Ermittlungen Razzia in Leipzig: Polizei stellt Waffen sicher

17. August 2023, 08:53 Uhr

Die Leipziger Polizei hat am Mittwoch mit einem Spezialeinsatzkommando (SEK) vier Wohnungen in der Stadt durchsucht. Wie Generalstaatsanwalt Patrick Pintaske MDR SACHSEN sagte, ermittelt die Behörde gegen vier Beschuldigte im Alter zwischen 16 und 18 Jahren. Gegen zwei Beschuldigte bestehe der Verdacht des unerlaubten Besitzes einer Schusswaffe. Gegen die anderen beiden ermittle man wegen des Verdachts des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

SEK-Beamte stehen in einem Hinterhof im Leipziger Stadtteil Connewitz.
Das SEK hat in Leipzig am Mittwoch vier Wohnungen durchsucht und Schusswaffen sichergestellt. (Symbolbild) Bildrechte: picture alliance/dpa | Jan Woitas

Pistolen und Messer sichergestellt

Bei den Durchsuchungen in den Leipziger Stadtteilen Grünau, Abtnaundorf und Möckern wurden den Angaben zufolge eine Schreckschusspistole und verschiedene Messer sowie Mobiltelefone sichergestellt.

MDR (ben)

Dieses Thema im Programm: MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | Regionalnachrichten aus dem Studio Leipzig | 17. August 2023 | 05:30 Uhr

Mehr aus Leipzig, dem Leipziger Land und Halle

Mehr aus Sachsen

SANIERUNGSSPRINT 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Nachrichten

Besucher auf Stuhlreihen im Grassimuseum 1 min
150 Jahre Grassimuseum Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.05.2024 | 18:53 Uhr

Mit einem Festwochenende feiert das Grassimuseum für Angewandte Kunst in Leipzig sein 150-jähriges Bestehen. Zum Auftakt am Freitag kam Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer.

Fr 24.05.2024 18:07Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/sachsen/leipzig/video-grassimuseum-grassi-geburtstag100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video