Bildung Trotz Knappheit: Alle Geraer Schüler haben nun einen Schulplatz

24. März 2023, 11:46 Uhr

In Gera haben derzeit alle schulpflichtigen Kinder einen Schulplatz. Nach Angaben des Bildungsministeriums konnten bis März alle 77 Mädchen und Jungen vermittelt werden, die noch auf der Suche waren.

Schülerinnen melden sich während des Unterrichts an einer Schule.
Wegen fehlender Lehrer und mangelndem Platz gab es in Gera zunächst nicht für alle Schülerinnen und Schüler Schulplätze. Bildrechte: picture alliance / Hauke-Christian Dittrich | Hauke-Christian Dittrich

Bauprojekte sollen Schulplatz-Mangel in Gera beheben

Anfang des Jahres hatten Hilferufe von Eltern für Aufsehen gesorgt. Zu dieser Zeit konnten sogar knapp 100 Schulpflichtige zum Teil monatelang nicht zum Unterricht gehen.

Grund waren nach Angaben des Ministeriums fehlende Lehrer, aber auch zu wenig Platz in den Klassenräumen. Die Situation sei wegen des anhaltenden Zuzugs aber weiterhin angespannt, heißt es. Die Stadt Gera will nach eigener Aussage mit den aktuell laufenden und geplanten Bauprojekten an den Schulen ausreichend Plätze zur Verfügung stellen.

MDR (adr/co)

Dieses Thema im Programm: MDR THÜRINGEN - Das Radio | Regionalnachrichten | 24. März 2023 | 06:30 Uhr

0 Kommentare

Mehr aus der Region Gera - Altenburg - Zwickau

Mehr aus Thüringen

Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und  Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen. mit Video
Michael Reichardt (Violedsun, von links), Hermann Klatt (Vorsitzender CSC Erfurt) und
Dennis Gottschalk (Schatzmeister CSC) in einer der fünf Anbaukammern für die Cannabispflanzen.
Bildrechte: MDR/Anna Hönig