Ein Puma-Schützenpanzer fährt auf eine Schwimmschnellbrücke Amphibie M3.
Die Soldaten üben unter anderem das Verlegen ihrer Einheiten inklusive Gewässerübergang. (Archivbild) Bildrechte: MDR/Johannes Hornemann

Manöver Militärübung im Norden Sachsen-Anhalts

09. Februar 2023, 07:09 Uhr

Auf den Bundesstraßen im Norden Sachsen-Anhalts können ab Donnerstag vermehrt Militärfahrzeuge unterwegs sein. Grund ist eine Bundeswehr-Übung. Mehrere hundert Soldaten des deutsch-britischen Pionierbrückenbataillons sind zu Gast auf den Übungsplätzen Altengrabow, Klietz und Burg.

Das deutsch-britische Pionierbrückenbataillon 130 aus Minden in Nordrhein-Westfalen trainiert ab Donnerstag für zwölf Tage in Sachsen-Anhalt. Mehrere hundert Soldaten sind zu Gast auf den Übungsplätzen Altengrabow, Klietz und Burg.

200 Militärfahrzeuge unterwegs

Sie haben etwa 200 Rad- und Kettenfahrzeuge dabei. Deshalb ist auf den Straßen mit Behinderungen durch Militär-Kolonnen zu rechnen.

Die Soldaten trainieren auf den Truppenübungsplätzen im Norden Sachsen-Anhalts unter anderem die Verlegung ihrer Einheiten inklusive Gewässer-Ubergang. Letzteres geschieht zum Beispiel in Klietz.

Kein Zusammenhang mit Ukraine-Krieg

Die Bundeswehr betont in einer Mitteilung, das Manöver sei lange vorher geplant gewesen. Die Übungen des Bataillons stünden nicht im Zusammenhang mit dem Russland-Ukraine-Konflikt.

MDR (Cornelia Winkler)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 09. Februar 2023 | 06:30 Uhr

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Collage aus zwei Bildern: Links sieht man Menschen, wie sie gemeinsam den Christopher Street Day feiern. Rechts ist eine Leopardengecko zu sehen. 2 min
Bildrechte: MDR/Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt Saalekreis
2 min 14.06.2024 | 16:31 Uhr

Erste Queer-Pride in Köthen, außergewöhnliche Haustiere zu adoptieren, Gastro freut sich auf starke EM-Umsätze: Die drei wichtigsten Themen vom 14. Juni aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp. Präsentiert von Marie Brand.

MDR S-ANHALT Fr 14.06.2024 16:30Uhr 02:04 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierzehnter-juni-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nachrichten

Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem Eltern verantwortlich. Doch mit deren Impfbereitschaft sinken auch die Impfquoten unter Kindern. Bild: Ein Junge wird von einer Ärztin geimpft.
Für den Impfstatus von Kinderrn sind vor allem Eltern verantwortlich. Doch mit deren Impfbereitschaft sinken auch die Impfquoten unter Kindern. Bildrechte: imago images/photothek
Drei Frauen laufen durch Tierpark 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK