Handballspiel
Bildrechte: IMAGO/Christian Heilwagen

Handball | Bundesliga Negativserie geht weiter: Eisenach verliert auch gegen Melsungen

14. Spieltag

24. November 2023, 21:10 Uhr

Der ThSV Eisenach hat in der Handball-Bundesliga die sechste Niederlage nacheinander kassiert und bleibt auf einem Abstiegsplatz. Die Thüringer mussten sich am Freitag zu Hause der MT Melsungen 24:27 (9:13) geschlagen geben. Die Hessen übernahmen durch den Sieg vorübergehend die Tabellenführung.

ThSV mit Fehlstart

Die Gäste profitierten bei ihrem elften Saisonsieg vor allem von einem ausgezeichneten 7:1-Lauf in der Anfangsphase. Eisenachs Angriffsspiel funktionierte zunächst überhaupt nicht. Nach zwölf Minuten hatten die Hausherren gerade einmal zwei Treffer erzielt. Die Gastgeber hatten vor allem mit den flüssigen Tempogegenstößen über Melsungens Nationalspieler Timo Kastening Probleme.

Eisenach kämpft sich heran

In der Folge schalteten die Hessen einen Gang zurück und leisteten sich mehr technische Fehler. Zwischenzeitlich konnte Eisenach dadurch den Rückstand auf zwei Tore (19:21) verkürzen. In der Schlussphase wurde es turbulent. Kastening bekam den Ellenbogen von Gegenspieler Peter Walz ins Gesicht, musste behandelt werden und verließ mit einem dicken Verband um den Kopf das Feld. Am Sieg änderte der Unfall nichts mehr. Bester ThSV-Werfer war Alexander Saul (6). Bei den Gästen überragte Kastening (8).


red

Aktuelle Beiträge zum Handball

Alle anzeigen (44)

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | MDR AKTUELL | 24. November 2023 | 21:45 Uhr

0 Kommentare