Ein Eurofighter-Jet der Luftwaffe im Flug.
Die Jagdflugzeuge waren in Neuburg in Bayern gestartet. Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-POOL | Kay Nietfeld

Luftwaffe Explosionsgeräusche über Thüringen: Jagdflugzeuge gehen in Überschallflug

09. Dezember 2023, 07:22 Uhr

Aufgrund von Explosionsgeräuschen sind am Freitagabend bei zahlreichen Thüringer Feuerwehren Anrufe eingegangen. Ausgelöst wurden sie durch zwei Jagdflugzeuge der Luftwaffe, die in den Überschallflug gingen.

Laute Explosionsgeräusche in Thüringen haben am Freitagabend mehrere Feuerwehren auf den Plan gerufen. Ursache waren nach Angaben der Luftwaffe zwei Kampfflugzeuge, die über Thüringen in den Überschallflug gegangen waren. Das habe die Geräusche verursacht, sagte ein Sprecher der Luftwaffe MDR THÜRINGEN. Bei den beiden Flugzeugen handelte es sich den Angaben zufolge um eine sogenannte Alarmrotte.

Diese Meldung im Nachrichtenüberblick:

Sie seien in Neuburg in Bayern gestartet und zu einer zivilen Maschine geflogen, die ohne Funkkontakt zur Flugsicherung den deutschen Luftraum durchquert habe. Die beiden Jagdflugzeuge hätten die Maschine bis zur deutsch-polnischen Grenze begleitet. Es habe keine Zwischenfälle gegeben. Die Piloten der zivilen Maschine hätten den technischen Fehler im Cockpit behoben, teilte die Luftwaffe auf X (vormals Twitter) mit.

Knall-Geräusche fast überall in Thüringen zu hören

Die Knall-Geräusche waren besorgten Anrufern zufolge unter anderem über der Rhön, im Kreis Hildburghausen, rundum Meiningen, in Frienstedt bei Erfurt oder auch Ballstedt im Kreis Gotha oder Mühlhausen zu hören. Bei der Polizei und den Feuerwehren waren zahlreiche Anrufe eingegangen.

In Neuburg in Bayern ist das Taktische Luftwaffengeschwader 74 der Bundeswehr stationiert. Es verfügt über Jagdflugzeuge des Typs Eurofighter. Die Luftwaffe hält ständig mehrere Flugzeuge für das sogenannte Quick Reaction Alert (QRA) bereit. Diese Flugzeuge und ihre Piloten sind in ständiger Alarmbereitschaft. Ihre Aufgabe ist es, verdächtige Flugzeuge über dem deutschen Luftraum abzufangen.

Mehr zur Bundeswehr in Thüringen

MDR (dr/jn)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 08. Dezember 2023 | 21:00 Uhr

Mehr aus Thüringen

Bikepark 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.02.2024 | 20:22 Uhr

Sa 24.02.2024 19:33Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/sonneberg/video-801186.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Autokorso 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.02.2024 | 20:19 Uhr

Sa 24.02.2024 19:31Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/ost-thueringen/gera/video-801180.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Walterhausen 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.02.2024 | 20:09 Uhr

Nach dem Brandanschlag auf das Haus des SPD-Kommunalpolitikers Michael Müller haben 200 Menschen ihre Unterstützung bekundet.

Sa 24.02.2024 19:21Uhr 00:24 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/west-thueringen/gotha/video-801150.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Kundgebung 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 24.02.2024 | 20:08 Uhr

Rund dreihundert Menschen erinnerten in Weimar zum zweiten Jahrestag des russischen Überfalls mit einer Schweigeminute an die Toten.

Sa 24.02.2024 19:22Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/mitte-thueringen/weimar/video-801154.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video