Aktion gestartet Wie die Straßenbahnen in Halle pünktlicher werden sollen

Die Straßenbahnen in Halle sind oft unpünktlich. Das will die Hallesche Verkehrs-AG (Havag) ändern und startet deshalb eine Aufklärungskampagne unter den Fahrgästen. Beispielsweise sollen sie durch zügiges Ein- und Ausstiegen mithelfen, dass die Bahnen in Halle zur geplanten Zeit ankommen.

Wenige Fahrgäste sitzen zum beginnenden Berufsverkehr in einer Straߟenbahn.
Die Havag startet eine Aktion, damit die Straßenbahnen in Halle pünktlicher fahren. (Archivbild) Bildrechte: dpa

Die Straßenbahnen der Halleschen Verkehrs-AG (Havag) in Halle sollen pünktlicher werden. Damit das klappt, sollen die Fahrgäste mithelfen. Denn die können einen entscheidenden Beitrag zur Pünktlichkeit der Bahnen leisten, sagt Havag-Sprecher André Schürer im Gespräch mit MDR SACHSEN-ANHALT.

Eine Straßenbahn steht in Halles Innenstadt an einer Haltestelle. 1 min
Bildrechte: MDR/Luise Kotulla
1 min

MDR SACHSEN-ANHALT Do 24.11.2022 08:01Uhr 00:19 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/halle/halle/audio-havag-aktion-puenktlichkeit-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Flyer und Aufklärungsgespräche

Deshalb wird die Havag ihre Kunden in der nächsten Zeit auf Flyern und durch Aufklärungsgespräche auf richtiges Verhalten für pünktliche Straßenbahnen hinweisen. "Wichtig ist auch, vorab zu klären, wann die Straßenbahn fährt und rechtzeitig an der Haltestelle zu sein", erläutert Schürer.

Straßenbahn-Knigge: erst aussteigen lassen

Auch sei es wichtig, zuerst die Fahrgäste aus der Bahn aussteigen zu lassen, bevor man einsteigt. Eigentlich ein Standard, stellt Schürer klar. Für eine rechtzeitige Abfahrt sei es auch wichtig, die Türen freizuhalten, damit diese ohne Verzögerung schließen können.

MDR (Hannes Leonard)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 24. November 2022 | 06:30 Uhr

9 Kommentare

kleiner.klaus77 Gestern

Also mich wundert nicht, dass der Fahrplan der Straßenbahn in Halle außer Takt ist, denn mehr Fahrgäste bedeuten auch längere Ein- bzw Ausstiegszeiten und wenn diese an an den Haupthaltestellen nicht einmal eine Minute betragen, dann ist es eben so wie es ist!

DermbacherIn Gestern

Außerdem ist es ein Nachteil, dass die Abfahrts- und Ankunftszeiten gleich sind, an den hauptumstiegen sollte man sich schon mal eine Umstiegszeit von 1 bis 2 Minuten gönnen, dann ist der Fahrplan auch wieder im Takt!

DermbacherIn vor 2 Tagen

Was bei den Fahrzeiten schief läuft? Ganz einfach die Verkehrsunternehmen müssen die Fahrzeiten den heutigen Gegebenheiten anpassen, also keine Fahrzeitangabe wie vor 30 Jahren!

Mehr aus dem Raum Halle und Leipzig

Leuchtende Dinosaurierfiguren. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr aus Sachsen-Anhalt