Eine Beamte arbeitet während eines Rundgangs im neuen Polizeipräsidium Südosthessen in der Leitstelle, in der die Notrufe ankommen.
Bildrechte: dpa

Kein Hackerangriff Ausgefallener Polizeinotruf in Sachsen-Anhalt: Softwarefehler als Ursache

11. Februar 2024, 15:46 Uhr

In einigen Teilen Sachsen-Anhalts ist der Polizeinotruf am vergangenen Mittwoch gestört gewesen. Die Störung konnte noch am gleichen Tag beseitigt werden. Nun ist die Ursache gefunden. Laut Innenministerium ist es einen Softwarefehler gewesen. Es werde an einem Update gearbeitet, das die Wiederholung des Fehlers verhindern soll.

Aktuelle Nachrichten des Mitteldeutschen Rundfunks finden Sie jederzeit bei mdr.de und in der MDR Aktuell App.

Am vergangenen Mittwoch ist in einigen Teilen Sachsen-Anhalts der Polizeinotruf 110 ausgefallen. Warum, ist nun klar. Laut Innenministerium ist ein Softwarefehler für die Störung verantwortlich.

Wie die Behörde MDR SACHSEN-ANHALT mitteilte, ist nach "gegenwärtigem Stand der Analyse kein Hackerangriff anzunehmen". Stattdessen habe eine äußert seltene Fehlerkonstellation dazu geführt, dass sich die Situation am vergangenen Mittwoch "aufschaukeln" konnte.

Für das Notrufsystem werde derzeit ein "Update (Bugfix)" entwickelt. Es soll verhindern, dass der Fehler noch einmal auftritt.

Am vergangenen Mittwochmittag war die Notrufnummer 110 für circa zwei Stunden kaum oder gar nicht erreichbar. Die Störung betraf laut Lagezentrum die folgenden Kreise und kreisfreien Städte:

  • Burgenlandkreis
  • Börde
  • Halle
  • Harz
  • Magdeburg
  • Mansfeld-Südharz
  • Saalekreis
  • Salzlandkreis

Gegen Nachmittag hatte das Lagezentrum der Polizei in Magdeburg am Mittwoch Entwarnung gegeben.

Europäischer Tag des Notrufs

Neben dem Polizeinotruf 110 gibt es den Notruf 112. Bei Anruf kommt die Feuerwehr oder ein Krankenwagen. Um bekannt zu machen, dass diese Nummer in ganz Europa gilt, wird seit dem Jahr 2009 am 11. Feburar der "Europäische Tag des Notrufs" begangen.

Der Notruf 112 wurde im Jahr 1991 eingeführt und ist inzwischen in 44 europäischen Ländern die offizielle Notrufnummer.

MDR (Maren Wilczek, Engin Haupt, Oliver Leiste, Stephan Schulz, Ingvar Jensen, Sebastian Gall)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN-ANHALT – Das Radio wie wir | 07. Februar 2024 | 11:00 Uhr

1 Kommentar

Maria A. vor 3 Wochen

Dazu möchte ich ganz simpel argumentieren, dass das Schicksal so gnädig sein möchte, einen davon zu verschonen, den Notruf in Anspruch nehmen zu müssen. Generell nicht - auch nicht, wenn er funktioniert...

Mehr aus Sachsen-Anhalt