Eine Bundeswehr-Rekrut wird vereidigt
Kommandeur Jan Cihar beim Gelöbnisappell in der Bad Salzunger Werratalkaserne. Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt

Bundeswehr 127 Rekruten legen in Bad Salzungen Gelöbnis ab

01. Dezember 2023, 16:13 Uhr

Ein gelbes Band an den Ortseingangsschildern des Bad Salzunger Ortsteils Frauensee symbolisiert bald die Verbundenheit der Gemeinde mit dem Soldaten der Werratalkaserne. Donnerstag wurden neue Rekruten vereidigt.

In der Werratalkaserne in Bad Salzungen sind am Donnerstag 127 Rekruten der Bundeswehr vereidigt worden. Bei einem feierlichen Appell gelobten die Soldaten und Soldatinnen, der Bundesrepublik treu zu dienen. Sie durchlaufen derzeit im Panzergrenadierbataillon 391 der Bundeswehr ihre Grundausbildung.

Soldaten beim Gelöbnisappell
Am Donnerstag wurden in der Werratalkaserne in Bad Salzungen hunderte neue Rekruten vereidigt. Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt

Bataillonskommandeur Oberstleutnant Jan Cihar würdigte bei dem Appell die Bereitschaft der jungen Soldaten und Soldatinnen, die Bundesrepublik Deutschland auch unter Einsatz ihres Lebens zu verteidigen. Das unterscheide sie von der Mehrheit der Bevölkerung im Land. Der durch Russland begonnene Krieg in der Ukraine habe gezeigt, "dass wir auch als Volk den Willen haben müssen, unsere Werte zu verteidigen".

Der CDU-Landtagsabgeordnete Marcus Malsch sagte, die Rekruten leisteten einen Beitrag dazu, "dass die Demokratie wehrfähig ist".

Gelbes Band als Symbol für Verbundenheit mit der Gemeinde

Bei dem Appell in der Werratalkaserne erhielt der Bad Salzunger Ortsteil Frauensee ein vom Deutschen Bundeswehrverband gestiftetes gelbes Band überreicht. Dieses Symbol soll die Verbundenheit einer Gemeinde mit der Bundeswehr deutlich machen. Es wird an den Ortseingangsschildern angebracht.

Zwei Personen halten ein gelbes Band in die Kamera
Kommandeur Jan Cihar und Ortsteilbürgermeister Michael Strunz (v.l.) präsentieren das gelbe Band, das die Verbundenheit der Gemeinde Frauensee mit der Bundeswehr symbolisieren soll. Bildrechte: MDR/Dirk Reinhardt

Ortsteilbürgermeister Michael Strunz sagte, die Gemeinde Frauensee unterhalte seit 1994 eine enge Partnerschaft mit der 5. Kompanie des Panzergrenadierbataillons. Soldaten der Einheit nehmen demnach regelmäßig an Dorfmeisterschaften im Sport oder bei der Feuerwehr teil. Sie leisteten auch Arbeitseinsätze und spendeten für den örtlichen Kindergarten.

Logo Leichte Sprache und Logo Lautsprecher mit Text: Diese Nachricht anhören 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Ein Nachrichten-Audio in Leichter Sprache

MDR FERNSEHEN Di 28.11.2023 13:59Uhr 01:03 min

https://www.mdr.de/nachrichten-leicht/audio-2491562.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio

Mehr zur Bundeswehr in Thüringen

MDR (dr/mm)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Nachrichten | 30. November 2023 | 20:00 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Eisenach - Gotha - Bad Salzungen

Mehr aus Thüringen

Baubeginn Kreuzverkehr Pfortenteich 1 min
Bildrechte: Mitteldeutscher Rundfunk
1 min 04.03.2024 | 20:21 Uhr

Ab Dienstag werden die Fahrbahnen, die Geh - und Radwege sowie die Nebenflächen erneuert. Die Bauarbeiten dauern bis Mitte August, von den 1,2 Millionen Euro Kosten zahlt das Land 145.000 Euro.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:25 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/nord-thueringen/unstrut-hainich/video-803628.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Container 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
In einem Buch wird geblättert 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min 04.03.2024 | 20:12 Uhr

Unter dem Titel das "Haseltal liest!“ werden Besucher auf eine literarische Reise in die DDR-Zeit mitgenommen.
Zu sehen ist Literatur von damals. Darunter vergessene und verbotene Bücher.

Mo 04.03.2024 19:43Uhr 00:26 min

https://www.mdr.de/nachrichten/thueringen/sued-thueringen/schmalkalden-meiningen/video-803626.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video