Hand hält ein Smartphone mit D-Ticket vor einer Regionalbahn und einem Bushaltestellenschild
Das Deutschlandticket soll künftig mehr Menschen motivieren, das Auto stehen zu lassen. (Symbolbild) Bildrechte: IMAGO/Christian Ohde

Deutschlandticket Viele Neukunden durch 49 Euro Ticket in Magdeburg und Halle

20. April 2023, 17:32 Uhr

Die Verkehrsbetriebe in Halle und Magdeburg haben beim Deutschlandticket seit Verkaufsbeginn über Tausend Neukunden gewinnen können. Gleichzeitig steigen auch viele Bestandskunden auf das neue Ticket um. Damit können Fahrgäste ab dem 1. Mai für 49 Euro pro Monat deutschlandweit den Öffentlichen Nahverkehr nutzen.

Das neue Deutschlandticket hat den Verkehrsbetrieben in Halle und Magdeburg viele Neukunden beschert. Wie die Hallesche Verkehrs-AG (HAVAG) mitteilte, haben bislang rund 2.500 Menschen das deutschlandweite Monatsticket bestellt. Gleichzeitig seien auch etwa 11.100 Bestandskunden auf das 49 Euro Ticket umgestiegen. Das Deutschlandticket gilt ab dem 1. Mai bundesweit im öffentlichen Personennahverkehr.

Smartphone 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Magdeburg: Mehr als 6.000 verkaufte Deutschlandtickets

In Magdeburg interessieren sich nach Angaben der Magdeburger Verkehrsbetriebe (MVB) aktuell vor allem Bestandskunden für das neue Ticket. In den ersten beiden Wochen nach dem Verkauftsstart Anfang April habe es bereits mehr als 6.000 Bestellungen gegeben. Davon seien 770 Neukunden.

Deutschlandticket bei einigen Anbiertern nur als Handyticket

Das Ticket gilt ähnlich wie das 9 Euro Ticket aus dem vergangenen Sommer deutschlandweit in Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen, Zügen und Verkehrsmitteln des Nahverkehrs in der 2. Klasse. Es ist nicht gültig für Fernverkehrszüge (ICE, IC) und Fernbusse. Das Deutschlandticket wird digital angeboten, also per Smartphone-App. Es soll aber auch eine Chipkarte geben - und zunächst zudem in ausgedruckter Form akzeptiert werden. Allerdings gibt es einige Verkehrsverbünde in Mitteldeutschland, die das Deutschlandticket nur als Handyticket anbieten. Ein Problem für Menschen, die kein Smartphone haben oder ihre Konto-Daten dort nicht eingeben wollen. Auf jeden Fall muss ein Abonnement abgeschlossen werden, das aber monatlich kündbar sein soll. Unterschiedliche Länderregelungen gibt es bei der Fahrrad- und Hundemitnahme. Reisende sollten sich vorab dazu informieren.

Der Bildschirm eines Mobiltelefons zeigt das Logo des "Deutschlandtickets". 4 min
Bildrechte: IMAGO / Lobeca

Mehr zum Thema Deutschlandticket

dpa, MDR (Annekathrin Queck)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 20. April 2023 | 18:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus Sachsen-Anhalt

Eine Collage aus einem DDR-Schnellzug in Halberstadt und einer Polizeiuntersuchung nach einem Tötungsdelikt. 2 min
Bildrechte: MDR
2 min 04.03.2024 | 18:00 Uhr

GDL-Streik, tödlicher Familienstreit, DDR-Schnellzug: die drei wichtigsten Themen vom 4. März aus Sachsen-Anhalt kurz und knapp in nur 90 Sekunden. Präsentiert von MDR-Redakteurin Mara Wunderlich.

MDR S-ANHALT Mo 04.03.2024 18:00Uhr 01:50 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt/video-nachrichten-aktuell-vierter-maerz-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video