben, die dazu führen, dass sich mehr junge Menschen dafür entscheiden in unser schönes Südthüringen zurückzukehren oder hier ihre neue Heimat zu finden.

Was wollen Sie für Thüringen erreichen ...

... im Bereich Bildung:

Dass sich mehr ganzheitliche Bildungsangebote etablieren, z.B. in Form von mehr Sportunterricht an Schulen, eine bessere Verknüpfung mit den Vereinen etc.

... im Bereich Forschung und Entwicklung:

Ich möchte dafür sorgen, dass die Partnerschaft zwischen der Hochschule Schmalkalden und der regionalen Wirtschaft weiter gestärkt wird. Ich möchte, dass weitere Studiengänge an der Hochschule Schmalkalden zu deren Stärkung etabliert werden. 

... im Bereich Wirtschaft und Verkehr:

Aus Gesprächen in der Region, weiß ich, dass sich die heimische Wirtschaft zügige Anbindungen an die Autobahnen wünscht. Ich werde mich dafür nach Kräften einsetzen.

... im Bereich Innere Sicherheit:

Vor Jahren ist die Polizeiinspektion in Schmalkalden geschlossen und durch eine Außenstelle ersetzt wurden. Dies halte ich vor dem Hintergrund des Sicherheitsempfindens der Bürger für falsch. Ich werde mich dafür einsetzen, dass diese Entscheidung nochmals überdacht wird. Des Weiteren müssen die Bürger das Gefühl haben, dass der Staat schnell Gerechtigkeit schafft, hierzu braucht unser Land eindeutig mehr Richter.

... im Bereich Umwelt/ Klimaschutz:

Ich bin in diesem Bereich kein Experte. Aber die letzten Sommer machen deutlich, dass wir in Thüringen dringend den Waldumbau forcieren müssen. Dieser sollte so umgebaut werden, dass die touristischen, klimatischen und wirtschaftlichen Zielstellungen in Einklang gebracht werden. Bzgl. Windräder und Südlink gilt für mich die Aussage von Reinhold Messner: "Alternative Energiegewinnung ist unsinnig, wenn Sie genau das zerstört, was man eigentlich durch sie bewahren will."

Vervollständigen Sie bitte den Satz: In fünf Jahren sollte es in Thüringen ...

... deutlich mehr Aufmerksamkeit für die Südthüringer Interessen geben.

Quelle: MDR THÜRINGEN