Soldaten der Bundeswehr suchen ein Feld ab.
Bildrechte: picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg

Betreuung Militärseelsorger der Bundeswehr in Weimar gewürdigt

14. Mai 2024, 19:02 Uhr

Im Alltag, in Übungen oder nach Einsätzen: Militärseelsorge steht Soldaten bei, aber auch ihren Familien. In Weimar wurde diese Arbeit nun gewürdigt.

Der Generalinspekteur der Bundeswehr, Carsten Breuer, hat die Arbeit der Militärseelsorger in der Bundeswehr gewürdigt. Sie hätten insbesondere bei Auslandseinsätzen ein hohes Ansehen bei der Truppe gewonnen, sagte Breuer am Dienstag in Weimar auf der Gesamtkonferenz der evangelischen Militärgeistlichen.

Vertrauen der Soldaten und Familien

Sie hätten sich das Vertrauen der Soldatinnen und Soldaten erworben und Kameradschaft gelebt. Auch in Deutschland habe die Arbeit der Militärseelsorge etwa bei der Betreuung von Familien der Soldaten große Bedeutung.

In seiner Rede vor den rund 100 evangelischen Pfarrerinnen und Pfarrern verwies Breuer auf neue Bedrohungslagen für Deutschland und die Nato seit dem Einmarsch russischer Truppen in der Ukraine vor zwei Jahren.

Angriff auf Nato "realistische Möglichkeit"

Szenarien der Landes- und Bündnigsverteidigung spielten seitdem wieder eine zentrale Rolle in den Planungen des Bündnisses und in der Bundeswehr. Ein Angriff Russlands auf das Nato-Bündnigsgebiet sei "keine garantierte Zukunftsprognose, aber eine realistische Möglichkeit", sagte der General.

Um das zu verhindern, müsse auch die Bundeswehr kriegstauglich sein. Nur so könne sie abschreckend für mögliche Aggressoren sein. Breuer sagte weiter, bei der Landes- und Bündnisverteidigung habe auch die Militärseelsorge eine Aufgabe.

Dabei gehe es beispielsweise um die Betreuung von Soldatinnen und Soldaten an der Front und im rückwärtigen Raum, um die Betreuung von Verwundeten und Sterbenden und auch von deren Familienangehörigen. "Das ist nach Jahrzehnten des Friedens unkartiertes Gelände für uns."

Logo MDR 11 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Begleiten der Soldaten auch in Übungen

Es sei daher wichtig, sich mit solchen Fragen auseinanderzusetzen. Der evangelische Militärbischof Bernhard Felmberg sagte, die Begleitung von Soldatinnen und Soldaten im Alltag, bei Übungen und auch in Extremsituationen sei eine wichtige Aufgabe der Militärseelsorge.

Gottesdienste und Rüstzeiten in Heimatstandorten und Auslandseinsätzen würden von den Soldatinnen und Soldaten geschätzt. Felmberg würdigte auch den Beschluss des Bundestages am 25. April, einen nationalen Veteranentag einzuführen.

Dieser soll laut Beschluss jedes Jahr am 15. Juni stattfinden. Diesen Tag würdig zu gestalten, sei Aufgabe der Zivilgesellschaft, sagte der Bischof. Auch die Militärseelsorge sollte sich hier engagieren, forderte er. Die evangelische und die katholsiche Militärseelsorge bei der Bundeswehr gibt es seit den 1950er Jahren.

Träger sind die Kirchen

Träger sind die evangelische und die katholische Kirche, die bundesweit Militärpfarrämter - in der Regel an Bundeswehr-Standorten - unterhalten. 2021 trat der erste vom Zentralrat der Juden in Deutschland ernannte Militärbundesrabbiner sein Amt an.

Die christlichen und jüdischen Militärgeistlichen sind nicht Angehörige der Bundeswehr und unterstehen daher auch nicht ihrer Weisungsbefugnis.

Mehr zur Bundeswehr

MDR (dr,lou)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. Mai 2024 | 19:00 Uhr

9 Kommentare

Lumberjack vor 1 Wochen

"Sorry, aber wenn ich Leute wie sie ... übersetze ich diesen AfD-Sprech immer erst mal ins Deutsche"
Sie kennen mich doch gar nicht? Wie kommen sie auf so eine Einschätzung? Wollen sie mir und AfD-Wählern die Fähigkeit in Abrede bringen, der deutschen Sprache und Schrift nicht mächtig zu sein? Können sie mit ihren Fähigkeiten -neben dem Voraussagen von Kriegen gegen Deutschland- dann auch das Wahlverhalten von Kommentatoren vorhersagen wenn sie diese inhaltlich detektiert haben?

Lumberjack vor 1 Wochen

Ich will auf diesen Feindbildschnellzug nicht aufspringen und frage mich in Bezug auf den Aspekt „Bedrohung“: Was machen eigentlich die Amerikaner militärisch in Europa?
So heißt es bei der Plattform „Wikipedia“ „Die Vereinigten Staaten unterhielten nach eigenen Angaben im Jahr 2008 761 militärische Einrichtungen aller Teilstreitkräfte (Army, Air Force, Navy, Marine Corps) im Ausland. Dies sind 14 % von 5.429 Einrichtungen insgesamt. Die Gesamtzahl der Stützpunkte, auf die die USA jederzeit zurückgreifen können, ist jedoch höher, da Basen, für die lediglich Nutzungsrechte vereinbart wurden, auf denen aber derzeit keine amerikanischen Soldaten stationiert sind und in dieser Statistik nicht enthalten sind. Experten schätzten im Jahr 2004 die Gesamtzahl der Stützpunkte, auf die die USA jederzeit zurückgreifen können, auf ungefähr 1.000.“ Für Russland heißt es ebenfalls bei Wikipedia: „Heute befinden sich schätzungsweise 25 russische Militärstützpunkte in neun ehemaligen Sowjetrepubliken.“

Mediator vor 1 Wochen

Lieber Lumberjack,

Deutschland und seine Verbündeten verhindern doch gerade sehr effektiv, dass uns ein unmittelbarer Krieg droht, indem sie die Ukraine nicht wehrlos untergehn und zu einem russischen Sprungbrett werden lassen.

Seelsorger braucht man übrigens auch wenn man nicht im Krieg ist, oder denken sie dass in der Truppe nicht die gleichen Probleme herrschen wie im Rest der Gesellschaft. Da braucht man ab und zu jemandem außerhalb der Befehlskette vor dem man sich öffnen kann und dem man seine Sorgen anvertraut.
Streß in der Beziehung wegen langer Übungen bzw. wohnortferner Stationierung sind da die Klassiker und die Militärseelsorger fangen da viel auf und können manchmal sogar Dinge auf die richtige Bahn setzen.

Sorry, aber wenn ich Leute wie sie von "Krieg verhindern" reden höre, dann übersetze ich diesen AfD-Sprech immer erst mal ins Deutsche und dann kommt etwas wie 'wenn man das Opfer wehrlos macht, dann ist der Krieg schnell vorbei und das Opfer eine russische Provinz'

Mehr aus der Region Weimar - Apolda - Naumburg

Mehr aus Thüringen

Nachrichten

Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem die Eltern verantwortlich. Bild: Kind mit Rucksack an der Hand eines Erwachsenen
Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem die Eltern verantwortlich. Bildrechte: IMAGO/Michael Gstettenbauer
Nachgestellte Szene: Mann am Bildschirm mit Seite mit strafbarem Inhalt 2 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Historische Straßenbahnen 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 25.05.2024 | 20:11 Uhr

Noch bis Sonntag können Besucher hier unter anderem im Führerstand historischer Dampfloks mitfahren. Am Lokschuppen wird mit einer Drehbühne gezeigt, wie früher Loks gewendet wurden.

Sa 25.05.2024 19:27Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-827256.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Comic-Fan im Batman-Kostüm 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 25.05.2024 | 20:08 Uhr

Das Festival im ega-Park verbindet einmal im Jahr Comic, Manga, Science Fiction und Fantasy. Viele Besucher kommen in verschiedensten Kostümen ihrer Comic-Helden.

Sa 25.05.2024 19:27Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/erfurt/video-827254.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video