Rezept Zweierlei Bärlauchflammkuchen

Soll's mal wieder vegetarisch sein? In vielen Wäldern sprießt jetzt köstlicher Bärlauch. Das würzige Kraut eignet sich super als Topping für unkomplizierten und leckeren Flammkuchen. Wir haben hier gleich zwei Rezepte für Sie!

Tomaten-Bärlauch-Flammkuchen-Belag
Am besten warm genießen: Flammkuchen mit Bärlauch und getrockneten Tomaten Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

Bärlauchflammkuchen mit getrockneten Tomaten:

Zutaten (für ein Blech):

Zutaten für Tomaten-Bärlauch-Flammkuchen
Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

  • Flammkuchenteig
  • 100 g Schmand
  • Bärlauchpesto, nach Geschmack
  • 100 g getrocknete Tomaten, klein geschnitten
  • 1 Zwiebel, in Halbringen
  • 2-3 Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • Salz (zum Beispiel Bärlauchsalz) und Pfeffer
  • Optional: geriebener Käse, zum Beispiel Emmentaler

Zubereitung:

Selbstgemachter Tomaten-Bärlauch-Flammkuchen
Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

  1. Den Flammkuchenteig ausrollen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen.
  2. Schmand darauf verteilen.
  3. Das Bärlauchpesto in Klecksen darauf verteilen und grob verstreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die getrockneten Tomaten und die Zwiebel auf dem Flammkuchen verteilen.
  5. Optional Käse auf dem Flammkuchen verteilen.
  6. Bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene etwa 15-20 Minuten backen, bis der Rand goldbraun ist.
  7. Die Frühlingszwiebeln auf dem fertigen Flammkuchen verteilen und warm genießen.

Bärlauchflammkuchen mit Fetakäse

Zutaten (für ein Blech):

Zutaten für Feta-Bärlauch-Flammkuchen
Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

  • Flammkuchenteig
  • 100 g Schmand
  • Bärlauchpesto, nach Geschmack
  • 150 g Fetakäse (am liebsten aus Schafs- oder Ziegenmilch)
  • 2 Zwiebeln, in Halbringen
  • Salz (zum Beispiel Bärlauchsalz) und Pfeffer

Zubereitung:

Tomaten-Bärlauch-Flammkuchen-Belag
Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

  1. Den Flammkuchenteig ausrollen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen.
  2. Schmand darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Den Fetakäse zerbröseln und mit dem Pesto vermischen.
  4. Die Feta-Bärlauch-Mischung und die Zwiebeln auf dem Flammkuchen verteilen.
  5. Bei 200°C Ober-/Unterhitze auf der untersten Schiene etwa 15 bis 20 Minuten backen, bis der Rand goldbraun ist.
  6. Warm genießen.

Feta-Bärlauch-Flammkuchen-Belag
Köstlich und leicht: Flammkuchen mit Bärlauch und Feta. Bildrechte: MDR/Estha Taddigs

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Radiogarten | 30. März 2020 | 11:48 Uhr