Die MUTCAMPER Lena (14): "Die Angst zu versagen macht mich fertig!"

Lena ist eigentlich ein selbstbewusstes Mädchen! Lena weiß, was sie kann: Karate. Seit vielen Jahren trainiert sie fast jeden Tag und ist dabei richtig gut - wenn es um nichts geht. Denn sobald sie einen Wettkampf hat, fürchtet sie sich davor, zu versagen und kann ihre Leistung nicht mehr abrufen. Sie ist total blockiert.

Mutcamp Lena 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Seit einer traumatischen Niederlage bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren hat Lena panische Angst davor, nur noch zu verlieren. Im MUTCAMP 2.0 will sie endlich selbstsicherer werden.
Der Sport bestimmt das Leben der 14 Jahre alten Erfurterin. Ihre ganze Familie ist karateverrückt: Schon ihr Opa hat diese Kampfsportart ausgeübt, auch ihr Vater und ihre Tante sind leidenschaftlich dabei. Lena investiert viel Zeit in ihr Training. Wenn sie doch mal eine freie Minute hat, malt sie zum Ausgleich mit ihrer Mutter oder besucht eine Malschule.

Ich habe Angst vor Wettkämpfen!

Lena (14)

Im MUTCAMP 2.0 möchte Lena lernen, sich weniger unter Druck zu setzen, mehr Selbstvertrauen auszustrahlen und ihre Kämpfe auch zu genießen. "Shital soll mir zeigen, wie ich gelassener werden kann!"

So tickt Lena:
Vorname  Lena Sophie
Spitzname  Lenchen
Alter  14
Sternzeichen  Fisch
Wohnort/Region  Erfurt (Thüringen)
Größe?  1,70 m
Beschreib deine Familie!  Eigentlich toll, aber im Moment leider ein bisschen durcheinander …
Was isst du am liebsten?  Kann ich mich gar nicht festlegen … fast alles …
Was ist dein liebster Sport?  Karate
Was ist dein Herzenswunsch?  Nochmal so eine tolle Zeit wie in Südafrika erleben und Weltmeisterin im Karate werden.
Wo siehst du dich in zehn Jahren?  Guter Job und vielleicht eine eigene Familie, eventuell auch Studentin …
Was war dein peinlichstes Erlebnis? Keine Ahnung!?
Was war dein schönstes Erlebnis?  Der Bungeesprung in Südafrika und natürlich all die anderen tollen Erlebnisse im Mutcamp.
Welches ist dein Lieblingstier?  Kann ich nicht sagen … ich mag viele Tiere.
Was kannst du gar nicht leiden?  Menschen ohne eigene Meinung; Unehrlichkeit, Vertrauensmissbrauch
Worauf könntest du nie verzichten?  Familie, Freunde und Musik
Hast du mal etwas außergewöhnliches gefunden? Wenn ja, was?  Nix Besonderes … leider!
Wovor hattest Du die größte Angst? Dass ein Mensch, der mir sehr viel bedeutet, stirbt.