Visualisierung Wie die neue Strombrücke in Magdeburg künftig aussehen soll

Am Montag ist der feierliche erste Spatenstich für den neuen Strombrückenzug in Magdeburg gesetzt worden. Damit haben die Bauarbeiten offiziell begonnen. 2023 soll die neue Brücke fertig sein.

Neue Zufahrt zur Straße Am Winterhafen
Dadurch kann man künftig wieder entlang der Alten Elbe in Richtung Stadtpark laufen. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Entwurf einer Brücke in einer Stadt mit Hochhäusern
Der neue Strombrückenzug in Magdeburg wird eine Pylonbrücke über die Alte Elbe – eine Art Hängebrücke mit gespannten Seilen. Bildrechte: Bauwerksentwürfe Leonhardt, Andrä und Partner und VI-EX Visualisierung
Anna-Ebert-Brücke mit Pylonbrücke im Hintergrund
Der Neubau verläuft parallel zur hochwassergeschädigten Anna-Ebert-Brücke. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Bereich zwischen einhüftigem Rahmen (links) und Zollbrücke (rechts)
Die alte Brücke von 1882 soll vom Verkehr entlastet werden. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Anna-Ebert-Brücke (links) und neue Pylonbrücke (rechts)
Für Fußgänger und Radfahrer entstehen Sitzmöglichkeiten und neue Wege... Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Neue Zufahrt zur Straße Am Winterhafen
Dadurch kann man künftig wieder entlang der Alten Elbe in Richtung Stadtpark laufen. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Neue Umfeldgestaltung am Heumarkt
Das Aussehen des Heumarkts wird ebenfalls verändert... Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Künftige Gestaltung und Verkehrsführung am Heumarkt
... genau so wie die dortige Straßenführung. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Platz zwischen Anna-Ebert-Brücke (rechts) und neuer Pylonbrücke (links)
Im Bereich Zollhaus gibt es aktuell noch Straßenbahngleise. Künftig ist das nicht mehr so – dann führen die Gleise über den Neubau. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Künftige Verkehrsführung mit neuer Zufahrt zum Stadtpark
Auf der neuen Strombrücke soll es für Bahnen und Autos getrennte Fahrbahnen geben... Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Neue Haltestelle Zollhaus vor der neuen Pylonbrücke
... und zwar auf dem gesamten Brückenzug. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Bereich zwischen Anna-Ebert-Brücke (links) und Pylonbrücke (rechts)
Die Fertigstellung ist für 2023 geplant. Die Kosten liegen bei mindestens 93 Millionen Euro, werden aber laut Tiefbauamt wahrscheinlich steigen. Grund sind die Verzögerungen beim Bau. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Bereich zwischen Zollbrücke (links) und einhüftigem Rahmen (rechts)
Für den Bereich neben der Zollbrücke ist künftig dieser Look geplant... Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Draufsicht auf den neuen Brückenzug in Richtung Innenstadt
... und so soll das gesamte Bauwerk aussehen. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Gesamter Brückenzug inklusive bestehender Strombrücke über die Stromelbe
Bisher führt die Magdeburger Strombrücke nur über die Stromelbe. Die neue Brücke wird künftig diese bestehende Brücke verlängern und das Stadtzentrum mit Brückfeld und Cracau verbinden. Bildrechte: Leonhardt, Andrä und Partner sowie AI.STUDIO GmbH
Entwurf einer beleuchteten Brücke bei Nacht
Es handelt sich um eines der größten Bauprojekte in Magdeburg.

Dieses Thema im Programm:
MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE | 24. Februar 2020 | 19:00 Uhr

Quelle: MDR/kb
Bildrechte: Bauwerksentwürfe Leonhardt, Andrä und Partner und VI-EX Visualisierung
Alle (15) Bilder anzeigen

Mehr aus Magdeburg, Börde, Salzland und Harz

Mehr aus Sachsen-Anhalt