Ausflugstipps Die schönsten Freilichtmuseen in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt

Im Freilichtmuseum lässt sich Geschichte an einem Originalschauplatz entdecken; hier kann man in die Vergangenheit eintauchen. Besonders für Kinder sind Freilichtmuseen eine anschauliche Möglichkeit, etwas über das Wohnen, Arbeiten und Leben einer bestimmten Zeit zu erfahren. Ob erzgebirgische Bergbaudörfer, Siedlungen von Germanen, Deutschlands ältestes Freilichtmuseum oder Tagebau-Bagger in Leipzig oder Ferropolis – diese Freilichtmuseen in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt lohnen für einen Ausflug mit der ganzen Familie.

Kultur

Eine bäuerliche Küche um 1900 mit Gerätschaften
In einem nordsächsischen Mittelbauernhof des frühen 19. Jahrhunderts wurde in der Gemeinde Zabeltitz im Jahre 1982 ein volkskundliches Museum eingerichtet. Der Hof präsentiert auf seinem Gelände bäuerliche Maschinen und Geräte der Region und vermittelt durch die originalgetreu restaurierten und eingerichteten Wohnräume einen Eindruck von der Lebensweise der Landbevölkerung um 1900. Bildrechte: imago images/Sylvio Dittrich

Mehr Ausflugsziele

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR um 4 | 31. März 2022 | 16:30 Uhr