Tomas Andres
Bildrechte: IMAGO / HMB-Media

Eishockey | DEL2 Dresdner Eislöwen schießen sich für Klingenthal warm

Nachholer vom 46. Spieltag

14. Februar 2024, 23:14 Uhr

Die Dresdner Eislöwen haben sich vor dem Freiluft-Spektakel in Klingenthal am Freitag warm geschossen. Am Mittwochabend fegten die Sachsen die Selber Wölfe in der DEL2 mit einem Schützenfest vom Eis.

Die Mannschaft von Cheftrainer Sundblad begann vor 4.009 Zuschauern furios: Nach knapp 6 Minuten führten die Eislöwen durch einen Doppelschlag von Andres (4.) und Hendreschke (6.). In Überzahl erhöhte Florek wenig später sogar auf 3:0 (14.). Die Gäste steckten allerdings nicht auf und verkürzten (16.).  Im Mitteldrittel bemühte sich Selb um den Anschlusstreffer, doch Florek (27.) und Andres (31.) schlugen erneut zu. Letzterer schraubte das Ergebnis weiter in die Höhe (45.), ehe Mrazek (52.) und Sykora (58.) den Kantersieg perfekt machten.

Dresden trifft auf Crimmitschau

Zum Auftakt des Outdoor Triple in Klingenthal, das am Fuße der Skisprungschanze stattfindet, treffen die Dresdner am Freitag (16. Februar) im Sachsenderby auf die Eispiraten Crimmitschau. Das Duell wird ab 20:15 Uhr live im MDR Fernsehen sowie im Stream in der SpiO-App und auf sport-im-osten.de übertragen.


lta

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Sport im Osten | 16. Februar 2024 | 20:15 Uhr

3 Kommentare

Il Sassone vor 21 Wochen

Platz 8 und ein Heimspiel mehr in den Pre-Playoffs sollte noch drin sein.

MDR-Team vor 21 Wochen

Hallo liebe/r DOC, danke für den Hinweis. Wir korrigieren das. Liebe Grüße, ihre MDR.de-Redaktion

DOC vor 21 Wochen

Eislöwen Crimmitschau?
Heute durfte wohl wieder mal der Praktikant an die Schreibmaschine?
Hallo MDR, das ist ein Anfängerfehler!