Polizei Neue Polizeieinheit: Chemnitzer Stadtzentrum soll sicherer werden

16. November 2023, 18:12 Uhr

Der Chemnitzer Polizeipräsident Carsten Kaempf hat auf der Stradtratssitzung am Mittwoch angekündigt, die polizeilichen Maßnahmen im Zentrum der Stadt auszuweiten. "Wir wollen die Sicherheitslage in der Chemnitzer Innenstadt weiter und vor allem nachhaltig verbessern." Derzeit liefen dazu noch die Abstimmungen mit der Stadtverwaltung und der Justiz.

Carsten Kaempf auf dem MDR-Aktuell-Sofa in Leipzig
Der Chemnitzer Polizeipräsident Carsten Kaempf will die Polizeipräsenz im Chemnitzer Zentrum deutlich erhöhen. (Archivbild) Bildrechte: MDR

Bereits seit Beginn des Jahres 2023 habe es eine erhöhte polizeiliche Präsenz im Chemnitzer Zentrum gegeben. Die bisherigen polizeilichen Maßnahmen reichten jedoch offensichtlich nicht aus, sagte Kaempf. Die Zahl der Straftaten in diesem Bereich habe zugenommen.

Ein Straße mit einem Hinweisschild Videoüberwachung
Einer der Kriminalitätsbrennpunkte ist weiterhin die Fußgängerzone "Am Wall". Bildrechte: MDR/Nora Kilenyi

Nun solle ein Bündel von Maßnahmen geschnürt werden. Die Polizeipräsenz solle verstärkt werden, auch durch mehr Streifenbeamte zu Fuß. "Dazu wird noch im November 2023 eine Organisationseinheit bei der Polizeidirektion Chemnitz eingerichtet, die sich ausschließlich mit der Kriminalitätsbekämpfung im Innenstadtbereich befassen wird."

Kaempf rechnet damit, dass die neue Organisationseinheit mindestens bis zum Jahr 2026 tätig sein werde.

MDR (tfr)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Chemnitz | 16. November 2023 | 17:30 Uhr

Mehr aus Chemnitz und Stollberg

Bundekanzler Olaf Scholz und der Chefredakteur der Freien Presse, Torsten Kleditzsch laufen zwischen Zuschauern in Richtung Bühne. mit Video
Bundeskanzler Olaf Scholz war der Einladung der Tageszeitung "Freie Presse" gefolgt und debattierte mit Chefredakteur Torsten Kleditzsch (rechts). Bildrechte: MDR/Thomas Friedrich

Mehr aus Sachsen

Außenansicht des Areals der Synagoge in Dresden 7 min
Bildrechte: picture alliance/dpa | Matthias Rietschel
7 min 22.04.2024 | 20:01 Uhr

Zum Pessach-Fest veröffentlicht die Staatsregierung in Sachsen einen Bericht zum Jüdischen Leben. Das hat aktuell stark vom Krieg in Israel beeinflusst. Der Beauftrage Thomas Feist im Gespräch.

MDR KULTUR - Das Radio Di 23.04.2024 06:00Uhr 07:18 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Claudio Kammerknecht SG Dynamo Dresden Mitte und Ahmet Arslan SG Dynamo Dresden re., nach dem erneuten Gegentor zum 0:2. 2 min
Bildrechte: IMAGO/Eibner
2 min 22.04.2024 | 18:00 Uhr

Dynamo-Trainer, Hochhaus-Treppenlauf, Tageshospiz - Drei Themen vom 22. April. Das SachsenUpdate kurz und knackig. Präsentiert von Christine Pesch.

MDR SACHSEN Mo 22.04.2024 18:00Uhr 02:02 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/video-dynamo-tageshospiz-hochhauslauf-sachsenupdate-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video