MDR SACHSEN - Das Sachsenradio | 21.01.2020 | 10 Uhr Unfälle und 1. Hilfe beim Wandern und Wintersport - Unser Expertenrat

Studiogast: Thomas Eckert von der Bergwacht im DRK-Landesverband Sachsen e.V.

Bergretter Thomas Merkel und sein Lawinenhund suchen 2012 bei einer Übung der Bergwacht in einer Schneehöhle nach einem potentiellen Lawinenopfer.
Bildrechte: dpa

Erzgebirge, Vogtland und Sächsische Schweiz werden für Touristen immer attraktiver. Sie sind zwar nicht so hoch wie die Alpen, aber Höhenunterschiede von ein paar hundert Metern gibt es durchaus auch. Wenn Wanderer oder Freizeit-Skifahrer dies unterschätzen und es zu Unfällen kommt, dann ist die Bergwacht gefragt. Rund 800 Einsätze gab es jeweils in den letzten beiden Jahren bei Kletterunfällen, Unfallen beim Wandern und beim Skifahren - so viele wie noch nie.

Welche Fehler machen Hobbysportler und Ausflügler bei den genannten Aktivitäten? Wie können Unfälle vermieden werden? Welche Erste-Hilfe-Maßnahmen sollten Zeugen von Unfällen einleiten? Und wer trägt eigentlich die Kosten für die Einsätze der Bergrettung? Darüber haben wir mit unserem Experten am Dienstagvormittag gesprochen.

Bergretter bei einer Übung 25 min
Bildrechte: Norbert Millauer/dapd

Diese und weitere Fragen sind unser Programm:

  • Wer trägt die Kosten für eine Bergrettun?
  • Wie sieht es mit dem Nachwuchs bei der Bergrettung aus? Kommen genug junge Leute nach?
  • Welche Erste-Hilfe-Maßnahmen sind zu ergreifen?
  • Ist die Bergwacht überall dort in Sachsen im Einsatz, wo Kletter oder Mountainbiker unterwegs sind, oder gibt es auch sozusagen "blinde Flecken"?

Nachhören

Der Expertenrat der vergangenen Wochen

Zwei Menschen trinken Rotwein.
Bildrechte: Colourbox.de
Weihnachtsmenü von Adlon-Koch Eyck Zimmer: gepresste Ententerrine mit grünem Apfel, Süßkartoffelsuppe, Fläminger Rehrücken mit Wirsing, Kürbis, Birne und Cranberries und Earl Grey Creme Brulee
Bildrechte: MDR/Marko Ramm
Eine ältere und eine junge Frau stehen nebenenander und schauen auf einen Plan.
Bildrechte: Colourbox.de

Wer übernimmt die Betreuung, wenn ein Mensch ohne Angehörige ist? Welche Pflichten ergeben sich als rechtlicher Betreuer? Thomas Hehde hat mit Expertin Kerstin Rhinow-Simon gesprochen.

MDR SACHSEN - Das Sachsenradio Di 10.12.2019 10:11Uhr 25:53 min

https://www.mdr.de/sachsenradio/audio-1245990.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio
Alle anzeigen (21)

Fragen stellen!

Stellen Sie Ihre Fragen und rufen Sie uns an!

Stellen Sie Ihre Fragen und rufen Sie uns an!

Telefon: 0800 - 637 72 72
(kostenfrei aus dem Festnetz der Deutschen Telekom, Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute)

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Sicherheitsabfrage

Bitte geben Sie folgende Zahlen ein:

Die mit einem * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.