Eine Frau sitzt nach einer Corona-Infektion während der Isolation auf ihrem Bett
Eine Neuregelung der Isolationspflicht schließt Thüringen mit der nächsten Verordnung nicht aus - vorerst soll sie aber bleiben. Bildrechte: picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow

Gesundheitswesen Corona-Isolationspflicht: Thüringen geht Sonderweg nicht mit

15. November 2022, 11:32 Uhr

Vorläufig bleibt Thüringen dabei: Corona-Infizierte müssen sich isolieren. Bei der nächsten Gesundheitsministerkonferenz soll die Vorschrift aber diskutiert werden. Einige Bundesländer wollen die Regelung aufheben.

Thüringens Gesundheitsministerin Heike Werner (Linke) will die Isolationspflicht bei einer Corona-Infektion zunächst nicht aufheben. Werner kündigte am Montag an, das Thema auf die Tagesordnung der nächsten Gesundheitsministerkonferenz am 5. Dezember zu setzen und dazu das Robert-Koch-Institut einzuladen.

Die Länder müssten einheitlich handeln, einen Flickenteppich dürfe es nicht geben, so die Ministerin. Hintergrund ist der Vorstoß von Schleswig-Holstein, Baden-Württemberg, Hessen und Bayern, die Isolationspflicht für positiv auf das Coronavirus getestete Menschen aufheben wollen.


Maske in Bus und Bahn soll Pflicht bleiben

Auch die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr will Werner vorerst festhalten. Die Ministerin wies darauf hin, dass die Herbst-Winter-Saison gerade erst begonnenhat. Am Ende gehe es immer um den Schutz von Risikogruppen und darum, die medizinische Grundversorgung aufrechtzuerhalten.

Die Maskenpflicht im Nahverkehr sollte nach Ansicht Werners nur im Gleichklang mit dem Fernverkehr aufgehoben werden, für den der Bund zuständig ist. Alles andere stifte Verwirrung und mindere die Akzeptanz. Schleswig-Holstein hatte am Montag angeregt, die Maskenpflicht im Nahverkehr zu kippen.

In Thüringen werden die Corona-Regeln laut Ministerium alle sechs Wochen überprüft. Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes ist am Samstag in Kraft getreten und endet vor Weihnachten.

MDR (kag/dpa/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 14. November 2022 | 17:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Mehrere Menschen halten ein Transparent mit der Aufschrift "Ausbildung statt Ausbeutung" 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
Mitarbeiter von Thüringer Tafeln bei der Feierstunde 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 18.06.2024 | 20:09 Uhr

Der Landesverband der Thüringer Tafeln feierte am Dienstag sein 20-jähriges Bestehen. Darum kamen aktuelle und ehemalige Mitarbeiter der regionalen Tafeln nach Erfurt.

Di 18.06.2024 19:16Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/video-tafel-landesverband-geburtstag-100.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
ein Kind baut eine Lehmwand 3 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk